1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Deutscher Distributor von Avast wurde gehackt

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 11. März 2013.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.343
    Zustimmungen:
    99.633
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Der deutsche Distributor des Antiviren-Pakets Avast, Avadas, wurde am Sonntag Opfer eines Hackerangriffs. Die Hackergruppe hatte Zugriff auf persönliche Daten der Nutzer und Kunden und stellte die ersten Datensätze bereits ins Netz.
    Bei dem Angriff wurden sowohl E-Mail-Adressen und Geburtsdaten als auch Anschriften, Bankverbindungen und Passwort-Hashes gestohlen und mehr als 16.000 Datensätze ins Netz gestellt. Die Daten stammen nicht nur aus der Kundendatenbank von Avadas, sondern auch aus dem Support-Forum.
    Betroffen sind alle Kunden, die sich seit 2006 und dem vergangenen Wochenende bei Avadas angemeldet haben. Neben den 16.000 Datensätzen aus der Kundendatenbank, kursiert im Netz derzeit auch eine Liste mit den vollständigen Zugangsdaten von 3000 Nutzern des Support-Forums.
    Auch wenn die Passwörter nicht im Klartext gespeichert wurden, empfiehlt es sich, dieses Passwort an anderen Stellen zu ändern. Denn auch diese gesalzenen Passwörter sind letztlich nicht gänzlich unknackbar, und daher keinesfalls mehr sicher.
    Avadas hat sich bisher nicht offiziell zu dem Einbruch geäußert. Im Support-Forum wird aber ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Antiviren-Software Avast nicht gehackt wurde - auch wenn von der Hackergruppe anderes behauptet wird. Betroffen ist allein nur Avadas, als deutscher Reseller der Software.
    Die türkischer Hackergruppe, die sich zu dem Einbruch bekannt hat, verbreitet weiterhin die Botschaft, dass die Antiviren-Software Avast gehackt wurde - was natürlich auch durch die Weiterverbreitung nicht richtiger wird. Auch von Avast gab es bisher keine Reaktion zu dem Angriff auf den deutschen Partner.
    In der jüngsten Vergangenheit gab es eine Reihe weiterer Hacker-Angriffe auf internationale Angebote wie Evernote, Facebook, Microsoft und auch Apple. Der Daten-Diebstahl bei Avadas erreicht bei weitem nicht die Tragweite dieser Angebote, zeigt aber, dass das auf Security-Software spezialisierte Unternehmen es mit der eigenen Sicherheit in der Vergangenheit nicht ganz so ernst genommen haben dürfte.

    Quelle: winfuture
    [​IMG]
     
    #1
    diddi111 und szonic gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.219
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Deutscher Distributor von Avast wurde gehackt

    Ein Grund mehr sich Software (nicht immer) zu kaufen, sondern zunächst anderweitig ausgiebig zu testen! ;-)

    Grüsse
    szonic
     
    #2
  4. DEDCJB
    Offline

    DEDCJB Newbie

    Registriert:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Deutscher Distributor von Avast wurde gehackt

    Habe Avast seinerzeit echt gekauft über diesen Shop :(
    Mich interessiert, ob ich auch auf der Liste stehe.

    Gibt es die Datensätze (oder die RAR-Datei, von der immer die Rede ist) irgendwo im Netz zum Downloaden?

    Oder hat die jemand und kann sie mir per PN senden? Würde mich sehr darüber freuen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2013
    #3
  5. Anderl
    Offline

    Anderl Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.343
    Zustimmungen:
    99.633
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Deutscher Distributor von Avast wurde gehackt

    Schau mal ins Avast Forum da ist sicher mehr zu :read:
     
    #4
  6. DEDCJB
    Offline

    DEDCJB Newbie

    Registriert:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Deutscher Distributor von Avast wurde gehackt

    Das Drumherum ist ja inzwischen mehr oder weniger bekannt. Im Forum werden vom Distributor jedoch Beiträge munter gelöscht, wie viele User berichten - oder es wird verharmlost...

    Mich interessieren jedoch die Fakten :)
    Daher würde ich gerne selbst einen Blick in die Liste werfen und schauen, ob ich / welche meiner Daten nun bekannt sind.

    Daher meine Frage: Hat jemand einen Tipp für mich, wo es die viel zitierte Datei avast-de.rar als Download gibt?
    Oder hat die jemand und kann sie mir per PN senden?
    Würde mich sehr darüber freuen.
     
    #5

Diese Seite empfehlen