1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die besten Stromspar-Fernseher

Dieses Thema im Forum "TV News" wurde erstellt von a_halodri, 19. September 2009.

  1. a_halodri
    Online

    a_halodri Guest

    Ein neuer Fernseher soll schön flach sein und ein perfektes, schlierenfreies Bild zeigen. Das ist klar. Aber was nützt das tollste Bild, wenn der neue

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gleichzeitig ein Stromfresser ist und Sie den Stromzähler auch als Ventilator benutzen können? Besonders gravierend: Viele LCD- und Plasma-Fernseher ziehen Ihnen auch Geld aus der Tasche, wenn sie ausgeschaltet sind.

    In vielen Tests sind etliche Flachbild-Fernseher in Sachen Stromverbrauch schlecht weggekommen. Insbesondere Plasma-TV hatten oft schockierende Verbrauchswerte. Hersteller setzen daher bei neuen Geräten auf Stromspar-Funktionen. Das Fachmagazin Video-HomeVision nahm Fernseher der neuen "

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    " unter die Lupe. Wir zeigen Ihnen die besten Energiesparer und die schlimmsten Stromfresser.
    Plasma-TV holt auf

    Gerade ältere Plasma-Fernseher verbrauchen extrem viel Strom, im Datenblatt stehen manchmal Maximalwerte von 500 Watt und mehr. Aber im Gegensatz zum LCD-TV schwankt der Stromverbrauch bei Plasmageräten je nach angezeigtem Bild. Tatsächlich liegt der Durchschnittsverbrauch um einiges tiefer. Moderne Plasmas liegen maximal unter 250 Watt und unterbieten damit im Durchschnittsverbrauch auch diverse LCD-Fernseher. In der Öko-Oberklasse der LCD-TV können sie aber nicht mithalten. Denn auch die LCD-Technik ist nicht stehengeblieben. Ärgerlich ist, dass es keine Einigkeit unter den Herstellern gibt, welcher Verbrauch in den Prospekten angegeben ist. Doch Besserung ist in Sicht, es wird demnächst verbindliche Kennzeichnungen geben wie schon auf vielen Haushaltsgeräten.

    Die Größe entscheidet mit

    Wer einen neuen Fernseher mit möglichst geringem Stromverbrauch möchte, muss darauf achten, dass es sich um ein Gerät mit neuer Technik handelt und eine gewisse Bildschirmdiagonale nicht überschritten wird. Ein LCD-TV mit einer Diagonalen von 50 Zoll ist zwar imposant, verbraucht aber logischerweise mehr Strom als ein kleinerer Fernseher. Und: In der Regel verbraucht ein LCD-TV weniger als ein Plasma-Fernseher. So sind auch bei Video-HomeVision die besten Stromsparer LCD-Fernseher.



    180 Euro Stromkosten jährlich

    Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) führt eine

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , geordnet nach Stromverbrauch. Sie ist aber leider auf dem Stand vom 18. August 2008 und durch den schnellen Modellzyklus der Hersteller keine Kaufhilfe mehr. Die meisten Fernseher auf der Liste werden nicht mehr hergestellt, moderne Geräte sind oft sparsamer als die aufgelisteten. Der BUND errechnet für den größten Stromverschwender (566 Watt) einen Verbrauch von 180 Euro jährlich. Das zeigt, dass ein Sonderangebot sich sogar ins Gegenteil verkehren kann. Ein Stromfresser ist möglicherweise über die gesamte Benutzungsdauer teurer als ein im Anschaffungspreis viel teureres, aber im Verbrauch sparsames Modell.


    quelle: t-online
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. da_real_Freddy
    Offline

    da_real_Freddy Newbie

    Registriert:
    19. September 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Mobilfunkmonteur
    AW: Die besten Stromspar-Fernseher

    hi,


    die neuen LCD´s mit LED- Hintergrundbeleuchtung wie die Samsung verbrauchen keine 100 W mehr bei ner Größe von 40 Zoll.
    Das ist schonmal ne Hausnummer, das müssen andere Hersteller erstmal nachmachen ....


    Grüße Freddy
     
    #2

Diese Seite empfehlen