1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Chisora bekommt Lizenz zurück

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von Borko23, 15. März 2013.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    [h=1]Chisora bekommt Lizenz zurück[/h]
    Ein Jahr nach dem Entzug hat der britische Verband BBBC dem Box-Rüpel Dereck Chisora am Dienstag die Lizenz wieder zurückgegeben.
    Diese war dem 29 Jahre alten Schwergewichtler im vergangenen Jahr wegen seiner Pöbeleien rund um seinen Titelkampf gegen Witali Klitschko auf unbestimmte Zeit entzogen worden.
    Chisora hatte sich nach dem verlorenen Fight gegen den älteren der beiden Klitschko-Brüder eine Auseinandersetzung mit seinem Landsmann David Haye geliefert.
    Auf der Pressekonferenz lieferten sich beide eine handfeste Schlägerei, die in Chisoras Morddrohung, Haye erschießen zu wollen, gipfelte. Der Weltverband World Boxing Council (WBC) hatte Chisoras Verhalten als "eines der schlimmsten, das ein Profi-Boxer jemals gezeigt hat", bezeichnet.
    Durch den Erhalt der Lizenz ist für Dereck Chisora der Weg für einen Kampf am 20. April frei. Ein Gegner steht noch nicht fest. "Ich bin froh, dass diese Episode endlich hinter mir liegt", sagte der in Simbabwe geborene Chisora.
    Haye und Chisora hatten sich im Juli vergangenen Jahres im Londoner Upton Park im Ring gegenübergestanden. Chisora war mit einer luxemburgischen Lizenz angetreten. Er verlor den Kampf durch K.o. in der fünften Runde.

    sport1.de
     
    #1
    josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen