1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CS mit Fritzbox 7170

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Archiv" wurde erstellt von bluedark, 25. Oktober 2010.

  1. bluedark
    Offline

    bluedark Guest

    Hallo,
    ich habe eine Dreambox 7025+ als Server laufen und das sehr gut.
    Jetzt habe ich die komplette Hardware(USB Hub,Smargo,USB stick) hier Rumfliegen um eine Fritzbox 7170 als Server einzurichten.
    Würde sich der Umstieg auf Fritz als Server lohnen und läuft das genauso gut wie mit der Dreambox ?
    Wo sind die vor und Nachteile ?
    Kann ich die Fritzbox genau so weiter nutzen wie bisher,wenn sie als Server arbeitet.
    Müssen in der Fritzbox die Einstellungen genau so bleiben wie jetzt:
    Portfreigabe
    Dyn DNS

    Viele Fragen,wäre nett wenn einer die Antworten hat !!!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. dunki
    Offline

    dunki Board Guru

    Registriert:
    21. März 2010
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    182
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: CS mit Fritzbox 7170

    Fritzbox ist super als Server. Vorteil ist, dass man den Receiver nicht mehr ständig laufen lassen muss. Weniger Stromverbrauch Der Router ist eh an. Zudem kannst am Receiver rumstellen, ohne das deine Clients gestört werden, Server ist dann ja die Fritz. Den Router kann man für Inet etc. ganz normal weiter nutzen. Keine Einschränkungen. Dyndns trägst du genauso in die Fritz ein, die Portfreigabe jedoch nicht. Die Ports werden dann im Freetzmenü freigegeben. Ist aber keine Hürde.

    Nachteile kenne ich keine

    7170+Smargo+CCcamn laufen sehr gut uns stabil.

    Alles in allem: Ich würde immer wieder die Fritz als Server verwenden. Da könnte man mir jetzt auch ne Dream als Server schenken, ich würde es nicht nutzen. Freetz überzeugt mich total.
     
    #2

Diese Seite empfehlen