1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Debian CCcam Server

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von gse85, 5. September 2011.

  1. gse85
    Offline

    gse85 Hacker

    Registriert:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo alle zusammen!

    Bislang läuft meine Fritzbox 7170 mit 4 Smargos und 20 Servern, sowie 24 Clients über CCcam 2.2.1.

    Nach über einem Jahr mit einem bzw. zwei Kartenlesern/Abos und etwas weniger Server/Clients gab es kaum Abstürze.

    Jetzt häufen sich diese. CCcam stürzt nicht direkt ab, sondern "friert" ein. Der Dienst läuft noch, aber es kommt nichts mehr an. Ich würde mal stark vermuten das die Fritzbox ziemlich ausgereizt ist.

    Als Alternative ziehe ich einen Debian Server in Erwägung. Jetzt frage ich euch um Rat, welches Modell ihr empfehlen könnt.

    Das sollte mit dem Server machbar sein:

    - CCcam
    - 4 Smargo (Maxdigital) lokale Abos
    - 30-40 Server bzw. Clients

    Automatischer CCcam Neustart, CCcaminfoPHP usw. ist ja alles mit Debian möglich. Interessant wäre für mich zu wissen, ob es einen "super" stabilen Server gibt, der auch bei 30-40 Servern/Clients nicht in die Knie geht.

    Ich bin über jede Empfehlung und Erfahrung dankbar!

    Gruß
    gse
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. alfakenzo
    Offline

    alfakenzo Ist oft hier

    Registriert:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Debian CCcam Server

    Für zu Hause bist du mit einem ThinClient gut bedient entweder Igel 564 xl Premium oder den Futro S400 die sollten dafür reichen. Aber mal schauen was die anderen sagen!
     
    #2
  4. rdevil
    Offline

    rdevil Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    15. November 2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Debian CCcam Server

    sers,

    oder ein beliebiges ALIX board. Ich hab das 3d3 am laufen - extem niedriger stromverbrauch!

    mit so vielen server/clients habe ich zwar keine erfahrungswerte aber ich denke das sollte gehen. das board hat 256mb ram und eine 500mhz cpu.

    bei mir laueft es jedenfalls extem stabil


    lg
     
    #3
  5. xetic
    Offline

    xetic Board Guru

    Registriert:
    24. November 2010
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Debian CCcam Server

    Hast nicht zufällig schon ein HomeServer am laufen oder sowas ähnliches?
    Dann würde ich es per virtualbox versuchen
     
    #4
  6. gse85
    Offline

    gse85 Hacker

    Registriert:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Debian CCcam Server

    Ich habe lediglich meine Fritzbox als CS-Server im Einsatz.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. September 2011
    #5
  7. xetic
    Offline

    xetic Board Guru

    Registriert:
    24. November 2010
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Debian CCcam Server

    Ah ok... dann würde ich dir auch ThinClient empfehlen oder einen alten Laptop/PC
     
    #6
  8. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Debian CCcam Server

    Anstatt deswegen jetzt die Hardware zu wechseln würde ich stattdessen versuchen mal herrauszfinden woran das wirklich liegt

    Weil wenn du WIRKLICH absolut garnichts verändert hast und das plötzlich nur mit CS auftritt - wieso sollte die Fritzbox schuld sein?

    Das kann nämlich durchaus an einem deiner Clients liegen - zb das derjenige sein CCcam aktualisiert hat aber das mit deiner verwendeten Version nicht zurecht kommt - vllt schickt auch einer deiner Clients fake-Anfragen die in letzter Zeit leider öfters im CS-Netz auftreten und bringt damit deine Cam zum freezen...

    Wenn es an sowas liegen würde, würdest du das problem dann nämlich auch mit einem extra Server haben... Also würde ich zunächst ausschliesen das es an einer deiner Servers oder Clients liegt

    Wenn die Fritz tatächlich ausgelastet wär, würde CCcam eigentlich zb ruckeln oder ewigkeiten brauchen bis es reagiert also nicht einfach einfrieren sondern langsamer werden - kommt auch auf die verwendete Version an und dessen Einstellung etc


    Du könntest dafür zum testen auch ne VM auf deinem Windoof PC aufsetzen und es testweise ein oder zwei Tage darüber laufen lassen anstatt auf der Fritzbox aber eben mit exakt gleicher Cam-Config etc ansonsten wäre es nicht wirklich vergleichbar


    Versteh aber auch nicht ganz was du unter "super stabil" verstehst...
    Ein vernünftig konfigurierter CS-Server läuft auf einer nicht verspielten Fritzbox ebenfals stabil - also 200 Tage Cam-uptime empfinde ich zumindest als stabil :)

    Es kommt also wie gesagt auch auf die Konfiguration des Cam-Servers an und natürlich auch auf deine Clients - 30 Aktive Clients oder 30 idle-clients is nen Unterschied genauso wie CCcam 2.1.1 zu 2.2.1 ein Unterschied is...
     
    #7
    gse85 gefällt das.
  9. gse85
    Offline

    gse85 Hacker

    Registriert:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Debian CCcam Server

    Ich habe ja geschrieben, dass ich über ein Jahr 1-2 Abos lokal im Einsatz hatte. Dazu etwa 24 Clients und 20 Server. Jetzt habe ich auf 4 Abos lokal aufgestockt und möchte gerne noch mehr Clienten/Server versorgen. Und ich denke, dass diese Erhöhung der Clienten/Server zu dem Einfrieren der CCcam führen.

    Du hast Recht das in letzter Zeit vermehrte Fakeanfragen vorkommen. Diese Server habe ich fast alle gelöscht, seit dem läuft es auch wieder länger ohne Probleme durch.

    Unter "super stabil" verstehe ich einen Server, der sagen wir 4 Wochen ohne Neustart durchläuft. Mit meiner Fritzbox 7170, als ich noch unter 20 Server hatte, habe ich mal über einen Monat ohne Neustart geschafft. Aber wie gesagt: Es wird an der 7170 liegen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. September 2011
    #8
  10. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Debian CCcam Server

    mmh naja wie gesagt wenn es daran liegen sollte weil du nun 10 Server/Clients mehr drauf hast als vorher und die Fritz dafür zu schwach sein sollte - dann müsste sich das in form von Freezern/Rucklern oder schlechteren Umschaltzeiten bemerkbar machen....

    Wenn die Cam crasht hat das eigentlich andere Gründe wie zb zu viele BadCommands oder wenn mehrere User gelöscht wurden, diese deine Cline aber nicht gelöscht haben und sich somit ständig zu verbinden versuchen... Oder wenn du sowas wie CCcamInfoPHP nutzt und das zb zu oft updated etc - dann crasht CCcam gerne mal...

    Aber wenns zu viele Clients sein sollten die also auch gleichzeitig gucken zb 20 Aktive Clients abends - und die Fritz soll dafür zu schwach sein - dann würd sie aufgrund der zu wenigen Leistung die ganzen Daten und Anfragen nicht mehr bearbeiten können oder eben wesendlich langsamer und das würden die Clients eben durch freezer etc merken....
    Inaktive Clients, also wenn die nur Connected sind aber nix guckn - verursachen auch keine Last .... eben nur wenn sie sich zum Server verbinden, verursachen sie Last auch wenn sie bereits gelöscht wurden....

    Ich würde also wie gesagt erstmal gucken ob sich wie gesagt einige viele Clients vllt noch verbinden wollen obwohl sie gelöscht wurden oder ob von einigen Clients ständig BadCommands fabriziert werden etc und dem dann mit fail2ban entgegen zu wirken
    Zb vertagen sich ältere Server mit neueren 2.2.1 nicht wirklich weil die neueren CCcams neue Befehle im Protokoll drin haben die die alten noch nicht verstehen - wie zb Extended CCcam Protokoll für BAD SID und GOD SID, anhand dessen die Cam weiterreicht welche SIDs sie hell machen kann und welche nicht.... Wenn das ein 2.2.1 Server zu nem 2.1.x Server schickt versteht der nur *bahnhof* -> sog. Bad Commands .... was den Server eben zum crashen bringen kann wenn das zuviele Clients auf einmal machen (und verursacht auch übelst mehr traffic, 2 bis 3x soviel wie normalerweise)


    Wie gesagt, man muss CCcam nicht ständig neu starten oder Server/Receiver ständig rebooten o.ä.... Wenn man ne vernünftige Konfiguration und Clients/Servers hat und ggf zum Schutz nen vernünftig konfiguriertes fail2ban - dann läuft CCcam auch mehrere Monate am stück durch...

    Um wirklich sicher zu gehen das es an der Fritz liegt könntest ja wie gesagt zum testen auch ne VirtualMachine mit zb VirtualBox installieren und darüber dein CS für ein, zwei Tage betreiben - dann kannste dir auch gleich sowas wie IPC angucken etc bevor du dir sowas wie nen ThinClient extra besorgst und damit dann immernoch diese Probleme hast


    PS: bitte nicht den Beitrag der genau dadrüber steht, zitieren - das überläd die Seite unnötig :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2011
    #9
    gse85 gefällt das.
  11. gse85
    Offline

    gse85 Hacker

    Registriert:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Debian CCcam Server

    Ich habe auch mal nachgeschaut, was für Server ich habe und von einigen kann ich mich ohne Verluste hinzunehmen auch trennen. Das würde auch Entlastung bringen.

    @ RoterBaron: Danke für deine ausführliche Beschreibung. Ich fand sie sehr hilfreich!

    Aber zurück zum eigentlichen Thread-Thema:

    Ich wollte wissen, welcher Debian Server stabil läuft, was wäre eine klare Kaufempfehlung? Es wäre toll, wenn unter 100 € was gutes dabei wäre. Einen alten Computer habe ich hier auch noch stehen, aber der frisst zuviel Strom, das kommt nicht in Frage.

    Danke!
     
    #10
  12. alfakenzo
    Offline

    alfakenzo Ist oft hier

    Registriert:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Debian CCcam Server

    Ich wiederhole mich ungern aber immer noch ein Futro S400 oder Igel 5200 lx564 das sind die besten stromsparenden aleternativen!
     
    #11
    gse85 gefällt das.
  13. gse85
    Offline

    gse85 Hacker

    Registriert:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Debian CCcam Server

    Danke für deine Empfehlungen. Aber vielleicht gibt es noch mehr Vorschläge. Nichts gegen deine Empfehlung, aber die erste Empfehlung ist auch nicht immer die beste.

    Jetzt brauchst Du dich nicht mehr zu wiederholen, danke.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. September 2011
    #12
    RoterBaron gefällt das.
  14. alfakenzo
    Offline

    alfakenzo Ist oft hier

    Registriert:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Debian CCcam Server

    Sollte kein angriff sein! Gibt noch den alix!
     
    #13
    gse85 gefällt das.
  15. gse85
    Offline

    gse85 Hacker

    Registriert:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Debian CCcam Server

    Ich habe mir diesen ausgesucht:

    IGEL 564 LX Premium Thin Client 1Ghz 256MB

    Beschreibung:

    Prozessor: VIA C3 1GHz
    Arbeitsspeicher: 256MB PC3200U
    Chipsatz: VIA Apollo CLE266 + VIA 8235
    Festplatten: 128MB Compact Flash
    HDD Interface: IDE ATA 44
    Grafikkarte: onboard (max. Auflösung: 1600 x 1200)
    VGA Schnittstellen: 1x DVI, 1x D-Sub (15 Pin)
    Soundkarte: AC97 Audio Ctrl. onboard
    PCI Schnittstellen: 1x und 1x PC Card-Steckplatz
    USB Schnittstellen: 2x vorne, 2x hinten
    LAN Schnittstelle: 1x RJ-45
    Soundanschlüsse: Mikrofon, Kopfhörer
    Serial Port: 1x
    PS/2: 2x
    Parallel Port: 1x

    Müsste ich dazu noch was kaufen? (Hardware) Der Server sollte hardwaretechnisch sogut sein, dass ein Betrieb CCcam/OScam mit 5 Cardreadern und CCcaminfoPHP problemlos möglich ist.

    Einen 4 GB USB Stick habe ich noch hier liegen. Dazu einen USB-Hub (aktiv) und 4 Smargos.

    Kann man CCcam und OScam eigentlich wie bei der Fritzbox (Freetz) auf einen USB-Stick packen? Oder muss man bei einem Debian alles auf der internen HDD bzw. CF-Karte installieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2011
    #14
  16. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Debian CCcam Server

    Ich würde dir arg davon abraten das System auf einen USB-Stick zu installieren


    USB-Sticks sind zum lagern und transportiern von Daten gedacht aber nicht für den dauerbetrieb als festplattenersatz!
    Was erhoffst du dir denn dadurch für Vorteile?
    Btw: Jedes zusätzliche Gerät was dort eingestöpselt wird verbraucht auch Strom

    Nutz stattdessen wie jeder andere auch eine CompactFlash Karte - die sind auch schneller als son oller USB-Stick

    Ansonsten, wenn du keinen Compact-Flash slot hast geht auch ein sog. SSD-Module für den IDE Port oder ein Compact-Flash auf IDE Adapter
     
    #15
    gse85 gefällt das.

Diese Seite empfehlen