1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Champions-League: TV-Rechtevergabe verschoben

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 1. April 2011.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.212
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Champions-League: TV-Rechtevergabe verschoben - Werbung wird ZDF-Problem

    Fußballfans müssen sich mit der Entscheidung der Europäischen Fußball Union (UEFA) noch ein wenig gedulden, ob weiterhin Sat.1 oder ab dem Jahr 2012 das ZDF die Fußball-Champions-League überträgt.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , sei das für Freitag erwartete Urteil verschoben worden. Als Grund wurde die unsichere Rechtslage des ZDF-Angebots genannt.

    Aufgrund des neuen Rundfunkstaatsvertrags könne der Mainzer Sender nämlich nicht die Rechte-Ausschreibung einhalten. Dabei geht es um Sponsoren-Verpflichtungen, denen das ZDF nach 20.00 Uhr aber nicht nachkommen darf. Deshalb soll eine Entscheidung über die Rechte-Vergabe erst in der nächsten Woche getroffen werden, hieß es.

    "Wir sind im Vergleich zu den Wettbewerbern im nationalen und internationalen Vereins-Fußball nicht so gut aufgestellt",

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .
    Da das ZDF inzwischen auf Box-Übertragungen verzichtet, ist Geld in der "Kriegskasse". Auf rund 60 Millionen Euro jährlich werden die Kosten für die Free-TV-Rechte der Champions League geschätzt. Knapp 20 Millionen Euro dürfte die weniger attraktive Europa League kosten, für die sich das ZDF eher weniger interessiert.
    Derzeit ist Sat.1 bei beiden Clubwettbewerben am Ball - und will es auch zukünftig bleiben. ProSiebenSat1-Vorstand Andreas Bartl hat bereits eine kleine Spitze gegen das ZDF losgelassen und in der "Süddeutschen Zeitung" gesagt: "Ich als Gebührenzahler erwarte, dass kein Gebührengeld verschwendet wird, sondern dass man das bestehende Angebot zu marktüblichen Konditionen verhandelt."




    Quelle: sat+kabel
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. formeleinsralf
    Offline

    formeleinsralf Best Member

    Registriert:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    Oberfranken
    AW: Champions-League: TV-Rechtevergabe verschoben

    April April
     
    #2

Diese Seite empfehlen