1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das große Duell: Bayern - Dortmund live auf Sky

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von kiliantv, 30. November 2012.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.020
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Das große Duell: Bayern - Dortmund live auf Sky

    Die beste Hinrunde aller Zeiten und die Herbstmeisterschaft bereits am 14. Spieltag gesichert: Der FC Bayern München spielt bislang eine hervorragende Saison. Am Samstag trifft die Elf von Jupp Heynckes, die mit 10 Punkten Vorsprung auf Platz 1 der Tabelle liegt, auf den großen Rivalen aus Dortmund. Die Westfalen konnten in dieser Bundesliga-Saison bislang noch nicht an die Erfolge der letzten beiden Jahre anknüpfen und liegen hinter Bayer Leverkusen auf Platz drei. Mit zuletzt fünf Siegen gegen den Rekordmeister geht die Elf von Jürgen Klopp allerdings mit einigem Selbstvertrauen in das Topspiel.

    Moderator Sebastian Hellmann begrüßt die Zuschauer am Samstag um 17.30 Uhr zur Vorberichterstattung. Zusammen mit den Sky Experten Lothar Matthäus, Jan-Aage Fjörtoft und Dr. Markus Merk stimmt er die Zuschauer live aus der Allianz Arena auf das "Topspiel der Woche" ein. Eine neue Rubrik feiert dabei am Samstag Premiere: Kommentator Wolff-Christoph Fuss bringt den Zuschauern darin die menschliche Seite der Stars näher. Für die erste Ausgabe von "By Fuss" traf er BVB-Stürmer Marco Reus zum Bowlen. Ab 18.30 Uhr berichten dann Kommentator Marcel Reif und Sky Experte Stefan Effenberg von der Begegnung in München.

    Sky berichtet am Samstag bereits ab 14.30 Uhr aus der Bundesliga und zeigt auch alle Nachmittagspiele live. Die Partie FC Schalke 04 - Borussia M'Gladbach kommentiert Kai Dittmann auf Sky Sport HD 2, beim Gastspiel von Hannover 96 beim FSV Mainz 05 ist Klaus Veltman für Sky im Einsatz (Sky Sport HD Extra). Die Konferenz sehen Sky Kunden wie gewohnt auf Sky Sport HD 1. Um 20.35 Uhr empfangen diesmal Bella Lesnik und Oliver Pocher die Gäste zu Samstag LIVE!. Anlässlich des Topspiels in der Allianz Arena begrüßen die beiden Moderatoren den Ex-Borussen Karl-Heinz Riedle und Moderator Markus Kavka, einen bekennenden Bayern-Fan. Mit Marc Zwiebler ist auch ein amtierender Europameister zu Gast. Der 28-jährige Badmintonspieler beendete im April diesen Jahres die 40-jährige Titelflaute des deutschen Badminton-Verbands.

    Im Anschluss an die Sonntagsbegegnungen in Hoffenheim und Wolfsburg (ab 15.00 Uhr auf Sky Sport HD 1) erwartet Moderator Patrick Wasserziehr bei Sky90 - die Kia Fußballdebatte wieder hochkarätige Gäste. Ab 19.30 Uhr diskutieren Sky Experte Ottmar Hitzfeld, Kabarettist Dieter Nuhr sowie Bert van Marwijk, der von 2004 bis 2006 bei Borussia Dortmund als Trainer tätig war, die Ereignisse des aktuellen Spieltags.

    Quelle: sky
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.020
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Das große Duell: Bayern - Dortmund live auf Sky

    Toni Kroos vor dem großen Duell exklusiv bei Sky: "Wir wollen auf jeden Fall nicht verlieren."

    Vor dem morgigen Duell zwischen Tabellenführer FC Bayern München und dem Deutschen Meister Borussia Dortmund traf Bayern-Profi Toni Kroos Moderator Sebastian Hellmann im "Sky Fußball Taxi" zum exklusiven Gespräch. Der Nationalspieler äußerte sich dabei zum Spiel, zu den Trainern Jupp Heynckes und Jür-gen Klopp sowie zu den Anfängen seiner Karriere. Den ganzen Beitrag zeigt Sky mor-gen im Rahmen der Vorberichterstattung zum "Topspiel der Woche" ab 17.30 Uhr.

    Toni Kroos auf die Frage, wer das Spiel gewinnt:

    Wir wollen auf jeden Fall das Spiel nicht verlieren, soviel steht fest. Aber ich gehe mal davon aus, dass wir die drei Punkte hier behalten.

    ...worauf es morgen ankommen wird:

    Wir haben uns in den vergangenen Jahren gegen Dortmund sehr schwer getan und es nie geschafft, unsere Qualität zu 100 Prozent auf den Platz zu bringen. Wenn wir das nicht schaffen, wird es ganz, ganz schwer. Trotzdem spürt man bei uns in der Mann-schaft dieses Jahr noch ein bisschen mehr den Hunger, den Titel zu holen und jedes Spiel gewinnen zu wollen.

    ...was die Partie gegen die Kumpels Götze und Reus besonders macht:

    Man kennt sich mittlerweile ganz gut aus der Nationalmannschaft. Wir sind auch in derselben Berateragentur und haben deshalb einen noch engeren Draht als vielleicht einige andere. Natürlich ist es aber deshalb besonders, weil Dortmund die Mannschaft ist, die nach uns die meiste Qualität hat.

    ...wie er Jürgen Klopp findet:

    Ich denke, dass er ein Trainer ist, der polarisiert. Ansonsten bin ich persönlich, wenn ich mir einen aussuchen müsste, eher Fan von Leuten, die vielleicht etwas ruhiger und ein Stück weit souveräner agieren. Ich finde ihn aber authentisch und das ist das Wichtigste.

    ...ob Jupp Heynckes weitermacht:

    Ich weiß nicht, was der Trainer und der Verein vorhaben. Ich hoffe es, weil er der Mannschaft gut tut und viele Spieler wieder an ihr Top-Niveau gebracht hat.

    ...zur Geschichte, dass Mehmet Scholl ihn damals bei Uli Hoeneß für die Profis empfahl:

    Ja, das war so. Mehmet war ja damals ab und zu verletzt und hat dann auch mal bei uns in der A-Jugend mittrainiert. Da bin ich ihm wohl relativ positiv aufgefallen und er hat das dann so weitergegeben. Ich glaube, eine Woche später habe ich dann bei den Profis mitgemacht.

    Quelle: sky
     
    #2

Diese Seite empfehlen