1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Chrome-Update beseitigt drei kritische Lücken

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von camouflage, 16. April 2011.

  1. camouflage
    Offline

    camouflage VIP

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    [FONT=&quot]Google hat die neue Chrome-Version 10.0.648.205 für Windows, Mac und Linux bereit gestellt. Sie enthält eine aktualisierte Version des Flash Player. Außerdem haben die Entwickler drei als kritisch eingestufte Schwachstellen behoben.[/FONT]
    [FONT=&quot]Adobe hat für heute eine neue Version des Flash Player angekündigt, um eine Sicherheitslücke zu schließen, die bereits für Angriffe ausgenutzt wird. Wie beim letzten Mal im März prescht Google vor und hat seinen Web-Browser Chrome bereits in einer aktualisierten Version bereit gestellt, die auch schon den neuen Flash Player enthält. Für den Chrome Beta Channel gibt es dazu die neue Version 11.0.696.44.[/FONT]
    [FONT=&quot]Die Google-Entwickler haben in Chrome 10.0.648.205 zudem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , die Google als kritisch einstuft. Durch die in Chrome verwendete Sandbox-Technik, die eingeschleustem Code den Zugriff auf das System verwehren soll, sind kritische Lücken eher selten. Denn das bedeutet, dass eingeschleuster Code auf Systemebene ausgeführt werden kann – und nicht nur innerhalb der Chrome-Sandbox.[/FONT]

    [FONT=&quot]Alle drei Schwachstellen stecken denn auch in der noch relativ jungen Technik für die Hardware-gestützte Beschleunigung durch Nutzung der GPU-Rechen-Power moderner Grafikkarten. Hier muss Chrome auf die Grafiktreiber der Chip-Hersteller zugreifen, also selbst aus seinem schützenden Laufstall heraus. Eingeschleuster Code könnte diesen Weg ebenfalls nehmen, falls es gelänge durch die nunmehr gestopften Löcher zu schlüpfen.[/FONT]
    [FONT=&quot]Das Chrome-Update wird vom Browser automatisch herunter geladen und beim nächsten Browser-Neustart installiert. Damit ist zugleich der integrierte Flash Player auf dem neuesten Stand. Wundern Sie sich nicht, wenn der Flash Player in Chrome eine andere Versionsnummer trägt als das Plug-in für Firefox und Internet Explorer, das heute im Laufe des Tages erhältlich sein wird. Auch der Flash Player für Android hat seine eigenen Versionsnummern.[/FONT]
     
    #1

Diese Seite empfehlen