1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datenskandale gehen weiter: Erneut Datenpanne bei SchülerVZ?

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von Anderl, 28. Oktober 2009.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.343
    Zustimmungen:
    99.638
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Datenskandale gehen weiter: Erneut Datenpanne bei SchülerVZ?

    Erneut sieht sich das Social Network SchülerVZ einem Datendieb ausgesetzt. Über 100.000 Datensätze wurden ausgelesen und übergeben. Der Täter wollte so beweisen, dass die Datensicherheit immer noch im Argen liege und für das Thema sensibilisieren. (Andreas Link, 28.10.2009)
    Das VZ-Netzwerk kommt nicht aus den Schlagzeilen: Offensichtlich gab es erneut eine Datenpanne bei SchülerVZ. Der Verbraucherzentrale-Bundesverband meldet, dass ihm ein ganzes Paket persönlicher Daten von Nutzern des Social Networks übergeben wurden. Über 100.000 Datensätze wären enthalten - darunter auch Informationen, die die Nutzer eigentlich nur für ihre Freunde freigegeben haben.

    Die Daten seien zunächst dem Blog netzpolitik.org gereicht worden. Von Dort wurden sie an den Verbraucherzentrale-Bundesverband weitergereicht. Dieser wiederum legte die Daten dem Berliner Datenschutzbeauftragen vor; zusammen mit einem Programm, dass zur Erlangung der Daten eingesetzt wurde. Wer die Daten beschafft hat, ist nicht bekannt. Es hieß nur, dass die Daten nicht veröffentlicht werden sollen. Man wolle so auf die Missstände bei der Datensicherheit in Social Networks hinweisen und darlegen, dass solch eine Datenbeschaffung leicht möglich ist.

    Erst vor Kurzem versuchte ein Erpresser

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    einzutreiben, was jedoch misslang. Jedoch scheinen die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auch nicht zu greifen.


    Quelle: pcgameshardware
     
    #1
    Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.343
    Zustimmungen:
    99.638
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Datenskandale gehen weiter: Erneut Datenpanne bei SchülerVZ?

    SchülerVZ: Verdächtiger beim Datenklau begeht Selbstmord
    Der mutmaßliche Erpresser und Dieb von SchülerVZ-Daten ist tot. Wie jetzt bekannt wurde, hat der sich in Untersuchungshaft befindliche Verdächtige selbst das Leben genommen. (Thilo Bayer, 31.10.2009)
    Die Affäre um den Datendiebstahl bei SchülerVZ und die anschließende Erpressung ist um ein neues Kapitel erweitert worden. Wie mehrere Medien übereinstimmend unter Berufung auf dpa-Meldungen berichten, habe sich der 20 Jahre alte Verdächtige aus Erlangen in der Berliner Jugendstrafanstalt Plötzensee selbst umgebracht. Man habe den jungen Mann tot in seiner Zelle gefunden. Details wurden bisher nicht bekannt.

    Zu Erinnerung:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    geworden. Ein anfangs unbekannter Täter hatte illegale Kopien der Daten vieler Nutzer angelegt. Anschließend nahm die Polizei einen Verdächtigen in Gewahrsam. Gegen den verhafteten Mann wurden wegen versuchter Erpressung ein Haftbefehl erlassen.


    Quelle: pcgameshardware
     
    #2
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen