1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Daten auslesen bzw. wo werden diese alles gespeichert?

Dieses Thema im Forum "Garmin Archiv" wurde erstellt von Essotiger, 6. April 2012.

  1. Essotiger
    Offline

    Essotiger Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. April 2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weiß jemand welche Daten von einem Garmin (oder gibt es da eventuell sogar Unterschiede bei den Modellen?) gespeichert bzw. protokolliert werden?

    In diversen Krimis werden ja immer mal die Navis ausgelesen um zu wissen, wo der Bösewicht so war!

    Da gibt es ja eine Excel-Datei mit den Daten der gefahrenen Strecken! Ist das Alles oder werden auch Daten bei eingeschaltenem Navi, aber keiner Route, gespeichert? Ist das die einzige Datei die Daten speichert oder gibt es da mehrere?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. p!xeldealer
    Offline

    p!xeldealer VIP

    Registriert:
    21. November 2009
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    28.558
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die üblichen Trackaufzeichnungen werden bei den mir bekannten Geräten in der Datei Current.gpx im Ordner GPX gespeichert. Dieses Logging, bei Nüvis auch Reiseaufzeichnung genannt, kann man meist im Menü aktivieren oder deaktivieren (geräteabhängig) und bei einigen Geräten kann der jeweils aktive Track auch in einer separaten Datei gespeichert werden. Nachteil dieser Trackaufzeichnung ist, dass sie einstellungsabhängig einen "bereinigten" Track aufzeichnet, z.B. bei aktivierter Option "Auf Strasse fixieren" (bei Nüvis immer) wird nicht der tatsächlich zurückgelegte Weg geloggt.
    Zusätzlich besitzen die meisten Geräte noch das so genannte Diagnostic Logging. Das kann in einem versteckten Servicemenü aktiviert bzw. deaktiviert werden und liefert eine exakte Protokollierung des Weges, einschl. Abweichungen vom Weg und GPS-Fehler. Bei Aufzeichnung im GPX-Format (auch binär möglich) landet der Track automatisch mit Timestamp versehen im Ordner \Logs\gpx\.
    Beide Methoden sind also vom user beeinflussbar und die gpx-Dateien sind auch leicht veränderbar. Ich bin sicher, dass kein Gericht eine Naviaufzeichnung als be- oder entlastendes Indiz zulassen würde. Allenfalls kann es den Ermittlern Hinweise über die Aufenthaltsorte einer Person geben, aber nur unter großen Vorbehalten :emoticon-0103-cool:.
     
    #2
    Essotiger gefällt das.
  4. Essotiger
    Offline

    Essotiger Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. April 2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Erläuterungen:

    Habe mir das mal angesehen:

    Habe da im Nüvi den Ordner "GPX". Da drinnen finde ich:

    * Einen Ordner "Archiv" mit diversen .gpx-Dateien verschiedenster Daten (meine Datum) Wann kommt da was hinzu?
    * Dann ein current.gpx mit aktuellem Datum, als das wird wohl das letzte sein, was protokolliert wurde/wird, oder?
    * einen temp.gpx, allerdings mit recht altem Datum!?


    Weiter gibt es einen Ordner "Reports", worin sich eine .csvi mit wohl allen übers Navi gefahrenen Routen. Das ist "mileage.csv"!

    Im von Dir erwähnten Ordner "Logs" sind diverse Ordner enthalten ("bin","dgb", "gpx", "nme", "per", "snr") welche aber allesamt leer sind! Heißt das, dass ich es deaktiviert habe?

    Habe das Navi durchgesehen und habe nur "Reiseaufzeichnungne anzeigen" oder eben nicht gefunden, was ja aber nix mit dem Speichern zu tun hat! Wo finde ich dann das versteckte Menu?

    PS: Aja, da ich kein Berufsverbrecher bin will ich ja nix verheimlichen, aber es interessiert mich und eigentlich dachte ich, ob man nicht einfach ein Fahrtenbuch über die .csv-Datei führen könnte! :emoticon-0142-happy
     
    #3
  5. p!xeldealer
    Offline

    p!xeldealer VIP

    Registriert:
    21. November 2009
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    28.558
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bevor wir ins Detail gehen, müsstest Du erstmal verraten, von was für einem Gerät Du überhaupt sprichst, denn da gibt es durchaus einige Unterschiede.

    Nein, höchstens das Du es nicht aktiviert hast, denn wie der Name schon vermuten lässt, ist das nur eine Diagnosefunktion, die vermutlich von den Garmin-Entwicklern zu Testzwecken vorgesehen wurde.

    Das ist prinzipiell sowohl mit csv- als auch mit gpx-Dateien möglich, wobei für diesen Zweck das Diagnostic Logging gar nicht notwendig ist, denn offenbar hat Dein Gerät ja sowohl die "normale" Reiseaufzeichnung, als auch die ecoChallenge-Funktion ("mileage.csv"), die für Deine Zwecke am besten geeignet ist. Die musst Du nur in eine Excel-Tabelle importieren und schon hast Du bereits ein fertiges Fahrtenbuch mit Angabe von Fahrzeiten, Start- und Zielorten, gefahrenen Strecken, Benzinverbrauch (geschätzt) uvm. Wenn Du Dir für den Datenimport und die Formatierung der Tabelle ein VBA-script erstellst, hast Du das Ganze sogar voll automatisiert.
     
    #4

Diese Seite empfehlen