1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CS-Alternative - Vom Receiver ins Internet streamen

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von motumba, 7. Februar 2010.

  1. motumba
    Offline

    motumba Chef Mod

    Registriert:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Germany
    Hi.

    Da in der letzten Zeit immer mehr Fragen bezüglich " Wie Streame ich einen TV-Sender ins Internet" auftauchen, habe ich mich mal dazu überwunden und eine ausführliche Anleitung geschrieben.
    Das Prinzip ist, ihr leitet einen TV-Sender von eurer Box über euren PC ins Internet und jemand anders kann es dann an seinem Computer mitgucken.
    Man könnte es fast schon als eine kleine Alternative zum CS betrachten.
    Der Client benötigt lediglich einen PC, Internetanschluss und den VLC.
    Praktiziere es nun schon seit längerem und es funktioniert tadellos.
    Bietet sich zum Beispiel auf der Arbeit an :emoticon-0136-giggl


    Für Fragen und Probleme stehe ich euch natürlich auch zur Seite.

    gruss
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. daddycool007
    Offline

    daddycool007 Spezialist

    Registriert:
    13. August 2009
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    AW: CS-Alternative - Vom Receiver ins Internet streamen

    Danke für die Anleitung, soweit bin ich nach was längerem probieren heute auch so gekommen^^ was noch interessant wäre ist, wie man vlc auf debian installiert und dann weitersendet, weil so kann ja immer nur eine person gucken, da es sonst laggt ;)
     
    #2
  4. LocoRoco
    Offline

    LocoRoco Freak

    Registriert:
    14. September 2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: CS-Alternative - Vom Receiver ins Internet streamen

    jo ganz gelungene anleitung! thx
     
    #3
  5. Oger2009
    Offline

    Oger2009 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. August 2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: CS-Alternative - Vom Receiver ins Internet streamen

    Vielen Dank, die Anleitung ist wirklich gut gelungen! :)

    Eine Frage: Wenn ich bei der Wiedergabe statt der IP die DynDNS-Adresse eingebe, wird nach meinem Router-Passwort gefragt, welches ich natürlich nicht weitergeben möchte!
    Muss ich den Port erst freigeben?
     
    #4
  6. Piela
    Offline

    Piela <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    341
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: CS-Alternative - Vom Receiver ins Internet streamen

    coole sache..
     
    #5
  7. chopp
    Offline

    chopp Chef Mod

    Registriert:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    1.011
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Immer im Stress
    Ort:
    Zwischen Lötkolben & PC.
    AW: CS-Alternative - Vom Receiver ins Internet streamen

    Die Antwort kommt zwar Spät, aber sie kommt. :emoticon-0136-giggl
    Ja, du mußt im Router eine Portfreigabe machen falls du es noch nicht am laufen hast. :ja
     
    #6
    Oger2009 gefällt das.
  8. Oger2009
    Offline

    Oger2009 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. August 2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: CS-Alternative - Vom Receiver ins Internet streamen

    Trotzdem danke! :)

    Funktioniert bei mir auch mit Portfreigabe nicht, gebe ich vielleicht den falschen Port frei?!
     
    #7
  9. kaan-1
    Offline

    kaan-1 Ist oft hier

    Registriert:
    1. März 2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: CS-Alternative - Vom Receiver ins Internet streamen

    super anleitung...funktioniert super...
     
    #8
  10. chopp
    Offline

    chopp Chef Mod

    Registriert:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    1.011
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Immer im Stress
    Ort:
    Zwischen Lötkolben & PC.
    AW: CS-Alternative - Vom Receiver ins Internet streamen

    Kann schon sein das du den falschen Port hast.
    Du mußt den Port freigeben der bei deiner Box eingestellt ist.
    Meistens ist es der 8080, muß aber nicht sein.
    danach Empfehle ich dir den zu überprüfen.
    ===>
    http://www.canyouseeme.org/
    Sollte es immer noch nicht klappen obwohl der Port frei ist,
    liegt es am Router.
    Bei verschiedenen Routern kommt das vor wenn man am selben Netzwerk hängt und über die Dyndns probieren will.
    Ich hab Alice, und da ist es auch so.
    Probier es mal von einem anderen Anschluß aus. Z.B. vom Handy oder Kumpel. :good:
     
    #9
    Borko23 gefällt das.
  11. andechs
    Offline

    andechs Ist oft hier

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: CS-Alternative - Vom Receiver ins Internet streamen

    Klasse Anleitung! Ist die VLC Variante zwingend erforderlich, oder würde es auch direkt gehen?
    Ich nutze eine Kathi mit Enigma2 Konfiguration. Intern haut das prima hin.
     
    #10
  12. satdxler
    Offline

    satdxler Spezialist

    Registriert:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    28
    delete please bitte löschen

    delete please bitte löschen
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2011
    #11
  13. JesuzG
    Offline

    JesuzG Hacker

    Registriert:
    23. August 2009
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: CS-Alternative - Vom Receiver ins Internet streamen

    Hallo zusammen,

    habe das mit dem Streamen probiert und das klappt super! Tolle Anleitung!!

    Nun habe ich eine frage dazu. wenn ich so über das webinterface einen sender auswähle für VLC dann kann ich den ja Streamen. Nun hatte ich vor immer das Bild der Dreambox zu Streamen hatte da so ein link gefunden "http://ipderbox/video.m3u" Also ich hatte vor immer das gezeigte Bild der Dreambox zu Streamen bekomme aber keine verbindung mit dem link. Wenn ich das über das Webinterface mache muss ich den Stream ja immer Neu Starten wenn ich umschalte wollte halt das der immer läuft.

    Kann mir wer da helfen? Ich hoffe ihr versteht was ich meine...

    gruß
     
    #12
  14. JesuzG
    Offline

    JesuzG Hacker

    Registriert:
    23. August 2009
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: CS-Alternative - Vom Receiver ins Internet streamen

    weiß denn niemand wie ich sozusagen ein dauer stream erstellen kann? sodass ich immer das sehe was grade auf der dreambox läuft? sonst muss ich ja bei jeden sender wechsel den stream neu starten...
    gruß

    €dit: kann man irgendwo gucken ob ein client connectet ist? finde da nix das wäre ja blöd wenn ich den stream an mache und nie sehen kann ob wer connectet ist...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2010
    #13
  15. medix
    Offline

    medix Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: CS-Alternative - Vom Receiver ins Internet streamen

    @

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    : Grundsätzlich gehts nicht.

    Theoretisch könnte man aber den laufenden Stream über ein Scipt auf einer Linux-Kiste abfragen und in einen statischen Link durch das Script umwandeln lassen. Aus vielen Gründen ist das aber Humbug. Wandelt man den Stream aber gleich um in ein kleineres Format ist vielleicht sogar Streaming auf dein Handy per 3G möglich...
     
    #14
  16. kleiner.koenigstiger
    Offline

    kleiner.koenigstiger Ist oft hier

    Registriert:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbstständiger Elektriker
    Ort:
    Chiemsee
    AW: CS-Alternative - Vom Receiver ins Internet streamen

    Entschuldigt bitte, wenn diese Frage hier schon öfters gestellt worden ist, aber wie sieht es aus, wenn ich einen HD Sender übers Internet streamen möchte.
    Welche Bandbreite ist denn von Nöten, wenn ich es auf bestmögliche Quallität abgesehen habe.
    Voraussetzungen hierfür sind bei mir Sky HD, DM800, und eine V50 Leitung.
    Ist damit ein perfektes Bild beim Clienten mit einer 16M/s Leitung möglich?

    Der Stream sollte sich idealerweise jede Woche zu einer bestimmten Zeit selbstständig aktivieren und auch wieder abschalten. ( Rechner läuft die ganze Woche durch)

    Ist sowas möglich?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2010
    #15

Diese Seite empfehlen