1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Chrome für iPhone und iPad kann jetzt Passbook

Dieses Thema im Forum "Apple News und Gerüchte" wurde erstellt von mariomoskau, 29. November 2012.

  1. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Chrome für iPhone und iPad kann jetzt Passbook



    Google hat seine Version des mobilen Browsers Chrome für iPhone und iPad aktualisiert. Die neue Version versteht sich nun unter anderem mit Apples Passbook.

    Wer seit gestern den neuen Chrome* für iOS in der Version 23.0.1271.91 auf sein iPhone oder sein iPad geladen hat, der kann nun aus Web-Apps heraus, die einen Ticket- oder Gutscheinverkauf mit Passbook-Quittung erlauben, Apples neues System direkt verwenden. Ein Tippen auf einen Link mit einem dahinter verborgenen pkpass-File öffnet dieses in Passbook.

    Ebenfalls neu ist die Unterstützung PDF-Dateien aus Chrome heraus in anderen Apps zu öffnen. Weiterhin sind, wie üblich, diverse Fehler behoben worden und man hat die Stabilität und Sicherheit verbessert. Wer “unlesbare” Zeichen sieht, der soll laut Google die Textcodierungserkennung in den Einstellungen des Browsers öffnen.

    macnotes​
     
    #1
    szonic gefällt das.

Diese Seite empfehlen