1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Debian verliert Reader

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von uter123, 26. Juli 2011.

  1. uter123
    Offline

    uter123 Hacker

    Registriert:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    Habe vor einigen Tagen meinen Server (T-Online S100) mal wieder auf den aktuellen Stand gebracht.
    Folgendes zu meinem System:
    Kernel Version: 2.6.26-2-686 (SMP)
    Distro Name: Debian 5.0.8
    Oscam 1.00-unstable_svn build #5639 (sollte stable 5640 sein, laut feissmaik)
    CCcam 2.1.1

    Nach einiger Laufzeit (ca. 2h) haben auf einmal Oscam (3 Reader) sowie CCcam (1 Reader) die Kartenleser (Easymouse 2) verloren. Bei Oscam sind die Easymouse 2 auf 5V und Phoenix eingestellt, bei CCcam auf 5V und Mouse. Die 4 Reader hängen an einem aktiven USB Hub.
    Im Oscam.log ist folgendes zu sehen:
    Code:
    2011/07/25 18:52:05 B6459B90 r ERROR Phoenix_GetStatus: ioctl error in card detection for hdplus
    2011/07/25 18:52:05 B6459B90 r card ejected
    2011/07/25 18:52:05 B6459B90 r Error processing ecm for caid 1830, srvid EF11 (servicename: VOX HD) on reader hdplus.
    2011/07/25 18:52:05 B745BB90 r ERROR Phoenix_GetStatus: ioctl error in card detection for skys01
    2011/07/25 18:52:05 B745BB90 r card ejected
    2011/07/25 18:52:05 B5BE2B90 c XXX (1830&000000/EF11/92:D12D): not found (6 ms) by hdplus (of 1 avail 1)
    2011/07/25 18:52:05 B6C5AB90 r ERROR Phoenix_GetStatus: ioctl error in card detection for skyd02
    2011/07/25 18:52:05 B6C5AB90 r card ejected
    2011/07/25 18:52:06 B745BB90 r ERROR Phoenix_GetStatus: ioctl error in card detection for skys01
    2011/07/25 18:52:06 B6459B90 r ERROR Phoenix_GetStatus: ioctl error in card detection for hdplus
    2011/07/25 18:52:06 B5C58B90 c XXX (1702&000000/00DF/93:9DDD): rejected group (0 ms) (of 0 avail 0) (no matching reader)
    2011/07/25 18:52:06 B6C5AB90 r ERROR Phoenix_GetStatus: ioctl error in card detection for skyd02
    2011/07/25 18:52:06 B745BB90 r ERROR Phoenix_GetStatus: ioctl error in card detection for skys01
    2011/07/25 18:52:06 B6459B90 r ERROR Phoenix_GetStatus: ioctl error in card detection for hdplus
    Zur gleichen Uhrzeit finde ich folgendes im Syslog:
    Code:
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 kernel: [ 7133.998484] usb 4-2: clear tt 1 (9061) error -71
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 kernel: [ 7134.001144] usb 4-2: clear tt 1 (9041) error -71
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 kernel: [ 7134.003145] usb 4-2: clear tt 1 (9031) error -71
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 kernel: [ 7134.003390] usb 4-2: clear tt 1 (9051) error -71
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 CCcam: newcamd ecm -> 127.0.0.1:XXXXX
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 kernel: [ 7134.064067] ftdi_sio: ftdi_tiocmget Could not get modem status of device - err: -71
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 kernel: [ 7134.064715] ftdi_sio: ftdi_tiocmget Could not get modem status of device - err: -71
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 kernel: [ 7134.065010] usb 4-2: clear tt 1 (8050) error -71
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 kernel: [ 7134.065253] usb 4-2: clear tt 1 (8040) error -71
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 CCcam: newcamd ecm <- 127.0.0.1:XXXXX error (took 0.0171 seconds)
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 CCcam: client XXX ecm request for handler 0x68 0x1830(0x0) sid 0xef11 failed (took 0.0174 seconds)
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 CCcam: remote ecm -> XXXXX 0x1830(0x000)
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 kernel: [ 7134.248270] ftdi_sio: ftdi_tiocmget Could not get modem status of device - err: -71
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 kernel: [ 7134.252159] usb 4-2: clear tt 1 (8060) error -71
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 CCcam: remote ecm <- XXXXX ok (took 0.3614 seconds)
    Jul 25 18:52:05 S100Server2 CCcam: client XXXXXX ecm request for handler 0xdf 0x1830(0x0) sid 0xef11 ok (took 0.3619 seconds)
    Jul 25 18:52:06 S100Server2 kernel: [ 7134.568190] ftdi_sio: ftdi_tiocmget Could not get modem status of device - err: -71
    
    Jul 25 18:52:06 S100Server2 kernel: [ 7134.820004] ftdi_sio: update_mctrl Error from MODEM_CTRL urb: DTR LOW, RTS LOW
    Ich kenne mich mit Debian leider nicht genug aus, um daraus jetzt den Fehler genau zu erkennen, jedoch vermute ich, dass irgendwas mit dem FTDI Treiber oder vielleicht dem USB Hub nicht stimmt. Habe den Hub jetzt mal am zweiten USB Slot eingesteckt (USB ist im BIOS übrigens auf FULL Speed USB (12mbps), also USB 1.1 eingestellt. Bei Bedarf könnte ich auch die komplette Oscam Konfiguration posten, aber ich denke die ist soweit in Ordnung, auch weil ja nicht nur Oscam, sondern auch CCcam den Reader verloren hat.

    Achja, was mir noch aufgefallen ist: Wenn ich Oscam und CCcam neu starte (Ohne den HUB ein und aus zustecken, oder einen USB Reset durchzuführen, geht es wieder. Liegt es vielleicht doch an Oscam?

    Ich hoffe jemand entdeckt das Problem und kann mir helfen...
    Viele Grüße,
    uter123
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Debian verliert Reader

    Hast Du nach der Installation apt-get update, bzw. apt-get upgrade durchgeführt?

    Ansonsten findest Du hier die "echte" Stable Version:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Und hier noch etwas um den Kernel zu wechseln auf eine "verträglichere Version 2.6.26-2-486":

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Grüsse
    szonic
     
    #2
    uter123 und giftstaub gefällt das.
  4. uter123
    Offline

    uter123 Hacker

    Registriert:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo szonic,

    Direkt nach der Debian Installation von einer "älteren" Debian Lenny NetInst CD habe ich apt-update && apt-get upgrade durchgeführt, sollte also daran nicht liegen?!
    Meinst du ein Wechsel vom jetzigen Kernel 2.6.26-2-686 (SMP) auf 2.6.26-2-486 bringt was? Einen Versuch ists jedenfalls wert, werde berichten :)

    Edit:
    hm, hat nichts geholfen, das Problem besteht weiter...

    Edit1:
    was mir aufgefallen ist: Der Fehler lässt sich künstlich reproduzieren, wenn ich eine Easymouse aus dem USB HUB ziehe. Es scheint also wirklich irgendwie der Reader "verloren" zu gehen...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Juli 2011
    #3
  5. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Debian verliert Reader

    Versuche das ganze mal passiv zu betreiben.

    Vielfach wurde berichtet das es aktiv Probleme gab, und passiv lief es dann.

    Grüsse
    szonic
     
    #4
  6. uter123
    Offline

    uter123 Hacker

    Registriert:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Debian verliert Reader

    also den Stromstecker aus dem Hub? Ohne Hub geht nicht, S100 hat nur 2 USB Anschlüsse :p Das wären dann 4 Easymouse2 an einem USB Slot...
    Edit: Habe jetzt endlich das zweite System am laufen, diesmal Debian Lenny 5.0.8 mit Kernel 2.6.26-2-486, anstatt Kernel 2.6.26-2-686, mal sehen ob es hilft...
     
    #5
  7. giftstaub
    Offline

    giftstaub VIP

    Registriert:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    1.655
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Ruhrpott
    AW: Debian verliert Reader

    Das wird schon Funktionieren ^^

    Die gleichen Probleme hatte ich auch mit Höhere Kernel als 2.6.26-2-486 gehabt.

    Nur zur Info!

    Mit dem Kernel 2.6.26-2-486 Funktioniert nicht UDEV.

    Es ist nur mit diesen Format möglich die Reader anzusprechen.

     
    #6
  8. uter123
    Offline

    uter123 Hacker

    Registriert:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Debian verliert Reader

    Seltsam, denn unter Debian Lenny 5.0.8 mit Kernel 2.6.26-2-486 habe ich es geschafft UDEV Regeln einzurichten ;) Ich musste allerdings die Regeln in die Datei 50-udev.rules schreiben, die von Anfang an vorhanden war. Unter Debian 6.0.2 mit gleichem Kernel schaffe ich es hingegen nicht. Komische Sache...
     
    #7
  9. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Debian verliert Reader

    ...wenn man nicht wirklich weiss wovon man da spricht, kommen solche Aussagen wie da oben zustande...

    udev funktioniert NUR dann nichtmehr, wenn man bereits Debian6 installiert und somit auch ein aktuelles udev installiert, also man den Kernel gewechselt hat!
    installiert man sich dann aber auch ein älteres udev, funktioniert das natürlich auch wieder! Hintergrund ist eben das die neuen Kernel, ältere Hardware nicht mehr supporten und sich aufgrunddessen das allgemeine verhalten geändert hat (optimiert) und das neue udev also auf eine ganz ander Art vom Kernel angesprichen wird etc....

    Also: neues udev = neuen kernel ... altes udev = alter kernel .... aber neues udev != alter kernel genauso wie altes udev != neuer kernel


    Und das nächste ist eigentlich ein bischen heftiger das ihr das "verpeilt"...

    Die Kernel version ist: 2.6.26-2
    ABER die Architektur ist: 468

    Fällt euch was auf? -> von wegen 2.6.26-2-686 wäre neuer oder was auch immer?
    dh 486 != 686 genauso wenig wie 486 != amd64 ... oder 486 != mipsel
     
    #8

Diese Seite empfehlen