1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Deutscher Forscher knackt GSM-Verschlüsselung per Distributed Computing

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von Anderl, 31. Dezember 2009.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.348
    Zustimmungen:
    99.644
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Deutscher Forscher knackt GSM-Verschlüsselung per Distributed Computing
    Nun ist es soweit: Die angeblich sichere GSM-Verschlüsselung kann geknackt werden. Damit ist das Abhören von Handygesprächen möglich. (Mario Riemann, 30.12.2009)

    Mithilfe eines im Sommer gestarteten Distributed Computing Projektes ist es dem deutschen Forscher Karsten Nohl gelungen, die aktuelle GSM-Verschlüsselung zu knacken. Während der Berechnung haben die 24 Helfer auch Gebrauch von GPU-Computing mittels Nvidia-Grafikkarten gemacht.

    Damit wäre nun das Abhören von Handy-Gesprächen möglich. Zdnet.de

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , das die in GSM-Netzen verwendete

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -Verschlüsselung durch das im Projekt entstandene, 2 TByte große Codebook mit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    dafür sorge, dass die Entschlüsselung keine Frage von Wochen, sondern nur noch von Stunden sei. Simon Bransfield-Garth, CEO bei Cellcrypt ist sogar der Meinung, dass man den Arbeitsaufwand auf wenige Minuten reduzieren könnte, sollte Nohl seine Arbeit fortsetzen. Das Abhören von GSM-Gesprächen sei bisher den Regierungen und Geheimdiensten vorbehalten gewesen. Mit Hilfe von Nohls Ergebnissen könnte aber jede kriminelle Organisation mit einem gewissen finanziellen Hintergrund dasselbe tun.

    Die GSM Association, kurz GSMA, hält die Aktivitäten für illegal. Nohl hingegen sieht seine Arbeit eher als akademische Forschung. Er wollte seine Ergebnisse auf dem 26. Chaos Communication Congress (26C3) vorstellen und sogar an einem eigens aufgebauten GSM-Test-Netz demonstrieren. Wir halten Sie auf dem Laufenden.


    Quelle: pcgameshardware
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kramadanz
    Offline

    kramadanz Newbie

    Registriert:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Deutscher Forscher knackt GSM-Verschlüsselung per Distributed Computing

    Na super, fängt jetzt auch so ein Ding wie Virenschreiber vs. Virenscannerschreiber für Handys an ??
     
    #2

Diese Seite empfehlen