1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst debian vom usb-stick installieren?

Dieses Thema im Forum "ThinClients" wurde erstellt von dofler, 12. November 2013.

  1. dofler
    Offline

    dofler Ist oft hier

    Registriert:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    habe mir einen igel thin client besorgt,wollte jetzt debian installieren.über einen usb stick,habe mir schon diese version besorgt:debian-7.2.0-i386-netinst.
    und dieses hier versucht,aber das will nicht so wie ich es will.

    Linux (Debian) von USB-Stick installieren

    19. November 2012 · von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    · in

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Um auf einem Rechner/Notebook/Server Debian zu installieren, benötigt man in der Regel ein CD/DVD-Laufwerk. Ist jedoch kein optisches Laufwerk vorhanden, kann die Installation auch einfach von einem USB-Stick gestartet werden. Mittlerweile ist dies sogar meine Lieblingsmethode, denn der Stick ist schnell erstellt und zudem handlicher als eine CD/DVD.
    Im ersten Schritt müssen wir uns zuerst ein aktuelles Debian-Image besorgen. Ich verwende hier in der Regel das amd64

    root@datenreise:~# wget

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Anschließend können wir mithilfe von dd das Image einfach auf einen USB-Stick kopieren. (Die Pfade müssen natürlich den lokalen Gegebenheiten angepasst werden.)
    Achtung: Alle Daten auf dem USB Stick gehen dadurch verloren:
    root@datenreise:~# dd if=debian-7.0.0-amd64-netinst.iso of=/dev/sdb
    344064+0 Datensätze ein
    344064+0 Datensätze aus
    176160768 Bytes (176 MB) kopiert, 33,1076 s, 5,3 MB/s
    root@datenreise:~# sync Nun kann direkt vom USB-Stick gebootet werden und die Debian-Installation startet

    das ist auch meine versuchte einstellung:

    BIOS-Einstellungen und Booten vom USB-Stick

    Damit vom USB-Stick gebootet werden kann, bedarf es in der Regel einiger Einstellungen im BIOS.
    1. Starten Sie den Computer neu und drücken Sie Entf, um das BIOS aufzurufen. Wählen Sie anschließend mit den Pfeiltasten „Advanced BIOS Features“ [​IMG] aus, und drücken Sie Eingabetaste.
    2. Drücken Sie bei der Option „Hard Disk Boot Priority“ die Eingabetaste. Wählen Sie Ihren USB-Stick aus, hier „USB-HDD0 : KingstonDataTraveler II+1.1“, und setzen Sie den Eintrag mithilfe der Bild nach oben-Taste an die Spitze der Liste [​IMG]. Drücken Sie anschließend Esc. Wählen Sie per Pfeil nach unten die Option „First Boot Device“ aus, und drücken Sie die Eingabetaste. Wählen Sie anschließend „USB-HDD“ aus und drücken Sie erneut Eingabetaste. Drücken Sie dann Esc.
    3. Öffnen Sie jetzt per Druck auf Eingabetaste die Rubrik „Integrated Peripherals“, und suchen Sie darin die Option „On-Chip USB“. Drücken Sie Eingabetaste. Wählen Sie dann die Option „V1.1+V2.0“ und drücken Sie erneut Eingabetaste [​IMG].
    4. Anschließend wählen Sie „Legacy USB Keyboard/Storage“ aus und drücken Eingabetaste. Wählen Sie „Enabled“ aus. Drücken Sie danach wieder Eingabetaste. Schließlich wählen Sie noch die Option „Legacy USB Storage detect“ aus, drücken Eingabetaste, wählen auch hier „Enabled“ [​IMG] und drücken erneut Eingabetaste.
    5. Drücken Sie anschließend Esc. Sie sehen nun wieder das Hauptmenü vor sich. Drücken Sie jetzt F10 und dann Z. Drücken Sie danach die Eingabetaste, um die Änderungen zu speichern und den Computer neu zu starten.
    6. Nach dem Neustart wird vom USB-Stick gebootet. Nach einiger Zeit sehen Sie den Bart-PE-Startbildschirm. Insgesamt dauert der Start etwas länger, als wenn, wie üblich, von Festplatte gebootet wird, daher nicht wundern. Zunächst werden Sie gefragt, ob Sie eine Netzwerkverbindung herstellen wollen. In diesem Beispiel klicken Sie auf Nein. Dann können Sie per Mausklick unten links auf das *Symbol Go eine Vielzahl von Programmen aufrufen [​IMG].
    7. Wenn Sie etwa auf Programs und anschließend auf A43 File Management Utility klicken, dann wird ein einfacher Dateimanager geöffnet, mit dem Sie im Ernstfall zumindest wichtige Daten sichern können


    aber ich bin am scheitern,und weis momentan nicht weiter.haha

    weis einer weiter?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. al-x83
    Offline

    al-x83 Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    13.435
    Zustimmungen:
    12.699
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    AW: debian vom usb-stick installieren?

    Wo scheiterst du überhaupt???
     
    #2
  4. dofler
    Offline

    dofler Ist oft hier

    Registriert:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: debian vom usb-stick installieren?

    der usb stick will nicht booten,also die installation will nicht

    im bios ist der usb stick auf First Boot Device und so eingestellt USB-HDD
     
    #3
  5. al-x83
    Offline

    al-x83 Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    13.435
    Zustimmungen:
    12.699
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    AW: debian vom usb-stick installieren?

    Ich verwende immer

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    um Debian auf den Stick zu spielen.
    Ging immer problemlos
     
    #4
    dofler gefällt das.
  6. dofler
    Offline

    dofler Ist oft hier

    Registriert:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    ok danke für den tip.werde ich testen.

    werde berichten was ich hinbekommem habe.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    war ein klasse tip.server läuft hervorragend
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. November 2013
    #5
    al-x83 gefällt das.

Diese Seite empfehlen