1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Champions-Race mit Schumi und Vettel in Düsseldorf

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 25. April 2010.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Champions-Race mit Schumi und Vettel in Düsseldorf

    [​IMG]Motorsportfans aufgepasst: Beim Race of Champions werden Formel-1-Rückkehrer Michael Schumacher und Red-Bull- Star Sebastian Vettel in Deutschland dabei sein. Schauplatz der 23. Auflage des spektakulären PS-Showevents ist am 26. und 27. November die Esprit Arena in Düsseldorf. ​
    «Das Rennen findet im Winter statt, wenn es draußen bitterkalt ist», sagte Schumacher: «Es wird also nicht nur für die Fans toll sein, im Warmen zu sitzen. Die Arena wird die Temperaturen und die Stimmung für uns alle so richtig aufheizen.»
    Auch Vettels Vorfreude ist groß. «Es ist etwas ganz Besonderes, bei so einem Event vor deinen heimischen Fans zu fahren», sagte der Formel-1-Vizeweltmeister. Gemeinsam mit Schumacher will er zum vierten Mal in Serie den Nations Cup gewinnen - auch mit Hilfe der erhofften 50 000 Zuschauer. «Das ist eine einzigartige Erfahrung und Michael und ich hoffen auf jede Menge Unterstützung.»
    Das Rennen, in dem Piloten verschiedener Serien auf zwei Parallelstrecken Gas geben, wird nach 1989 auf dem Nürburgring zum zweiten Mal in Deutschland stattfinden. «Ich freue mich wirklich darauf, unseren Titel vor heimischem Publikum zu verteidigen», meinte Schumacher.
    Als Nationalmannschaft treten Schumacher und Vettel, die nach Veranstalterangaben als erste Fahrer ihre Teilnahme zugesagt haben, gemeinsam an. In der Einzelwertung freut sich Schumacher auf ein weiteres Duell mit Vettel - knapp zwei Wochen nach dem Saisonfinale in der Formel 1 in Abu Dhabi. «Absolut, das wird sicherlich sehr spannend werden. Wir beide waren fast immer zumindest im Halbfinale oder sind jedenfalls immer relativ weit gekommen. Schön wäre es natürlich, wenn wir bis in Finale kämen», sagte der 41-Jährige.
    «In diesem Jahr hoffe ich auf das Finale und ein gutes Ergebnis», stellte Vettel klar, nachdem er im vergangenen Jahr im Pekinger Olympiastadion in der Vorschlussrunde ausgeschieden war. Vor dem «Vogelnest» in der chinesischen Hauptstadt war zweimal das Londoner Wembleystadion Austragungsort gewesen. «Wir glauben daher, dass es nun an der Zeit ist, das ROC nach all den Jahren zurück nach Deutschland zu bringen», erklärte Miterfinder Fredrik Johnsson.
    Quelle:newsticker
     
    #1

Diese Seite empfehlen