1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DBOX2 mit interner HDD

Dieses Thema im Forum "Dbox Support" wurde erstellt von Delony, 5. August 2011.

  1. Delony
    Offline

    Delony Newbie

    Registriert:
    3. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe Forengemeinde,

    derzeit bin ich am überlegen, ob ich ein wenig Geld in die Hand nehme und eine interne HDD in meine DBOX einbaue. Bevor ich dies jedoch mache hätte ich noch ein paar kleine Fragen:

    Aufnehmen sollte ja grundsätzlich kein Problem sein, dennoch frage ich mich hierzu folgendes:
    • Kann ich ausnahmslos ALLES vernünftig aufnehmen? Auch alle Sky / Sky select / Sky Bundesliga Optionskanäle? Auch via EPG, sodass der Fernseher nicht laufen muss?
    • Wie sieht das mit dem Format aus? Ich nehme an, dass ich meine HDD dann in einem LINUX Dateisystem formatieren muss. Kann ich die aufgenommenen Sendungen auch z.B. an meinem PC schauen, oder auf DVD brennen und woanders angucken?
    Wie verhält es sich mit Timeshift? Funktioniert dies in irgend einer Form?

    Vielen lieben Dank für eure Hilfe im Voraus!

    Delony
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. marcus.past
    Offline

    marcus.past VIP

    Registriert:
    3. August 2009
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    487
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: DBOX2 mit interner HDD

    zunächst solltest Du bedenken, dass die Box einige Jahre alt ist, einen 66 MHz Prozessor & 32 MG RAM hat ... also timeshift vergiss mal ganz schnell

    eine Aufnahme der genannten Sender ist trotzdem möglich - allerdings kann es schon passieren, dass Du bei hochwertigen Signalen z.B. ORF an die Grenzen stösst
    dort ist dann, wenns funktionieren soll, tuning fällig - u.A. die Abschaltung zusätzlicher Audiospuren bei der Aufnahme

    die Box produziert dabei .ts-files also die reinen Transportstream Daten als Aufnahme - kannste problemlos via vlc z.B. schauen & auch weiter verarbeiten

    Zugriff kannste z.B. via Netzwerk / ftp direkt bekommen - bedenke dabei aber bitte auch wieder den 10M Anschluss der Kiste

    alles in Allem funktioniert das Ganze schon, die Frage ist halt, ob Dir diese Funktionalität genügt
    ganz ehrlich bin ich von meinen Dreamboxen da schon zu verwöhnt um das auf einer DBox2 in Erwägung zu ziehen :)
     
    #2

Diese Seite empfehlen