1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cardsharing Client via UMTS

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von cboolator, 20. März 2010.

  1. cboolator
    Offline

    cboolator Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo,

    ich möchte gerne als Client zu einem Sharer connecten. Dies möchte ich via UMTS machen. Ich bin mir bei der ganzen Sachen ein wenig unsicher, wenn der Sharer auffliegt bin ich so zumindestens sicher (umts stick + passende Karte wird aufm Flohmarkt gekauft somit keine privaten Daten von mir bekannt).
    Meine Frage ist aber nun, was für ein traffic entsteht mir durch das ziehen der Keys ?
    Hat jemand Erfahrung als Client via UMTS ?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Cardsharing Client via UMTS

    Der Traffic als solches ist nicht das Problem, sondern eher die zum Teil Anwenderunfreundlichen Abrechnungstakte der Provider. Daher geht ohne Datenpaket nicht viel.
    Für Deutschland gilt:
    Bei entsprechenden Netzausbau vor Ort von o2 rate ich immer gerne zu tchibomobil, da gibt es 500MB für 9,95€/Monat oder für 19,95 € die 5GB-Flat (heißt 5 GB-UMTS-Speed, danach Drosselung auf GPRS).
    Das eplus netz ist ansich nur auf 384 kb/s ausgebaut, was man ja testen könnte, ob es vor Ort für CS langt, hier gibt es gute Angebote bei blau.de, entweder 1GB Volumen für 9,95 oder die 5GB-Flat für 19,80€ und nicht zu vergessen, alditalk für 14,99 € Flat.

    Bei den D-Netzen gibt es leider kaum günstige Monatsangebote auf prepaidbasis, da bleibt eigentlich nur bildmobil mit 6,99€ für 7 Tage.

    da kann man nur neidisch nach Össiland schauen, da gibt es prepaid das mb für 2 ct bei drei.at oder alternativ 15 gb für 15,00€ als Vertrag.
     
    #2
    Pilot gefällt das.
  4. Underdog81
    Offline

    Underdog81 Guest

    AW: Cardsharing Client via UMTS

    Gennerell geht es mit umts als Client sicherlich.Doch bedenke, dass ein läppi/PC mitlaufen muss oder ein UMTS-Router her muss.
    Mit der Sicherheit ist es eine andere Sache. Doch ich hab in DE noch von keinem Fall gehört. Und verzichte auf Payserver, dass macht das Ganze sicherer.

    Underdog81
     
    #3
  5. cboolator
    Offline

    cboolator Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Cardsharing Client via UMTS

    @underdog81
    Auf Payserver verzichten ?
    Soll ich dann Freeserver suchen oder wie hast du das jetzt gemeint ?
     
    #4
  6. räuberglotzebox
    Offline

    räuberglotzebox Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Cardsharing Client via UMTS

    Also deinem vorhaben steht nichts im Wege, zumindest fast nix !!!

    Also Anbieter für 5 Gb flat´s gibt es überall in allen Netzen D1,D2 und und und ...
    Guck mal bei maxxim oder symplydata, 5 Gb Traffic für 19,95- p Monat ohne Laufzeit .

    Die Möglichkeit mit der Pp, Card vom Flohmarkt geht nicht, weil du ja immer auf jemanden Registrieren mußt ! Fällt also weg...

    Zum Traffic : (habe ich mal hochgerechnet)

    Mal angenommen du guckst 24 Std. am Tag eines der Cs Programme
    dann brauchst du ca. 650 MB Traffic pro Monat !

    Wenn du das mal auf die Stunden umrechnest die du real TV guck´st,
    würde wahrscheinlich das inkl.Volumen eines Iphone´s reichen ...

    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen :thank_you:

    Edit:

    Ach und zur Geschwindigkeit:

    Solltest du unter schlechten Bedingungen mal nur "EDGE" zur Verfügung haben,
    reicht das allemal da nur alle 10 sek ein paar byte´s gesendet & empfangen werden !!!

    Payserver , Freeserver ...

    Am besten ein eigenen mit gültigem Abo, von einem Freund oder aber Pay mit vorsicht !

    Free auf keinen Fall, du läßt ja auch in deiner Stadt nicht die Hosen runter mit allen deinen Eckdaten auf dem T-Shirt - Oder ???
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2010
    #5
  7. cboolator
    Offline

    cboolator Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Cardsharing Client via UMTS

    Naja wenn ich die SIM-Karte noch regestrieren muss dann ist das ja blöd. Will ja meine Daten nicht angeben. Oder kann ich da Fake Daten angeben ?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2012
    #6
  8. cboolator
    Offline

    cboolator Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Cardsharing Client via UMTS

    Wie kommst du eigentlich auf 650 MB ?
    Wieviel wird übertragen pro Sekunde. Würde das gerne nachrechnen.
     
    #7
  9. räuberglotzebox
    Offline

    räuberglotzebox Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Cardsharing Client via UMTS

    Also,
    zur Rechnung ....

    Hab´s gerade mal überflogen ....

    Zb. hade+ xx1 , alle 6-7 Sec ca 300 Bytes !
    ( Nagel mich da bitte nicht fest, andere Prog´s andere Datenmengen)

    60 Sec / 7 = 8,5 x 300 Bytes = 2571, xxxxx / 1024
    (um auf kbytes zu kommen) = 2,5xx Kbytes pro Minute !

    Jetzt einfach weiter rechnen in stunde , 24 Stunden , mal 31 Tage .... / 1000 in MB

    Voilà da ist dein Ergebnis ....


    Zur Fake Adresse.... klar kannst du da Quatsch angeben , aber ob´s Funktioniert wage ich zu bezweifeln .
    Macht auch kein Sinn.
    Und von irgendwo muß ja auch der fällige Betrag abgebucht werden ...

    Aber wo ist dein Problem ? Angst ?

    Dann solltest du dich nirgends im Netz rumtreiben, denn wenn dich jemand hochnehmen will - dann tut er´s auch !

    BigBrother is watching You - everywhere ...:emoticon-0141-whew:

    Aber jetzt schweift´s hier auch vom Thema ab,



    Mit ganz kurzen Worten "UMTS" geht super ! :emoticon-0126-nerd:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2010
    #8
  10. cboolator
    Offline

    cboolator Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Cardsharing Client via UMTS

    Naja Angst nicht unbedingt. Will einfach anonym bleiben in der Geschichte.
    Werde auch dafür keinen Vertrag machen. Eher ein Prepaid Angebot nutzen. Entweder das von Aldi, oder das von Tschibo.

    Aber du hast recht, wir schweifen hier vom Thema ab. Vielen Dank für eure Antworten :)
     
    #9
  11. Lollipoop
    Offline

    Lollipoop Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. März 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Cardsharing Client via UMTS

    Hey Leute,
    danke füt die tollen Rechnunge... Wenn wir gerade beim rechnen sind...
    seht Ihr Probleme beim verteilen, wenn ich nur n 384 DSL hab?
    also ich möchte an 5 Leute verteilen.
    Denkt ihr dass ruckeln da schon vorprogrammiert ist?
    oder könnte es reichen?

    MfG
     
    #10
  12. ice01
    Offline

    ice01 Meister

    Registriert:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Cardsharing Client via UMTS

    Kein Problem, geht damit auch. Die Datenmenge ist ja nicht so groß die übertragen wird.

    ice
     
    #11

Diese Seite empfehlen