1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Diablo WiFi passiv kühlen - Möglicherweise DIE Lösung

Dieses Thema im Forum "Diablo WIFI/LAN/GSM" wurde erstellt von dark alex, 17. Oktober 2011.

  1. dark alex
    Offline

    dark alex Freak

    Registriert:
    30. September 2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo DEB!

    Möchte nmich direkt nochmal für alle Hilfe bisher bedanken und als kleines Dankeschön
    ein neues HowTo oder einen Tipp hier lassen:


    Mein Diablo ist relativ instabil. Nach einiger Zeit wird der Bildschirm schwarz.
    ziehe ich es und stecke es wieder ein, gehts wieder ein stück.

    Nimmt man das Diablo in die Hand fällt auf, dass es neben dem SIM-Slot unangenehm warm ist.
    Bekanntes Problem! Aber ich hab mein WiFi schon auf Sendeleistung 2 dB

    Naja hier ein Tipp, der zumindest was gegen die Wärme bringt. Ob es auch stabilisert/hilft... muss jeder für sich wissen!


    Materialkosten liegen bei rund 5 bis 10€

    Ihr könnt den SIM-Slot zwar weiter nutzen, aber ich tu's nicht, man bekommt ihn u. U. nicht mehr auf!!


    Wir brauchen:

    • Diablo WiFi (logisch)
    • Einen passiven Kühlkörper ca 30x30 mm (z.B. Southbridge-Kühler oder

      Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

      )
    • Etwas Klebeband (Flüssigkeitsundurchlässig!)
    • Variante 1:
    • Variante 2:
      • Wärmeleitpaste (z.B. "Arctic Silver")
      • zwei lange, dünne Kabelbinder oder ca 30cm dünnen Draht (Idealerweise Kupfer)
    Variante 2 habe ich gebaut. Variante 1 weiß ich nicht, ob der Kleber was taugt.


    Vorbereitung
    Zunächst das Etikett des Diablo auf der Oberseite sow eit ablösen, dass am hinteren Teil der Platz neben dem SIM-Slot komplett friegelegt ist. Auch Klebereste entfernen!
    Dafür eignet sich ein Schlitz-Schraubendreher oder ein stumpfes Cuttermesser/Rasierklinge

    Im Nächsten Schritt wird die Oberfläche an dieser Stelle etwas angerauht. Entweder man ritzt vorsichtig mit einem Werkzug kleine Rillen in das Blech (Achtung es ist sehr dünn!)
    Oder man nimmt ein mittelgrobes Schlifpapier.

    Jetzt die Stelle mit einem fusselfreien Tuch möglichst sauber wischen (KEIN WASSER, das würde uns später stören!)

    Jetzt wird der SIM-Slot mit dem Klebeband abgedeckt. Das Klebeband sollte an allen seiten etwa 2mm überstehen.
    Zuviel Überstehendes Band in Richtung der größeren Blech-Fläche reduziert die Kühlwirkung!

    Dann wird der Wärmeleitkleber bzw die Wärmeleitpaste so dick an der freigelegten Stelle aufgetragen, dass es etwas höher als die Randprägung ist.
    Anshcließend wird der Kühlkörper aufgedrückt. WICHTIG ist hierbei, dass die Luftströmrichutng ebachtet wird. Also je nach dem,
    wie das Diablo später im CI-Slot steht sollte der Optimale Luftdurchfluss erreicht werden. Im Kühler wird die Luft später nach oben steigen.
    Also sollten die Lamellen nach oben hin offen sein.

    Falls Paste an den seiten des Kühlers austritt, und das sollte sie auch etwas, wenn ihr eine gute Menge habt (da wir ja ca 0,7mm Luft überbrücken müssen),
    diese mit einem stück Küchenpapier entfernen. Achtung das Zeug klebt an den Fingern wie Seuche!

    Jetzt kommts drauf an...


    Variante 1

    Wenn ihr euch für die Klebevariante entschieden habt, solltet ihr jetzt ein dickes Buch o.ä. drauflegen und ein paar Stunden abwarten.


    Variante 2

    Die Variante Wärmeleitpaste muss jetzt noch fixiert werden. Je nach Kühlkörper und Befestigungsposition könnt ihr das mit einem Draht oder Kabelbindern am besten machen.
    Ich habe mein Diablo seitlich stehen, und konnte so mit zwei Drahtstücken bzw Bindern den KK sehr gut fixieren. Das muss jeder für sich sehen.
    Der Körper sollte recht fest angedrückt werden, damit die irgendwann trocknende WLP nicht durch die Ausdehnung bricht.


    Ihr könnte ja mal ein paar Bilder rienstellen. eines von mir folgt noch.

    Achtung: Ich persönlich würde euch dazu raten, nicht elektrisch leitende Pasten zu verwenden!
    Befolgung auf eigene Gefahr!
    Vor Befestigung prüfen, ob bei eurem CI-Slot die Position des Kühlers nicht störend ist!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2011
    #1
    Rickk gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Computerbastler
    Offline

    Computerbastler Ist oft hier

    Registriert:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    IT Techniker
    AW: Diablo WiFi passiv kühlen - Möglicherweise DIE Lösung

    Haste schon fotos ? würde aber dir entfehlen es mit Arctic MX-4 Paste zu machen nutze haubtsächlich für pc und külung ist sehr gut ....

    8.5W/mk hatt die paste also wer besser kennt sagt mahl bescheid xd
     
    #2
  4. dark alex
    Offline

    dark alex Freak

    Registriert:
    30. September 2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Diablo WiFi passiv kühlen - Möglicherweise DIE Lösung

    Sorry total verpennt (und mien Pc war im eimer)

    Ich hab die MX-2
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2011
    #3

Diese Seite empfehlen