1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CS über NAS--> is das Möglich

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Erdberquark, 3. Januar 2012.

  1. Erdberquark
    Offline

    Erdberquark Hacker

    Registriert:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo alle zusammen,

    ich habe zu Hause so langsam zu viele Geräte die dauerhaft laufen.
    Externe Festplatten Server für CS, Anderen kleinen Server zum Spielen, kleines NAS Laufwerk...

    Ich habe geplant mir nun so ein TS-459 Pro II Turbo NAS

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    anzuschaffen. Ob es jetzt dieses wird is noch nicht ganz sicher habe noch nichts vergleichbares gefunden.

    Nun würde ich gerne wissen, ob ich darüber auch mein CS Server laufen lassen könnte, damit ich am ende nur noch ein Gerät habe das in betrieb ist.

    Über jede Info bin ich Dankbar!!!!


    Gruß

    Quark
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    9.415
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: CS über NAS--> is das Möglich

    ja es ist möglich , bringt aber nicht viell

    wegen daten übertragung wird der procesor und speicher fast komplet von nas genutzt , also freser vorprogramiert
    festplatte wird sich nicht mehr abschalten , dauerbetrib

    also ales zusamen bringt es mehr nachteile als vorteile , laufen tut es schon , ist aber auch nicht so einfach zu starten wie ale denken , in forum gabs schon sogar komplete beschreibungen wie man es machen kann , einfach mal die suchen funktion benutzen
     
    #2
  4. Erdberquark
    Offline

    Erdberquark Hacker

    Registriert:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: CS über NAS--> is das Möglich

    hm, Danke für deine Antwort.

    Dachte das ich mit den 512MB Flash auskommen würde.
     
    #3
  5. gobblor
    Offline

    gobblor Meister

    Registriert:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: CS über NAS--> is das Möglich

    Also aufm Qnap sind viel Leute unterwegs, im Zebradem sind paar Anleitungen zu finden. Fehlt halt an komfort, da nicht verbreitet. Wenn du Linux kenntnisse hast.

    Und der englischen Sprache mächtig bist.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    sogar Anleitung wie du einen Smargo einbindest.

    Soll sehr gut laufen, ein modernes NAS ist im Endeffekt auch ein Server. Die meisten QNAP Geräte haben mehr Power wie die Thin Clienten. Wichtig ist zu schauen welche CPU verbaut ist (ARM, Intel oder PowerPC), ich hab 2 Syno Diskstations, mir war es zu aufwendig, da ich nur ein wenig Kenntnis habe. Problem ist dann wenn man mal was wissen will, die Kombination wird nur selten genutzt, folglich fast kein Support da nur sehr kleine Community.
     
    #4
    RoterBaron gefällt das.
  6. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    9.415
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: CS über NAS--> is das Möglich

    auf einem synology habe ich es selbst gehabt , aber um erlich zu sein nur 2 tage , dann habe ich freiwilig ales gelöscht und mir einem alix 3d3 besorgt

    wie gesagt , es funktioniert , bringt aber mehr nachteile als vorteile
     
    #5
  7. stinker2010
    Offline

    stinker2010 Freak

    Registriert:
    13. August 2010
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: CS über NAS--> is das Möglich

    Das größte Problem ist die libusb für das NAS zu bekommen, hier muss evtl. selbst kompiliert werden. Bei mir rennt OScam auf nem TS-110, allerdings bin ich auch noch nicht ganz glücklich, da die HDD als mit läuft.
    Bei Gelegenheit werde ich mal versuchen die benötigten Dateien / Treiber auf einen Stick zu verlagern und Symlinks setzen.

    Gobblor hat schon ganz Recht. Power ist genug da nur muss man Linux-Kenntnisse mitbringen und etwas mehr basteln.
     
    #6
    RoterBaron gefällt das.
  8. Erdberquark
    Offline

    Erdberquark Hacker

    Registriert:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: CS über NAS--> is das Möglich

    Das war ja meine Überlegung wie einfach das ganze Funktionieren würde oder nicht.

    Habe mir eben nur gedacht das ich dann ja beides zusammen in einem Gerät hätte also CS und NAS.

    Dann muss ich wohl nochmal in mich gehen und überlegen ;-)
     
    #7
  9. stinker2010
    Offline

    stinker2010 Freak

    Registriert:
    13. August 2010
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: CS über NAS--> is das Möglich

    Wie gesagt möglich ist es ABER es ist sicherlich nicht so einfach wie mit einer Fritzbox oder einem ThinkClient.

    Ein NAS lohnt sich aber definitiv, gerade wenn du mehrere vernetzte Geräte im Haus hast. Mal einige Beispiele:
    - Zentrale Musiksammlung (iTunes Server)
    - Zentrale Filme / Aufnahmen
    - DLNA Server (Xbox, PS3, DLNA fähige TVs)
    - Download Server (pyLoad)
    - ...

    Du musst allerdings den Willen mitbringen dich in das Thema ein zu lesen.

    Evtl. vielleicht mit einem kleine Qnap anfangen.
     
    #8
  10. Erdberquark
    Offline

    Erdberquark Hacker

    Registriert:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: CS über NAS--> is das Möglich

    Genau das ist mein Plan alles an einem Ort
     
    #9
  11. magnum70de
    Offline

    magnum70de Ist oft hier

    Registriert:
    24. März 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Southern Comfort
    Es funktioniert Super mit dem qnap. Ist auch gar nicht so schwer. Dein Nas hat einen Atom und keinen Arm wie im 110. Also probier es ruhig. Gar nicht so schwer...


    Sent mobile...
     
    #10
  12. |MA|
    Offline

    |MA| Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. April 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: CS über NAS--> is das Möglich

    das geht auch top mit der arm architektur
    habe eine TS-409, firmware komplett ersetzt und ein Debian 6.0 (squeeze) nun am start
    fertig compilierte oscam's hatte ich mal in einen anderen thread gepostet
     
    #11
    Erdberquark gefällt das.
  13. magnum70de
    Offline

    magnum70de Ist oft hier

    Registriert:
    24. März 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Southern Comfort
    AW: CS über NAS--> is das Möglich

    Im Prinzip ist es wirklich einfach.

    Wenn Interesse besteht, kann ich es erklären.

    Gruß
    Mag
     
    #12
    Erdberquark gefällt das.
  14. stinker2010
    Offline

    stinker2010 Freak

    Registriert:
    13. August 2010
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: CS über NAS--> is das Möglich

    Mich würde mal interessieren wie ihr das handhabt, damit die HDD nicht die ganze Zeit mitläuft?
     
    #13
  15. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: CS über NAS--> is das Möglich

    Das stimmt nicht!
    Wenn nichts kopiert wird, wird auch kein CPU+RAM dafür verbraten! selbst wenn, sind auch keine Freezer vorprogrammiert weil das NATÜRLICH auf die jeweilige situation ankommt - selbst wenn der komplette RAM belegt zu sein scheint(!) findet Linux in 99% der Fälle trotzdem noch ein bischen, und wenn es im SWAP was auslagert!
    So pauschal kann man auch nicht einfach sagen das so ein NAS beim kopieren oder allg. beim Zugriff auf die Festplatten 100% CPU+RAM verbraten würde... Dabei kommt es natürlich auch auf die Art des Zugriffs an, was wohin kopiert wird oder allg ob zb ein Film abgespielt wird oder sowas.... Oder wie das NAS eingerichtet wurde, was für ein Dateisystem etcpp ... kopieren von einer NAS-HDD auf die andere ist natürlich was anderes als wenn er von dem NAS ein Film Streamt oder einfach nur von da abgespielt wird (streamen bedeutet das der film reencoded wird also einiges an cpu+ram verbrät wohingegen normales abspielen nur wenig cpu+ram benötigt, weil abspielen is quasi auch nur kopieren) und auf die jeweiligen Festplatten kommt es dabei ebenfals an, zb wenn die nur 2MB cache hat wie so uralt hdd's wird von der CPU+RAM natürlich mehr leistung abverlangt als wenns ne aktuelle SATA mit 32MB Cache is.......

    Btw den QNAP den der TE einsetzen will hat einen DUALcore 1,8GHz und 1GB Ram @ czutok..... das ist auf jedenfall wesendlich mehr leistung als dein oller ALIX hat!

    Der herr czutok ist aber auch nicht unbedingt ein Massstab für andere weil kaum jemand hat soviele Peers wie czutok! (das ist kein lob!)

    Wenn du also eh nicht vor hast mit jedem hanzfranz zu sharen sondern eh nur HomeCS betreibst, solltest du auch keine Probleme kriegen...



    halt dich an das was gobbler & stinker2010 geschrieben haben!




    @stinker2010: Zunächst sowas wie " tmp2ram.sh " installieren damit /var/log in ein tmpfs (ram) ausgelagert wird und darüber hinaus herrausfinden auf welche Dateien sonst noch ständig zugegriffen wird und die dann ebenfals auslagern ... oder eben sowas wie die crontab scripts die jede minute gucken ob der Prozess noch da ist, sowas ebenfals in den RAM auslagern etc

    tmp2ram.sh:
    Code:
    #!/bin/bash
    # IPC - Custom Scripts - tmp2ram.sh
    # 
    
    DAEMON="/etc/init.d/varlog"
    
    cd /tmp
    
    # +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    #  F U N C T I O N S
    # +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    function tmpfsinstall()
    {
    # Pruefe TmpFS in fstab
    echo "Starte TmpFS Installation.."
    if [ ! "`grep -i 'tmpfs' /etc/fstab`" = "" ] ; then
        echo "-------------------------------------------------------------------------------"
        echo "TmpFS schon vorhanden, Installation nicht moeglich."
        echo "-------------------------------------------------------------------------------"
    else
        echo "Erzeuge Verzeichnisse.."
        createdirs
        echo "/etc/fstab: Tmpfs wird eingetragen.."    
        echo "tmpfs           /tmp                     tmpfs    size=20M          0       0" >> /etc/fstab
        echo "tmpfs           /var/tmp                 tmpfs    size=10M          0       0" >> /etc/fstab
        echo "tmpfs           /var/log                 tmpfs    size=50M          0       0" >> /etc/fstab
        echo "tmpfs           /var/emu/tmp             tmpfs    size=10M          0       0" >> /etc/fstab
        echo "tmpfs           /var/cache/apt/archives  tmpfs    size=50M          0       0" >> /etc/fstab
        echo "Erzeuge Daemon.."
        echo '#!/bin/bash' > $DAEMON
        echo '### BEGIN INIT INFO' >> $DAEMON
        echo '# Provides:          varlog' >> $DAEMON
        echo '# Required-Start:    $local_fs' >> $DAEMON
        echo '# Required-Stop:     $local_fs' >> $DAEMON
        echo '# Default-Start:     2 3 4 5' >> $DAEMON
        echo '# Default-Stop:      0 1 6' >> $DAEMON
        echo '# Short-Description: Start/stop logfile saving' >> $DAEMON
        echo '### END INIT INFO' >> $DAEMON
        echo '#' >> $DAEMON
        echo '# varlog        This init.d script is used to start logfile saving and restore.' >> $DAEMON
        echo '#' >> $DAEMON
        echo '' >> $DAEMON
        echo 'case $1 in' >> $DAEMON
        echo '' >> $DAEMON
        echo '  start)' >> $DAEMON
        echo '    echo "'Starting tmpfs file restore: varlog.'"' >> $DAEMON
        echo '    cp -Rp /var/log.save/* /var/log' >> $DAEMON
        echo '    cp -Rp /var/emu/tmp.save/* /var/emu/tmp' >> $DAEMON
        echo '    [ ! -d /var/cache/apt/archives/partial ] && mkdir -p /var/cache/apt/archives/partial' >> $DAEMON
        echo '  ;;' >> $DAEMON
        echo '  stop)' >> $DAEMON
        echo '    echo "Stopping tmpfs file saving: varlog."' >> $DAEMON
        echo '    rm -fR /var/log.save/*' >> $DAEMON
        echo '    cp -Rp /var/log/* /var/log.save' >> $DAEMON
        echo '    rm -fR /var/emu/tmp.save/*' >> $DAEMON
        echo '    cp -Rp /var/emu/tmp/* /var/emu/tmp.save' >> $DAEMON
        echo '  ;;' >> $DAEMON
        echo '  *)' >> $DAEMON
        echo '    echo "Usage: $0 {start|stop}"' >> $DAEMON
        echo '    exit 0' >> $DAEMON
        echo '  ;;' >> $DAEMON
        echo '' >> $DAEMON
        echo 'esac' >> $DAEMON
        echo '' >> $DAEMON
        echo "Rechte setzen.."
        chmod 755 $DAEMON
        echo "Daemon eintragen.."
        update-rc.d varlog start 01 2 3 4 5 . stop 99 0 1 6 .
        echo "RamRun, RamLock wird aktiviert.."
        if [ ! "`grep 'RAMRUN=no' /etc/default/rcS`" = "" ] ; then
            sed -i /etc/default/rcS -e "s/RAMRUN=no/RAMRUN=yes/"
            sed -i /etc/default/rcS -e "s/RAMLOCK=no/RAMLOCK=yes/"
        fi
        echo "Save.."
        $DAEMON stop
        echo "Mount TmpFS.."
        mount -a
        echo "Restore.."
        $DAEMON start
        echo "-------------------------------------------------------------------------------"
        echo "Installation abgeschlossen"
        echo "-------------------------------------------------------------------------------"
    fi
    }
    
    function tmpfsuninstall()
    {
    # Pruefe TmpFS in fstab
    echo "Starte TmpFS Deinstallation.."
    if [ ! "`grep -i 'tmpfs' /etc/fstab`" = "" ] ; then
        echo "/etc/fstab: Tmpfs wird ausgetragen.."    
        sed -i /etc/fstab -e "/^tmpfs/d"
        echo "Save.."
        $DAEMON stop
        echo "Unmount TmpFS.."
        umount -l /tmp
        umount -l /var/tmp
        umount -l /var/log
        umount -l /var/emu/tmp
        umount -l /var/cache/apt/archives
        echo "Restore.."
        $DAEMON start
        echo "Daemon austragen.."
        update-rc.d -f varlog remove
        echo "Daemon entfernen.."
        rm -f $DAEMON
        deldirs
        echo "RamRun, RamLock wird deaktiviert.."
        if [ ! "`grep 'RAMRUN=yes' /etc/default/rcS`" = "" ] ; then
            sed -i /etc/default/rcS -e "s/RAMRUN=yes/RAMRUN=no/"
            sed -i /etc/default/rcS -e "s/RAMLOCK=yes/RAMLOCK=no/"
        fi
        mount -a
        echo "-------------------------------------------------------------------------------"
        echo "Deinstallation abgeschlossen."
        echo "-------------------------------------------------------------------------------"
    else
        echo "-------------------------------------------------------------------------------"
        echo "/etc/fstab beinhaltet keine tmpfs Eintraege ! "
        echo "-------------------------------------------------------------------------------"
    fi
    }
    
    function createdirs()
    {
        [ ! -d /var/log.save ] && mkdir -p /var/log.save
        [ ! -d /var/emu/tmp ] && mkdir -p /var/emu/tmp
        [ ! -d /var/emu/tmp.save ] && mkdir -p /var/emu/tmp.save
        [ ! -d /var/cache/apt/archives/partial ] && mkdir -p mkdir /var/cache/apt/archives/partial
    }
    
    function deldirs()
    {
        rm -fR /var/log.save
        rm -fR /var/emu/tmp.save
    }
    
    
    
    # +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    #  M A I N 
    # +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    
    clear
    echo -e "IPC $IPCVERSION: \033[1;37mOnline Scripts\033[0m                                      $(date +"%d.%m.%Y %H:%M")"
    echo "==============================================================================="
    echo ""
    echo -e "\033[1;37mtmp2ram.sh\033[0m      (Temporary Filesystem wird eingerichtet)"
    echo ""
    echo "TmpFS ist die bessere Alternative zu Ramdisk !"
    echo ""
    echo "Im Gegensatz zur Ramdisk bei der realer Arbeitsspeicher verwendet wird,"
    echo "verwendet tmpfs nur virtuellen Arbeitsspeicher."
    echo "Vorteil: Nur der momentane von tmpfs benoetigte Speicher wird im RAM belegt."
    echo ""
    echo "Dieses Script darf nur auf Systemen verwendet, wo noch keine Einrichtung von"
    echo "TmpFS bzw. Ramdisk erfolgt ist !"
    echo ""
    echo "Groessenlimits der TmpFS Eintrage sind in /etc/fstab anzupassen."
    echo "Die Einrichtung ist nur auf Systemen mit CF-Card sinnvoll !"
    echo ""
    echo "-------------------------------------------------------------------------------"
    echo ""
    echo -en "\033[1;33m[I]nstallieren  |  [D]einstallieren  |  []Beenden \033[0m"
    read key
    case $key in
        [Ii])
            echo ""
            tmpfsinstall
        ;;
        [Dd])
            echo ""
            tmpfsuninstall
        ;;
        *)
            echo ""
            echo "-------------------------------------------------------------------------------"
            echo "$0 vorzeitig beendet"
            echo "-------------------------------------------------------------------------------"
        ;;
    esac
    
    rm -f $0
    
    exit 0
    
     
    #14
    Erdberquark gefällt das.
  16. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    9.415
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: CS über NAS--> is das Möglich

    erstmal , hetest du genauer meine beitrege kontroliert , hetest du gewust das ich den alix schon längst verkauft habe

    zweitens braucht czutok keine 2 x 1,8 GHz und 1 GB ram um clienten zu versorgen , mach du dir um mein server keine sorgen , bei mir blinken die lichter genau richtig , kontrolire mal beser deine

    und meine clienten ( peers ) solten dich ein scheis drec... angehen , ich zehle deine klienten bei deinem gefekter karten im rechner zentrum auch nicht

    und ich sagte nicht das es nicht geht , sondern das es nichts bringt , wenn du wider mal der andere meinung bist , ist mir doch egal

    stad wider mal komplete wiki eintrege zu kopieren , schreib was du zu schreiben hast und las mich zufriden

    einfach machen , testen , dann was sagen , ich habe getestet , habe festgestelt das es kake ist , hab dann alix gekauft
     
    #15

Diese Seite empfehlen