1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bye Bye Windows XP - Ballons zum Abschied

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von sumsi, 9. Juli 2013.

  1. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    Microsoft Deutschland verteilt Luftballons, um das Ende von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zu feiern. Das Unternehmen will die hartnäckig langlebige Software schon lange loswerden. Anzeige

    Microsoft Deutschland macht mit einer Luftballon-Aktion auf das Ende von Windows XP aufmerksam. Dieses gab das Unternehmen auf seiner

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bekannt. Dort heißt es: "Anlässlich des zukünftigen Support-Endes von Windows XP und Office 2003 haben wir während unseres Company Meetings in München 500 Luftballons steigen lassen, damit sie in die Hände glücklicher Finder gelangen."

    Wer sich mit einem Luftballon fotografiert und an byebyexp@outlook.de eine E-Mail sendet, kann ein Windows-8-Upgrade oder eine 1-Jahres-Lizenz für Office 365 Home Premium gewinnen.
    In weniger als einem Jahr endet die Ära von Windows XP. Am 8. April 2014 hört laut Microsofts Lifecycle-System die Unterstützung für das Betriebssystem auf, das Ende Oktober 2001 erstmals die DOS-basierten und NT-basierten Windows-Versionen zusammenführte.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , Nutzer mit drastischen Aussagen zur Aufgabe von Windows XP zu bewegen. Im Security Intelligence Report des Unternehmens hieß es dazu von Microsoft Deutschland: "Windows XP ist nicht nur das unsicherste aller Microsoft-Betriebssysteme, seine Nutzung wird auch immer risikoreicher. Im Vergleich zur 64-Bit-Version von Windows 8 sind Windows-XP-Rechner mehr als 56-mal häufiger Opfer von Malware und schädlicher Software, Tendenz steigend. Die Infektionsanfälligkeit der unterschiedlichen Windows-Versionen basiert auf Daten von mehr als 600 Millionen Computern weltweit."

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , heißt es in einem Golem.de-Rückblick. Nicht jede alte Software läuft unter Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8, auch nicht in den Kompatibilitätsmodi. Das hat auch Microsoft eingesehen und die Windows-7-Professional-Lizenz mit dem kostenlosen XP-Mode ausgestattet. Die virtuelle Maschine hilft so mancher Firmensoftware weiterzuarbeiten und erfordert keine Extralizenz. Und Windows XP wird in großen Firmen noch immer verwendet. Den XP-Mode hat Microsoft bei Windows 8 eingestellt. Auch unter Windows 7 wurde der Modus nicht ordentlich gepflegt.

    [​IMG]Windows XP wird nur noch bis April 2014 von Microsoft ​


    Golem.de
     
    #1
    Borko23, Pilot und szonic gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Bye Bye Windows XP - Ballons zum Abschied

    Ich bin auch noch ein Win XP Pro Anwender, jedenfalls hier in der Arbeit.
    Ich hoffe Win 8 wird nicht Einzug halten, jedenfalls nicht solange es keinen vernünftigen Desktop und Schnellstartleiste gibt, das finde ich auf "normalen" Rechnern unverzichtbar.
     
    #2
  4. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Bye Bye Windows XP - Ballons zum Abschied

    unter Windows 8.1 wird dein Problem gelöst, die ersten Betas zeigen deutlich Verbesserungen auf.

    eine bessere alternative findest du sicher unter Windows 7 , der ist sehr gut geeignet für firmen Anwendungen jeder art.

    wir werden Windows 8 nicht ausrollen, wir warten ab was der Windows blue mit sich bringt ;)
     
    #3

Diese Seite empfehlen