1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo CyanogenMod 7.2 Android für HTC HD mini (NAND)

Dieses Thema im Forum "Windows Mobile Tipps & und Anleitungen" wurde erstellt von rocketchef, 8. Januar 2012.

  1. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.386
    Punkte für Erfolge:
    113
    Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren


    Update: 18.06.12 - r10


    Nach langen Versuchen, ist es jetzt Entwicklern der xda-developers gelungen, Android vom internen Speicher (Nand) laufen zu lassen!
    Die Android-Version (Cyanogen Mod 7.2) ist noch im Entwicklungsstatus aber mittlerweile läuft sie sehr gut und stabil!
    Wer sie ausprobieren will, bekommt hier eine Anleitung, wie es geht.

    Hinweiß:

    Bitte lest euch VORHER die Anleitung sorgfältig durch und ladet euch entsprechendes Material herunter, damit alles Reibungslos abläuft!

    Vor der Installation beachten:

    Treiber:
    Als erstes sollte sicher gestellt werden, das die nötigen Treiber installiert sind.
    In meinem Fall ist

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in der aktuellsten Version, sowie das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    installiert.
    Im Download enthalten sind im Ordner Google Windows USB driver Treiber, die entsprechend der Konfiguration des PCs (intel, amd) in den Ordner C:\Windows\System32 kopiert werden sollten.
    Die restlichen Treiber wurden bei mir nach der Installation von Fastboot auf dem Handy direkt nach anstecken ans Kabel/PC automatisch über den Windows Gerätemanager/Update nachinstalliert. Falls ihr von Windows gefragt werdet, ob es auf dem PC nach Treibern für das Gerät suchen soll, könnt ihr es auf den Google Windows USB driver Ordner verweisen und dort suchen lassen.

    GPS:
    Wenn ihr vorher eine SD Version von Android drauf hattet, testet bitte unter Windows Mobile ob das GPS geht (sonst kann es sein, das es unter Android-Nand nicht läuft und ihr zurück zu WM flashen müsst um es zum Laufen zu bringen). Wenn nicht, in die Android SD Version booten und GPS solange ein/ausschalten, bis die Sat-Schüssel in der Statusleiste angezeigt wird.

    So, hier nun erst mal die Dateien, die dafür benötigt werden:

    [HIDE]
    1.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    - Benötigt um das Handy im Fastbootmodus zu starten um den LK Bootloader zu installieren
    - Bitte das Archiv entpacken und den Inhalt auf eine frischformatierte SD Karte kopieren

    2.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    - Benötigt um den LK Bootloader zu installieren (enthält bootloader, recovery, fastboot und Treiber)
    - Bitte das Archiv entpacken und den Inhalt auf dem PC (zb. auf dem Desktop) ablegen

    3.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    - Das eigentliche ROM
    - Inhalt des Archivs NICHT entpacken, sondern auf die SD Karte kopieren

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    - Google Apps, wie z.B. der Market usw.
    - Inhalt des Archivs NICHT entpacken, sondern auf die SD Karte kopieren

    5.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    - Enthält den Fix für den Akkuverlust durch den USB-Treiber
    - Inhalt des Archivs NICHT entpacken, sondern auf die SD Karte kopieren

    Danke an old.splatterhand für's hosten der Dateien!

    [/HIDE]


    Erste Installation (von Windows Mobile kommend):

    Hinweis:
    Ich werde die Bilder nicht bei jedem neuen Update erneuern. Das heißt, die Namen der einzelnen Dateien können variieren, der Ablauf bleibt aber der gleiche.


    So, nun nehmt ihr eine frisch formatierte microSD-Karte und kopiert (wie oben erwähnt) in das oberste Verzeichnis den Inhalt des Archivs lk-photonic-sd.rar, die cm-7-20120618-UNOFFICIAL-photonic-r10.zip, die GAPPS und die update-kernel-r11.zip so das der Inhalt der Karte so ähnlich aussieht, wie auf dem Bild:

    [​IMG]

    Die Karte ins Handy und einschalten. Wenn es ganz gebootet ist, nehmt ihr einen Datei-Explorer, geht in eure Speicherkarte und startet per Doppelklick die HARET_PHOTON7227.exe.
    Daraufhin sollte das Gerät neu starten. Nicht erschrecken, ihr seht jetzt einige Zeilen von Code in grüner Schrift auf schwarzem Hintergrund.
    Jetzt verbindet ihr das HD mini über ein USB-Kabel mit dem PC. An dieser stelle solltet ihr ein paar Minuten warten, bis der Gerätemanager das Handy erkannt und die entsprechenden Treiber heruntergeladen und nachinstalliert hat (bzw. siehe Hinweise zu den Treibern oben).
    Ist dies der Fall, geht ihr in den im Download enthaltenen Ordner Fastboot und startet die start-photonic.bat per doppelklick.

    Daraufhin wählt ihr die Option "1" um den Bootloader UND das Recovery zu flashen. Folgt daraufhin den Anweisungen in der Batchdatei (start-photonic.bat).
    Wählt das (stabile) CWM Recovery aus. Das TWRP-recovery ist hauptsächlich zu Testzwecken enthalten.
    Wenn alles glatt gelaufen ist, wählt ihr zum Schluss die Option "4" um das Handy neu zu starten.
    Dabei müsst ihr während der weiße HTC Screen erscheint die Lautsprecherwippe nach oben gedrückt ("Volume up") halten, damit kommt ihr dann ins Recovery (= Wiederherstellungs-) Menü.

    Damit könnt ihr euren internen Speicher formatieren, Backups erstellen/wiederherstellen, ROMs installieren und manches mehr. Steuern könnt ihr hier mit der Lautsprecherwippe Hoch/Runter und bestätigen mit dem An/Aus Knopf.
    Wenn ihr also im Recovery seid, geht ihr als erstes in das Partitions Menü und wählt dort "Unmount cache" (bzw. wenn man noch mehr Unmounten kann, dann tut das auch).

    [​IMG]


    Bestätigt das mit "Yes":

    [​IMG]


    Als nächstes führt ihr die Optionen format System, Data, Cache und Boot jeweils nacheinander aus. Immer mit "Yes" bestätigen. (Sollte übrigens vor jeder neuen ROM Installation gemacht werden, um die Reste des alten Systems zu entfernen).

    [​IMG]


    Nun geht ihr mittels "Go Back" zurück ins Hauptmenü und wählt erst "install zip from sdcard", dann "choose zip from sd card", gefolgt von der auf die SD kopierten zip Datei (in unserem Fall: cm-7-20120618-UNOFFICIAL-photonic-r10.zip) aus und bestätigt die Installation mit "Yes".

    [​IMG] [​IMG]


    Ist das ROM installiert, bekommt ihr die Meldung: Install from sdcard complete.

    [​IMG]

    Danach installiert ihr auf gleiche Weise erst die GAPPS, dann das Kernel Update (update-kernel-r11.zip).

    Ihr könnt jetzt zurück ins Hauptmenü und mit "reboot System now" euer Handy neu starten.

    [​IMG]


    Es sollte beim Booten als erstes wieder ein Screen mit vielen Code-Zeilen zu sehen sein, ähnlich diesem Bild:

    [​IMG]


    Bis es dann mit dem restlichen Bootvorgang des eigentlichen Android Systems weiter geht:

    [​IMG]


    Jetzt habt ihr es geschafft, ihr habt Android aufs HTC HD mini intalliert.


    Update von der vorherigen Android Version vom 23.01.12:

    Hinweis:
    Da ich eine saubere Neuinstallation bevorzuge, habe ich diese Variante nicht getestet, sondern von Schlunds Anleitung übernommen und ins Deutsche gebracht!
    Sichert euch aber bitte VORHER eure Kontakte, SMS, Apps & Daten mit Tools wie

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    oder

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , damit ihr bei einer doch nötigen Neuinstallation alles wieder parat habt!


    Zwecks Bilder könnt ihr euch an den obigen Orientieren.
    Ladet euch die oben genannten Dateien herunter und kopiert in das oberste Verzeichnis den Inhalt des Archivs lk-photonic-sd.rar, die cm-7-20120618-UNOFFICIAL-photonic-r10.zip, die GAPPS und die update-kernel-r11.zip.
    Den Inhalt der lk-photonic-pc-r10.rar entpackt ihr auf eurem PC.
    Startet nun euer Handy ins CWM Recovery. In Android haltet ihr den An/Aus Button gedrückt und wählt im darauffolgenden Fenster "Neustart", dann "Recovery" aus. Ihr könnt ebenso bei ausgeschaltetem Handy das Gerät starten und während der weiße HTC Bildschirm erscheint, die "Volume up" Taste gedrückt halten.
    Als nächstes erstellt ihr im Menü "Backup and Restore" ein Backup von eurem aktuellen System. Nun startet ihr das Handy neu und geht mit "Volume down" in den Fastboot mode. Verbindet das Gerät mittels USB Kabel mit dem PC und führt die start-photonic.bat Batchdatei aus. Wählt die Option "1" und installiert den Bootloader und das Recovery (den Anweisungen der Batchdatei entsprechend).
    Jetzt wieder mit "Volume up" ins Recovery neustarten, wieder ins "Backup and Restore" wechseln diesmal aber das zuvor erstellte Backup wiederherstellen.
    Nun geht ihr zurück ins Hauptmenü und wählt "install zip from sdcard", "choose zip from sd card" und flasht dann die cm-7-20120618-UNOFFICIAL-photonic-r10.zip über euer zuvor wiederhergestelltes Backup drüber. Danach noch gleichermaßen die GAPPS und das Kernel Update flashen.
    Nun könnt ihr das Handy mit "reboot now" neustarten.
    Sollte alles glatt gelaufen sein, müsstet ihr das aktuelle ROM drauf haben und eure Daten weiterhin haben.


    Zum CyanogenMod ROM (AOSP Version 2.3.7 - photonic kernel 2.6.35):

    Die ROM läuft sehr gut und das Hauptziel ist es jetzt, den Batterie Treiber fertig zu stellen. Es ist aber bereits jetzt stabil genug, für den tägliche Einsatz.


    An was wird momentan gearbeitet (wenn erledigt, gibts das nächste Update):

    • Batterie Treiber (angefangen, aber noch nicht beendet)


    Folgendes muss in späteren Versionen noch erledigt werden (läuft noch nicht richtig):

    • HQ/HD Video Playback
    • Video Recording
    • Audio via Bluetooth
    • FM Radio (Neither Headset nor Speaker)
    • Headset Stereo


    Changelog:

    30/06/12
    - update-kernel-r11 - fixes USB bug in kernel causing high battery drain

    18/06/12 - r10
    - Bootloader with new Partition-layout: Increases Phone Storage Size DONE!
    - Cut screen DONE! by derefas
    - update to latest official CM7 sources
    - ARM11 not going to suspend and causing battery drain DONE!
    - WIFI Stability and Tethering DONE!

    23/01/12
    - Rewritten wifi_nvs driver to get device specific calibration data and real mac address on NAND DONE!
    - GPS driver DONE!
    - Hundrets of lines of unlisted fixes like several clock, dsp, audio, data transfer, wifi, bt and code fixes DONE!


    Wer Probleme mit dem Display (und evtl. einen Freeze während/nach dem Telefonieren) hat, der sollte mal in den Einstellungen die zu verwendende Mobile Internetverbindung von 3G auf 2G umstellen.
    Oder die Standard Telefonapp durch folgende ersetzen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Was bei manchem auch geholfen hat,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Allerdings an dieser Stelle nochmal der Hinweis:

    Ihr macht das alles auf eigene Gefahr! Ihr seid für Schäden oder Fehler selbst verantwortlich!
    Ich übernehme keine Haftung dafür, versuche aber alles so aktuell und verständlich wie möglich zu halten.



    Außerdem möchte ich mich nochmal ausdrücklich bei denen bedanken, die das Möglich gemacht haben, das Android auf dem HTC HD mini läuft (all credits to):


    Allen voran, Danke an schlund, das er mit beinahe unermüdlichem Einsatz das ganze Projekt ermöglicht und vorantreibt!!!


    Außerdem gilt besonderem Dank: Cotulla, sp3dev, -r0bin-, munjeni, derefas und der großen HD mini Community
    and many more...

    und viele mehr die an dem Projekt beteiligt waren/sind und die ich vergessen habe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2013
    #1
    Rik531, Cybi-x, noname001 und 406 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.386
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren

    Zurück zu Windows Mobile:

    Solltet ihr irgendwann wieder WM 6.5 drauf haben wollen, müsst ihr in den Tri-Color Modus Booten (Vor dem einschalten Vol - gedrückt halten, dann das Handy über den Power Knopf starten und diesen auch kurz gedrückt halten) und ein RUU-ROM mit dem für euch passenden Windows Mobile (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , bitte beachten, ob ihr ein Gerät von einem Netzbetreiber habt!) flashen.
    Einfach die RUU als Admistrator ausführen und den Anweisungen folgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2012
    #2
    Paranuss, csm, picoloxxx und 4 anderen gefällt das.
  4. travelmateBS
    Offline

    travelmateBS Newbie

    Registriert:
    31. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren

    Offensichtlich sehr gute und harte Arbeit von Cotulla, sp3dev, schlund, -r0bin-, munjeni, derefas und Co! ... und super Aufarbeitung von Rocketchef, klasse! Ich wollte nämlich gerade mein HD Mini verkaufen und auf ein HTC Desire S umsteigen, da ich gern Android als Hauptsystem nutzen würde. Jetzt werde ich mal umdenken!

    Eine wichtige Frage hätte ich noch, bevor ich auf Android auf meinem HD Mini umsteige:
    Man hört in den Foren immer wieder, dass sich die Akkulaufzeit des HD Mini durch Android extrem verkürtzt. Ist dass jetzt besser dadurch, dass kein WM mehr im Hintergrund läuft? Bzw. galt das Problem der Akkulaufzeit nur für die Emulation? Habt ihr schon Erfahrung mit der Android Version im Nand bezüglich der Akkulaufzeiten? Wie ist denn so der aktuelle Stand beim Battery driver?

    Danke! travelmateBS
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2012
    #3
    N0str0m0, buggy5551 und orthopedis gefällt das.
  5. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.386
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren

    Die Akkulaufzeit ist bei allen Berichten unterschiedlich: beim einen hält er 2 Tage durch, bei anderen entleert er sich schneller.
    Da hilft nur selber testen. Da man jederzeit wieder zurück zu WM kann, sollte das also kein Problem sein.

    Die Unterschiede liegen zum einen an Unterschiedlicher Nutzung (Wlan/Mobiles Netz/Sync usw.), zum anderen daran, das die Akkus unterschiedlich "abgenutzt" sind.
    Der Battery Driver benötigt aber unbedingt noch eine Überarbeitung, da die Werte manchmal schwanken.
    Aktuell hat derefas (russischer Entwickler) einen Patch für den Akku angekündigt. Mal schaun, was der bringt.

    Über verkaufen hab ich auch schon nachgedacht, aber das was man noch für das Gerät bekommt, ist zum Teil u unterirdisch. Da behalt ich es lieber als Zweitgerät.
    Das Desire S wäre aber eine gute Wahl :ja
     
    #4
  6. travelmateBS
    Offline

    travelmateBS Newbie

    Registriert:
    31. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren

    Akkulaufzeit von 2 Tagen (bei entsprechend geringer Nutzung) hört sich auf jeden Fall schon einmal besser an, als das was ich aus älteren Einträgen gelesen habe.

    1) Mich würde interessieren, ob du zwischen der Emulation auf SD und der Version im Nand einen deutlichen Geschwindigkeitsunterschied und Unterschied in den Akkulaufzeiten beobachtet hast? Sollte ja eignetlich so sein, oder?

    2) Da du ja auch ein Desire S hast, würde mich mal interessieren wie denn Android so im Vergleich auf dem HD Mini zum Desire S läuft. Logisch, dass es langsamer ist, denn das Desire S hat ja einen schnelleren Prozessor, aber liegen da extreme Welten zwischen?
     
    #5
    buggy5551 gefällt das.
  7. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.386
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren

    Zu 1.
    Wunder darfst du keine erwarten, es läuft aber gut. Zur Akkuzeit verglichen mit der Sd Version ist es einen Tick besser, aber ich hab das mit der SD Version schon länger nicht mehr verfolgt.

    Zu 2.
    Es liegen Welten dazwischen!
    Aber das ist auch beim Desire S verglichen mit dem Wildfire S so.
     
    #6
    hundebiss, tih82 und buggy5551 gefällt das.
  8. travelmateBS
    Offline

    travelmateBS Newbie

    Registriert:
    31. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren

    Hey, danke für die super Anleitung habs ohne Probleme installiert! Ich hab Android !!!! jipiii
    Also was die Stabilität und Geschwindigkeit anbetrifft, bin ich begeistert vom HD Mini mit Android. Hab den Eindruck, dass alles besser und flüssiger läuft als mit Windows (selbst mit entmülltem Windows!).
    Einziges Problem: Die Batterielaufzeit von 12 h nur im Standby Modus ohne GPS, WLAN oder Handygespräche, hmm doof.
    Und er merkt nicht, dass das Ladekabel angeschlossen ist.
    Aber das wird sich hoffentlich alles durch den Batterietreiber verbessern, gell.
    Hättest du einen Link für mich, wo ich verfolgen kann wie da der Stand der Dinge ist?
     
    #7
    buggy5551 gefällt das.
  9. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.386
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren

    Googel mal nach:

    [23/01/2012][ROM]photonic CM 7.2 - 2.6.35

    Zwecks Ladekabel:
    Das Benachrichtigungslicht müsste leuchten und wenn du die Statusleiste von oben herunter ziehst, kannst du das Handy in den Festplattenmodus schalten.
    Vorher solltest du in den Einstellungen noch den Punkt "Aktiv bleiben" aktivieren, sonst wird die Verbindung als Festplatte gekappt, sobald das Display aus ist.
    An der Akkugeschichte wird gearbeitet.
     
    #8
  10. travelmateBS
    Offline

    travelmateBS Newbie

    Registriert:
    31. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren

    Übrigens noch zwei kurze Fragen:
    1)Wenn ich bei angeschlossenem Ladekabel das Handy komplett ausschalte und dann wieder einschalten will, fährt es nicht hoch. Ich muss dann erstmal den Akku rausnehmen und dann gehts wieder. Ist jetzt nicht so gravierend die Sache, aber hast du das auch?

    2)Ganz genrell, was mich echt nervt, und wo ich mir nicht sicher bin, ob da was fehlt an meinem HD Mini: Die Kamera steht in der Metallblende ca 2mm zurück. Da die Metallblende bei mir jedenfalls keine Scheibe hat, setzt sich in dem Loch, also vor der Linse, immer tierisch viel Staub fest. Einfach abwischen geht dann aber auch nicht. Ich muss mit nem Wattestäbchen da rein und die Cam saubermachen. Ist das normal??? Ich finde da fehlt ne kleine Scheibe.
     
    #9
    Biber71 und buggy5551 gefällt das.
  11. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.386
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren

    1. Hab ich auch.

    2. Kann durchaus sein, ist mir aber bisher nie wirklich aufgefallen.
     
    #10
    noname001, Loekie63, Rac und 12 anderen gefällt das.
  12. rodo
    Offline

    rodo Newbie

    Registriert:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Vorarlberg
    AW: Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren

    Hallo,

    habe das Rom auch schon ein paar tage am laufen hat einer eine Idee mit der Lautstärke die seit umstieg auf das Rom sehr leise ist

    Gruß rodo
     
    #11
  13. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.386
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren

    Kann ich jetzt leider nicht helfen, da fehlen mir Entwicklerkenntnisse.
     
    #12
  14. FlinteJupp
    Offline

    FlinteJupp Newbie

    Registriert:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neuss
    AW: Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren

    Hey Leute ich hab mir das Android, wie oben Erklärt, hab da aber ein dickes Problem!!!!
    MEIN DISPLAY REAGIERT NICHT!!
    Wo könnte da der Fehler liegen??
     
    #13
  15. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.386
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren

    Vielleicht ist beim installieren des ROMs was nicht ganz/sauber durchgelaufen.
    Geh mal ins recovery, füre alle wipes durch und installiere das Rom neu.
    Sollte das auch nicht helfen, musst wohl nochmal zurück zu Windows Mobile.
     
    #14
  16. FlinteJupp
    Offline

    FlinteJupp Newbie

    Registriert:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neuss
    AW: Android auf dem HTC HD mini in den internen Speicher (Nand) installieren

    Danke für die schnelle Antwort ich versuchs und sag dann wie es gelaufen ist
     
    #15

Diese Seite empfehlen