1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

debianserver macht probleme mit router

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Archiv" wurde erstellt von traummann, 11. Juli 2011.

  1. traummann
    Offline

    traummann Spezialist

    Registriert:
    13. März 2008
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo habe einen debianserver an einem speedport 700v angeschlossen.Jetzt habe ich das problem seit ein paar tagen das ich auf einmal keine verbindung mehr erhalte vom server zu meinem receiver oder meinem teil der klienten.Habe vorhin geschaut und habe gesehen das ich zu manchen klienten keine vebindung erhalte.Habe erst gedacht das wenn ich meinen ccam neustrate das es geht aber nichts damit.Und seit ein paar tagen wie gesgat seit das problem besteht muss ich immer meinen router aus und einschalten dann gehts wieder.Wie kann ich das problem beheben da es die ganze zeit einwandfrei lief und jetzt das problem.habe gemerkt das er abends das problem hatt und es lief die ganze zeit einwandfrei.Ich kann auch sagen das ich meine debianserver(ipc) schon längere zeit nicht vom strom nahm.Kann das eventuel das problem sein,aber wie gesagt router aus und einschlaten und er fährt hoch und es läuft wieder einwandfrei.Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: debianserver macht probleme mit router

    Kontrolliere mal ob der Router deine Dyn-Adresse aktualisiert.

    Beim nächsten "Verbindungsabriß", logge Dich bei Deinem Dyn-Anbieter ein, und schaue ob die Adresse im Router mit der bei dem Anbieter übereinstimmt, da gab es schon öfter mal Probleme.

    Grüsse
    szonic
     
    #2
    Pilot gefällt das.
  4. traummann
    Offline

    traummann Spezialist

    Registriert:
    13. März 2008
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: debianserver macht probleme mit router

    Also ich habe im router nachgeschaut aber da ist alles einwandfrei.Ich hatte vorhin wieder den fall das ich keine verbidnung zu den receiver bei mir daheim hatte und musste wieder den router ein und ausschalten dann ginsg wieder.aber wie gesagt habe vorher nachgeschaut im router und bei dyndns.org und alles beim besten.Aber ich denke das könnte das ja nicht gewesen sein da ich ja zu manchen klienten verbindung hatte ich hatte nur zu meinen 2 reciver keine verbindung gehabt obwohl alles i.o war.ch werde noch verrückt
     
    #3
  5. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    9.416
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: debianserver macht probleme mit router

    also nur als ein kleines beispiel bei mir

    ich habe die w-lan auto auschaltung in router eingestelt , und jeden abend wo sich das wlan ausgeschaltet hat , haben sich im server die karten verabschidet , kein plan wieso , aber ich habe die wlan jetzt dauehaft an und keine einzige karte verschwindet

    früher habe ich masive problemme mit server nicht ereichtbar über netzwerk ( server blib einfach von aleine stehen ) gehabt , als übelteter könte ich den 1 GB lan schwitsch lokalisiren , LAN kabel direkt ins router rein und seit dem ist es nonstop online.

    wie hast du es angeschlosen ?
    sind ergend welche neue gerete dazu gekommen ?
    ist die dyndns nonstop aktiv ?


    also es gibts sehr viele stör qellen zuhause die den server zum abschturz bringen , wie ich aus eingene erfahrung sagen kann
     
    #4
  6. traummann
    Offline

    traummann Spezialist

    Registriert:
    13. März 2008
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: debianserver macht probleme mit router

    Also mein debian ist direktz an dem router angeschlossen.Ich habe eine box im keller und eine im wohnzimmer.Die im keller ist direkt am router die im wohnzimmer über devolo.Ich hatte mit der box im wohnzimmer schon probleme gehabt das ich keine verbindung zum server hatte aber das devolo war das problem.Blos im keller (direkt mit lankabel an router)hatte ich noch nie probleme und das irritiert mich ja uch.Wenn es passiert mit dem vorfall dann gehe ich ins ipc und schaue nach und ich sehe genug klienten wo online sind blos meine 2 boxen sehe ich nicht mehr.Router vom strom und wieder dran dann sehe ich die wieder.Ich kann sagen geräte sind keine dazu gekommen an den router ich sagte ja von jetzt auf nacher kam das problem hervor.Jetzt im moment läufts wieder einwandfrei aber muss mal abwarten.Am router habe ich auch nichts verstellt die ganze zeit lief es so wie von anfang an.Das komische ist ich habe am router meinen pc meinen debian,receiver(keller) und reciver(wohnzimmer).Die ganzen lananschlüsse sind belegt.Und das war die ganze zeit so.Wie gesgat hatte nur probleme mit der box im wohnzimmer wegen dem devolo aber das ist mir bekannt.aber jetzt kriege ich schon probleme im keller obwohl direkt an router angeschlossen.Da ich halt die box dann nichts sehe aufem ipc dann habe ich halt besorgnis das auch eventuell klienten nicht verbinden können.Aber wie gesagt ich sehe ,wenn das problem da ist auf dem ipc genug kleinten online.Es kann auch genauso gut sein das ich das problem nur bei mir daheim habe.
     
    #5
  7. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: debianserver macht probleme mit router

    Na dann, tauche mal das Lan-Kabel, wechsel die Ports am Router...hast Du für internes sharing auch die dyn-Adresse eingegeben in der C-Line, oder per IP?
    Das würde schon einmal eingrenzen!

    Als letztes würde ich den Router mal tauschen, aber erst obige Punkte checken.

    Ganz wichtig, einen nach dem anderen, und schauen was dann passiert/ ausfällt, sonst kannst Du nicht ausgrenzen! ;-)

    Grüsse
    szonic
     
    #6
  8. traummann
    Offline

    traummann Spezialist

    Registriert:
    13. März 2008
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    also ip habe ich nicht eingegeben habe es über cline gemacht beide boxen.lankabel müsste ich erst besorgen und dann mal schauen.jetzt grade das geliche problem wieder und ich habe nachgeschaut das anscheinend die klienten schauen können habe nur meine nicht mehr drin.kannst du mir mal sagen wie es mit der ip bei der box war.würde ich mal so probieren

    habe jetzt bei dem receiver im keller nachgeschaut unter experten/netzwerk und habe einen test durchgeführ und obwohl eine ip drinsteht zeigt er mir die oberen 2 punkte rot an unteren 2 punkte grün an.das hatte ich bisher noch nie
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Juli 2011
    #7
  9. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: debianserver macht probleme mit router

    Dann scheint etwas mit Deinem Netzwerk nicht zu passen!

    Ich meine die syntax der C-Line, die kannst Du auf 2 Arten schreiben:

    C: Deine.dyn.ip 12000 user pass

    oder:

    C: 192.168.1.200 12000 user pass

    Schau mal ob die Boxen die gleiche IP haben, ob user und pass gleich sind, das führt ebenfalls zu problemen/ abstürzen.

    Grüsse
    szonic
     
    #8

Diese Seite empfehlen