1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dibcom stellt Multistandard-Chipset für digitalen Rundfunk vor

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von Ranger79, 8. Juli 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    08.07.09 Dibcom stellt Multistandard-Chipset für digitalen Rundfunk vor

    Paris - Der französische Halbleiterhersteller Dibcom präsentiert Chipset, das mit den aktuellen Mobil-TV- und Digital Radio- Übertragungsstandards DVB-T, DVB-H, DVB-SH, DAB, DAB plus und T-DMB kompatibel ist.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    "Die Kombination verschiedener Standards auf einem Chipset erlaubt es Herstellern, multifunktionale Geräte anzubieten, wie die neuen Mobiltelefone, die technisch immer ausgereifter werden", erklärt Yannick Lévy, CEO von Dibcom.

    In Deutschland halten die Diskussionen zum Digital-Radio-Neustart an, die Entscheidung, über welchen Standard die Radioprogramme gesendet werden, fällt jedes Bundesland einzeln. Während in Deutschland auch DAB zum Einsatz kommen soll, wird in Frankreich der Übertragungsstard T-DMB (Terrestrial Digital Multimedia Broadcasting ) befürwortet, da dieser von den meisten Radiogruppen unterstützt wird. Das Multistandard-Chipset von Dibcom unterstützt sowohl T-DMB, DAB plus als auch DAB, teilt der Hersteller mit. Mit seinen Multistandard-Chipsets will sich Dibcom für den Ausbau der Übertragungsstandards DVB-H für individuelles Mobil-TV rüsten.

    Auch T-DMB für Digital-Radio (insbesondere in Frankreich), DAB für England, und DAB plus für Deutschland, wie auch DVB-T für digitales terrestrisches Fernsehen und darüber hinaus ermögliche das Chipset. Bereit sei der Anbieter ebenfalls für den Empfang von Mobil-TV via DVB-SH.

    Q: digi tv
     
    #1

Diese Seite empfehlen