1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bundesweite Panne im T-Mobile-Netz ärgert Kunden (Update)

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von Ranger79, 22. April 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    21.04.09 Bundesweite Panne im T-Mobile-Netz ärgert Kunden (Update)

    Bonn - Verzweifelt haben möglicherweise Millionen T-Mobile-Kunden am Dienstag wieder und wieder zu ihren Handys gegriffen. Allein: das ebenso liebgewonnene wie selbstverständliche Funktelefon tat es nicht.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Seit 16 Uhr gab es bundesweit Störungen in zahlreichen Regionen, wie es in der Pressestelle des T-Mobile-Mutterkonzerns

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in Bonn hieß. Wer Geduld hatte und eine lange Stille nach dem Wählen der Nummer aushielt, konnte sich von einer kühlen Frauenstimme sagen lassen: "Dieser Anschluss ist aus technischen Gründen vorübergehend nicht erreichbar. Bitte rufen sie später wieder an." Frühestens nach 19 Uhr hatten die Kunden dann wieder Erfolg.

    Zwei Zentralcomputer, die für die Zuordnung der Telefonnummern zu den Handys zuständig sind, waren wegen Softwarefehlern ausgefallen. Wer

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    wollte, bekam zwar wie sonst auch ein Netz angezeigt - eine Verbindung kam jedoch nicht zustande.

    Und mit ihren Handys kamen die Kunden auch nicht mehr ins

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Auch das Versenden oder Empfangen von Textnachrichten war nicht möglich. Die Panne war so gravierend, dass die Techniker zunächst offenbar noch nicht einmal wussten, wo genau das Netz ausgefallen war.

    Die Ursache für die Serverausfälle wurde am Abend nicht mehr bekannt. Auch, wie viele Kunden betroffen waren, war unklar. Die Telekom-Tochter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hat in Deutschland knapp 40 Millionen Kunden und ist damit Marktführer.

    Warum die Rechner ausfielen, soll nun untersucht werden, sagte ein Telekom-Sprecher. Es sei ihm nicht bekannt, ob es in der Vergangenheit schon einmal einen so großen Ausfall gab. "Wir bedauern diesen Vorfall und möchten uns bei unseren Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen", erklärte der Geschäftsführer Technik von T-Mobile Deutschland, Günther Ottendorfer.

    Q: digi tv
     
    #1
    Junmond20009 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    AW: Bundesweite Panne im T-Mobile-Netz ärgert Kunden (Update)

    22.04.09 Größte Panne im T-Mobile-Handynetz wird untersucht

    Bonn - Nach dem bundesweiten Ausfall im T-Mobile-Netz wird am Mittwoch fieberhaft nach den Gründen gesucht.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Am Dienstag mussten Millionen T-Mobile-Handykunden über Stunden aufs mobile

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    verzichten. Zwei von drei Zentralcomputern waren nach Angaben der Telekom ausgefallen. Wie es zu der massiven Panne bei T-Mobile kommen konnte, blieb aber zunächst unklar. Am Abend wurden die Systeme wieder hochgefahren, was sich dann über Stunden hinzog, um nicht einen erneuten Zusammenbruch auszulösen.

    Seit 16 Uhr waren die Störungen aufgetreten. Seit 19 Uhr liefen die für die Panne verantwortlichen Computer wieder, sagte ein Telekom-Sprecher am Dienstagabend in Bonn. Auf den betroffenen Rechnern lagerten Kundendaten. Diese Server seien für die Zuordnung der Telefonnummern zu den Mobilfunkgeräten zuständig, hieß es. Noch sei unklar, warum die Rechner ausgefallen seien. Es ginge um Softwarefehler. Dies sollten nun untersucht werden. Das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bat die Kunden um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

    Mit knapp 40 Millionen Kunden ist T-Mobile Marktführer in Deutschland. Wie viele von dem Ausfall exakt betroffen waren, konnte die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    am Abend nicht sagen, Branchenkenner schätzten allerdings Millionen.

    Kunden konnten nicht telefonieren oder mit ihrem Handy

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Auch Textnachrichten konnten nicht versendet oder empfangen werden. Bei vielen T-Mobile-Nutzern war der Ärger groß, etliche versuchten es dennoch, über Stunden immer wieder eine Verbindung zu bekommen.

    Telekom-Konkurrent Vodafone war von dem Ausfall im Mobilfunk- Netz der Deutschen Telekom nicht direkt betroffen. "Bei uns läuft alles rund", sagte Sprecher Jens Kürten am Dienstagabend in Düsseldorf. Allerdings konnten auch Vodafone-Kunden nicht mehr mit T-Mobile- Kunden telefonieren. Vodafone hat 36 Millionen Mobilfunk-Kunden in Deutschland.

    Auch der Festnetzanbieter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in Frankfurt, der etwa drei Millionen Kunden zählt und mit Vodafone verschmolzen wird, hatte nach eigenen Angaben keine Probleme im eigenen Netz

    Q: digi tv
     
    #2
    Junmond20009 gefällt das.
  4. TheUntouchable
    Offline

    TheUntouchable Board Guru

    Registriert:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    München
    AW: Bundesweite Panne im T-Mobile-Netz ärgert Kunden (Update)

    T-Mobile Netzausfall: Erste Erkenntnisse & Gratis-SMS

    Nach dem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    im Netz von T-Mobile sucht das Unternehmen weiterhin nach den Ursachen. Inzwischen ist klar, dass ein Softwarefehler im Home Location Register (HLR) der Grund war.

    So erklärte der Telekom-Sprecher Jürgen Will gegenüber der dpa, dass alle drei Systeme, die für das HLR verantwortlich sind, vom Problem betroffen waren. Derzeit gibt es keinen Hinweis darauf, dass der aufgetretene Fehler von außen verursacht wurde. Einen Hacker-Angriff bezeichnete er als "sehr, sehr unwahrscheinlich".

    Die Störungen tauchten am gestrigen Dienstag gegen 16 Uhr auf. Um 19 Uhr waren die Systeme wieder hergestellt. In der Zwischenzeit war es für nahezu alle T-Mobile-Kunden nicht möglich, zu telefonieren, SMS zu schreiben oder das mobile Internet zu nutzen. Als Entschädigung dürfen die Kunden am Sonntag, den 26. April, kostenlos SMS im Inland verschicken.

    Bei dem ausgefallenen Home Location Register handelt es sich um eine Datenbank, die Kundendaten verarbeitet und somit für eine Verbindung zwischen Mobilfunkstation und Mobilfunknummer sorgt. Die Ursachen für den Softwarefehler werden jetzt zusammen mit den zuständigen externen Entwicklern gesucht.

    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #3
    Junmond20009 gefällt das.
  5. playboy1
    Offline

    playboy1 Newbie

    Registriert:
    28. Januar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Bundesweite Panne im T-Mobile-Netz ärgert Kunden (Update)

    Softwarefehler ist gut, würde eher sagen das nächste Woche die Kundendaten unter Händlern zum kauf angeboten werden.
     
    #4
  6. chopp
    Offline

    chopp VIP

    Registriert:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    1.011
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Immer im Stress
    Ort:
    Zwischen Lötkolben & PC.
    AW: Bundesweite Panne im T-Mobile-Netz ärgert Kunden (Update)

    :dance3:ich hab auch ne mail bekommen das ich am 26.4 soviel sms schicken kann wie ich will.:dfingers:

    zuerst hieß es ja das es nur ne entschuldigung gibt, aber keine entschädigung.

    :whistle2:

    mir ist es wurscht ob die 2 datenbank server abgekackt sind oder nicht.
    immerhin hab ich ja noch ein zweites netz und war erreichbar.:smoke:
    hauptsache ist das die es eingestanden haben und frei sms ist auch schon mal was:hell. ( wenigstens nicht so wie beim letzten mal wos nichts gab:diablo:)
     
    #5

Diese Seite empfehlen