1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bundesliga: Dortmund - HSV in HD ab 20.15 Uhr im Ersten

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 5. August 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.621
    Zustimmungen:
    15.207
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Bundesliga: Dortmund - HSV in HD ab 20.15 Uhr im Ersten

    Der Ball rollt wieder in der Ersten Bundesliga - und die ARD überträgt traditionell die Auftaktpartie am Freitagabend ab 20.15 Uhr auch in HDTV im Ersten Programm.

    Der Deutsche Meister Borussia Dortmund tritt dann gegen den Hamburger SV an, der Anpfiff erfolgt um 20.30 Uhr. Der frühere ProSieben-Moderator Matthias Opdenhövel, der seine "Sportschau"-Premiere schon am 30. Juli um 18.00 Uhr anlässlich des DFB-Pokals feierte, übernimmt die Sendung mit dem Fußball-Experten Mehmet Scholl.

    Tom Bartels kommentiert das Spiel. Auch die erste Begegnung der Rückrunde wird live im Ersten zu sehen sein.

    Die regulären "Sportschau"-Ausgaben am Samstagabend zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr sind ab morgen zu sehen. Ab 18.30 Uhr ist die Erste Liga dran. Moderatoren der Sendung sind im Wechsel Gerhard Delling - der auch in der ersten Sendung zu sehen ist -, Reinhold Beckmann und Opdenhövel.

    Aus den 18 Bundesliga-Stadien meldet sich das Reporterteam um den Sportchef des Westdeutschen Rundfunks (WDR), Steffen Simon. Mit dabei sind Tom Bartels, Jürgen Bergener, Carsten Flügel, Gerd Gottlob, Claus Lufen, Florian Nass, Markus Othmer, Jens-Jörg Rieck, Stephan Schiffner, Bernd Schmelzer, Marc Schlömer und Andreas Witte.

    In der vergangenen Spielzeit erreichte die Bundesliga-"Sportschau" im Ersten durchschnittlich 5,62 Millionen Zuschauer bzw. einen Marktanteil von 25,3 Prozent (2010/2011: 5,30 Millionen, 24,3 Prozent Marktanteil). Für die Sportsendung war das die höchste Sehbeteiligung seit der Spielzeit 2006/2007 (5,77 Millionen, 27,1 Prozent Marktanteil). Die Sender von ARD und ZDF sind auch in hochauflösender Qualität unverschlüsselt über alle Verbreitungswege zu empfangen, das gilt auch für die Dritten Programme, die ab dem kommenden Jahr sukzessive dazu kommen.

    "Sportclub" im NDR-Fernsehen früher
    Der "Sportclub" im NDR-Fernsehen startet unterdessen künftig am Sonntag schon eine halbe Stunde früher als bisher, um 22.45 Uhr. "Wir tragen damit dem gestiegenen Zuschauerinteresse Rechnung", sagte der Sportchef des Norddeutschen Rundfunks, Gerd Gottlob, am Freitag. Im Mittelpunkt der ersten Ausgabe stehen die Begegnungen Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach und FSV Mainz 05 gegen Bayer Leverkusen. Die ARD hatte sich die Rechte für Zusammenfassungen der Sonntagsspiele aus der Bundesliga gesichert.

    "Waldis Club" sendet aus Leipzig - Keine Ost-Quote
    Und noch eine Neuerung: Sportmoderator Waldemar Hartmann gibt mit seiner Fußball-Talkshow "Waldis Club" am Abend um 22.45 Uhr im Ersten sein Debüt aus Leipzig. Nach dem Auftaktspiel wird die "sportliche Unterhaltungssendung", so Hartmann, erstmals unter der Federführung des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) ausgestrahlt. Bei der Premiere wird sich zu den Stammgästen Paul Breitner, Michael Rummenigge und Komiker Matze Knop auch der ostdeutsche Schlagersänger Frank Schöbel gesellen.

    Es gebe künftig keinen ostdeutschen Quotenplatz in der Runde und auch keine Auflagen des MDR, sagte Hartmann der Deutschen Presseagentur. Nach Differenzen mit seinem jahrelangen Haussender Bayerischer Rundfunk (BR) hatte er zuletzt seine Zusammenarbeit mit dem MDR verstärkt. Bisher wurden die Sendungen im Anschluss an Fußball-Spiele in der ARD meist im Seehaus in München produziert. Der aktuelle Vertrag gilt bis nach der EM 2012 in Polen und der Ukraine.

    Quelle: Sat+kabel
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.639
    Zustimmungen:
    17.920
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Bundesliga: Dortmund - HSV in HD ab 20.15 Uhr im Ersten

    Wird aber auch wieder Zeit. Man wusste die letzten Wochen gar nicht, was man am WE so machen soll, wenn kein Ball rollt :(. Statt HD werde Ich mir das Spiel heute Live anschauen :), da hält kein HD mit :D
     
    #2

Diese Seite empfehlen