1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Debian Server

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Kroki, 15. April 2011.

  1. Kroki
    Offline

    Kroki Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beim einrichten des servers trat beim schritt 35 restart netzwerk folgender Fehler auf:
    Running /etc/init.d/networking restart is deprecated because it may not enable a gain same interfaces...warning
    reconfiguring network interfaces...etc/network/interfaces:2: misplaced option
    ifdown: couldn't read interfaces file "/etc/network/interfaces"
    /etc/network/interfaces:2: misplaced option
    ifup: couldn't read interfaces file "/etc/network/interfaces"
    failed

    Einstellung

    auto eth0
    iface eth0 inet static
    address 192.168.0.99
    netmask 255.255.255.0
    broadcast 192.168.0.255
    gateway 192.168.0.1


    Kann jemand helfen?

    Kroki
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. gooseman
    Offline

    gooseman Elite User

    Registriert:
    17. August 2009
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    751
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    39°58'59.95"N,117°49'59.52"E
    AW: Debian Server

    sind das die einzigsten Einstellungen wo du drin hast?? Bist dir sicher das du die "braodcast" Zeile brauchst??
     
    #2
  4. Kroki
    Offline

    Kroki Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    laut Anleitung so eingegeben, Schritt 31
    sieht alles so aus wie abgebildet
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2011
    #3
  5. gooseman
    Offline

    gooseman Elite User

    Registriert:
    17. August 2009
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    751
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    39°58'59.95"N,117°49'59.52"E
    AW: Debian Server

    Probier es mal so:

    # The loopback network interface
    auto lo
    iface lo inet loopback

    # The primary network interface
    allow-hotplug eth0


    # STATIC
    auto eth0
    iface eth0 inet static
    address 192.168.0.99
    netmask 255.255.255.0
    gateway 192.168.0.1
     
    #4
  6. Kroki
    Offline

    Kroki Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Debian Server

    habe es so eingegeben, jetzt kommt nach Restart:

    Running /etc/init.d/networking restart is deprecated because it may not enable a gain some interfaces...warning
    Reconfiguring network interfaces ...done

    geb ich dann ifconfig eth0 ein kommt
    ...... maske 255.255.255.0

    inet6-Adresse: fe80::20e:2eff:fe36:4ed0/64 Gültikeitsbereich:Verbindung

    als letzte Zeile
    Interrupt:22 Basisadresse:0xc000

    ????????

    zur Info:
    Router D-Link DIR 300
    DSL Kabel Deutschland
    PC IP 192.168.0.102
    Dreambox IP 192.168.0.100

    Im DCC kann ich mich mit dem Router über 192.168.0.1 und über 192.168.0.102 verbinden. Wie ist dies möglich? Kann da der Fehler liegen?

    Kroki
     
    #5
  7. gooseman
    Offline

    gooseman Elite User

    Registriert:
    17. August 2009
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    751
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    39°58'59.95"N,117°49'59.52"E
    AW: Debian Server

    aber schau mal ob es nun funktioniert. ER bringt ja jetzt keine Fehlermeldung sondern nur eine Warnung, aber mit der Zeile
    Reconfiguring network interfaces ...done

    hat er es ja übernommen. Schau ob es nun funktioniert indem du einfach eine Internetseite anpingen tust.
     
    #6
  8. Kroki
    Offline

    Kroki Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Debian Server

    wie anpingen?
    was bedeutet das?
    Interrupt:22 Basisadresse:0xc000
     
    #7
  9. gooseman
    Offline

    gooseman Elite User

    Registriert:
    17. August 2009
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    751
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    39°58'59.95"N,117°49'59.52"E
    AW: Debian Server

    Mir kommt es so vor das er keine stabile Verbindung aufbauen kann. Was hast du denn jetzt genau gemacht. Du musst mal mehrere Informationen geben. Wie willst du dich verbinden? Mit der config von oben wahrscheinlich über ein LAN-Kabel. Was hast du installiert (Debian,Ubuntu, usw...) und auf was willst du es installieren und nach welcher Anleitung gehst du vor?? Kann auch sein, das irgedwelche Treiber für deine Hardware fehlt, und deswegen kein ERfolg da ist. Mit anpingen meinte ich, das du überprüfen sollst, ob du eine Verbindung zu einer Serveradresse bekommst (z.B. google.de). Aber du kannst auch natürlich erstmal intern überprüfen ob eine Verbindung besteht, zum Beispiel mit deinem Router. Dazu musst du nur im putty ping 192.168.0.1 eingeben, dann siehst du ob die Pakete versendet und empfangen werden.
     
    #8
  10. Kroki
    Offline

    Kroki Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    bin jetzt bei Schritt 47 der Anleitung, wenn ich mit "J" bestätigen will kommt Abruch

    root@CCcam:~# apt-get install proftpd
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
    Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
    Hinweis: »proftpd-basic« wird an Stelle von »proftpd« gewählt
    Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert:
    libfile-copy-recursive-perl proftpd-basic update-inetd
    Vorgeschlagene Pakete:
    proftpd-doc proftpd-mod-mysql proftpd-mod-pgsql proftpd-mod-ldap proftpd-mod-odbc proftpd-mod-sqlite openbsd-inetd inet-superserver
    Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
    libfile-copy-recursive-perl proftpd-basic update-inetd
    0 aktualisiert, 3 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
    Es müssen 2.372 kB an Archiven heruntergeladen werden.
    Nach dieser Operation werden 4.000 kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
    Möchten Sie fortfahren [J/n]? J
    Abbruch.
    root@CCcam:~#

    und geht nichts mehr weiter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2011
    #9
  11. Kroki
    Offline

    Kroki Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Habe jetzt mal alles bei mir aufgebaut, bekomme gleichen Fehler.
    Bild von Putty im Anhang.
    Habe im EG Router, im OG über Repaeter, dann über DLan an Lan Port und von da aus an den Server
    DSL Leitung 6000
    debian-6.0.1a-i386-netinst auf Server
    mit Putty dies eingegeben mkdir /CCcam
    mkdir /CCcam/bin
    mkdir /CCcam/log
    mkdir /CCcam/script
    mkdir /var/etc
    chmod -R 777 /CCcam /var/etc
    chown -R Benutzername /CCcam /var/etc

    Benutzername durch meinen ersetzt

    kann mich dadurch nicht zum Server mit dem FTP Programm verbinden(DCC)

    verzweifle noch!

    Kroki
     
    #10
  12. gooseman
    Offline

    gooseman Elite User

    Registriert:
    17. August 2009
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    751
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    39°58'59.95"N,117°49'59.52"E
    AW: Debian Server

    Das mit dem Abbruch will mir einfach nicht in den Kopf gehen. Warum ist das so bei dir. Hast du es mal mit WinSCP probiert?
     
    #11
    Kroki gefällt das.
  13. Kroki
    Offline

    Kroki Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    mit WinSCP geht's, danke.
    wie kann ich die Portweiterleitung ändern?
    Kroki
     
    #12
  14. stogli
    Offline

    stogli Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. August 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Re: Debian Server

    Putty ssh Verbindung, habe ein login problem "Access denied"!
    1. bin ich mir sicher dass das PW richtig ist
    2. kann ich pingen auf den server
    3. SSH Verbindungen mit anderen geräten ging immer ohne Probleme
    Wer hat mir einen Rat?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2011
    #13
  15. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.308
    Zustimmungen:
    9.408
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Debian Server

    logst du dich als benutzer oder "root" ?
     
    #14
  16. stogli
    Offline

    stogli Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. August 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Debian Server

    Als root!
    Da dies nicht ging, versuchte ich es als Benutzer, der zugriff wird auch da verweigert!
    Habe soeben noch noch einmal Monitor und Tastatur am Server angestöpselt und eingelogt.
    PW ist i.O.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2011
    #15

Diese Seite empfehlen