1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Celine Dion - Droht ihrem Wasserpark der Abriss

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 26. Juli 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    [​IMG]

    Das könnte noch mal richtig teuer werden. Womöglich hat sich Celine Dion viel zu früh über ihr vollendetes Plansch-Paradies gefreut. Es heißt jetzt, der Wasserpark, gelegen auf Jupiter Island in Florida, hätte nie gebaut werden dürfen!

    Planungsleiter Jeff Newell soll schon im Juni überraschend von seinem Amt zurück getreten sein. Gemeindedirektor Gene Rauth bezog Stellung und kritisierte den Leiter scharf: „Sie haben sehr wenig Urteilsvermögen bewiesen, als sie die Bewilligung erteilten. Dadurch haben sie gegenüber Nachbar-Grundstücken und der Stadt im Ganzen widrig gehandelt. Die Probleme, für die sie verantwortlich sind, haben sich verschärft.“

    Direktor Gene soll von Anwohnern etliche Anrufe erhalten haben, da sich der Wasserpark in einem ökologisch empfindlichen Gebiet befinde. Die Konstruktion missachte eine Abmachung aus 2006, nach der der Bau gar keine Erlaubnis bekommen hätte.

    Die fehlerhafte Abwicklung des Projekts könnte nun schwere Konsequenzen nach sich ziehen. Vielleicht droht sogar der Abriss des Wasserparks. Beispiele aus anderen Ländern zeigen, dass das nicht unüblich ist. Selbst fast fertig gebaute Hotels fielen schon der Abriss-Birne zum Opfer. Bleibt abzuwarten, ob Celine zum Schwimmen bald auf den Ozean vor der Tür ausweichen muss.

    Quelle: Viply
     
    #1

Diese Seite empfehlen