1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Computerfehler: USA verlieren Kontrolle über 50 Nuklearraketen

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von sumsi, 29. Oktober 2010.

  1. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ein Neuntel der Interkontinentalraketen der USA waren am Samstag wegen technischer Probleme offline. Dies meldet die US-Zeitschrift

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf ihrer Website.

    Eine Anreihung von Fehlern hätten die zuständigen Techniker nicht mehr kompensieren können.
    Die betroffenen 50 Raketen sind in einem Luftwaffenstützpunkt in Wyoming stationiert, heißt es auf der Website. Fünf "Launch Control Center" (LCC) genannte Rechner sind für ihre Kontrolle zuständig. Die LCCs fordern die Lenksysteme der Raketen in regelmäßigen Abständen auf, ihren Status zu melden. Ein LCC begann dem Bericht zufolge, den Status außer der Reihe abzufragen, was zu Fehlermeldungen der Lenksysteme führte.

    Da sich die Fehler gegenseitig hochschaukelten, beschlossen die Techniker, alle LCCs abzuschalten. Der Status der Geschosse wechselte dadurch auf "LF Down". In diesem Zustand können sie nicht vom Boden aus reguliert werden. Die Zeitschrift zitiert einen Sprecher der Luftwaffe, es habe Backup-Systeme gegeben. Bis auf den ersten LCC, der die Störung ausgelöst hatte, habe man alle wieder in Betrieb nehmen können.

    Ein Offizier hat dem Bericht zufolge ausgesagt, "einen Vorfall dieser Größenordnung hat es bei uns bisher nicht gegeben". Gelegentlich könne mal ein System kaputt gehen, und zu jedem Zeitpunkt seinen einige Sprengköpfe wegen Wartungsarbeiten außer Funktion. "Im Extremfall können wir mit vielleicht fünf bis sieben gleichzeitigen Ausfällen umgehen, aber wir haben nie zuvor die Kontrolle über 50 Interkontinentalraketen verloren."
    Das Problem soll letztlich auf ein fehlerhaftes Kabel zurückzuführen sein. Die Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen.


    Quelle: zdnet.de
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Pretender666
    Offline

    Pretender666 Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    708
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Computerfehler: USA verlieren Kontrolle über 50 Nuklearraketen

    Jaja fehlerhaftes Kabel, würde mich nicht wundern wenn ein Virus / Hack schuld war.
     
    #2
  4. camouflage
    Offline

    camouflage VIP

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: Computerfehler: USA verlieren Kontrolle über 50 Nuklearraketen

    Bei denen ist es meist der Mensch die Fehlbedienung verursacht.
     
    #3

Diese Seite empfehlen