1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bundesliga bangt um die Zukunft von Premiere

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Necronomicon, 7. Oktober 2008.

  1. Necronomicon
    Offline

    Necronomicon Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Presse: Bundesliga bangt um die Zukunft von Premiere

    Düsseldorf (BoerseGo.de) - Die Krise des Bezahlsenders Premiere bringt offenbar auch die Fußball-Bundesliga in Bedrängnis. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) wolle daher bei der Vergabe der Fernsehrechte der Liga auf das schwer angeschlagene Unternehmen zugehen, berichtet das Handelsblatt. "Wir werden Premiere wieder auf die Beine helfen", zitiert die Zeitung einen Insider. Offenbar wolle die DFL den Spielplan so gestalten, dass er den Bedürfnissen des Pay-TV-Konzerns entgegen kommt.
    Die Organisation der Profi-Klubs habe ein großes Interesse an stabilen Verhältnissen bei Premiere, dem größten Finanzier der Liga. Für die laufende Saison zahlt Premiere dem Bericht zufolge 205 Millionen Euro, um die Partien live zu übertragen. Das ist mehr als die Hälfte aller Einnahmen aus den Fernsehrechten. Die DFL befürchtet nun offenbar, dass Premiere die bisherigen 205 Millionen Euro pro Saison für die Bundesliga-Rechte nicht mehr stemmen kann.





    [​IMG]


    MfG Necronomicon
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. @nd1
    Offline

    @nd1 VIP

    Registriert:
    2. August 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Bundesliga bangt um die Zukunft von Premiere

    Jaja, jetzt kommt man wieder angekrochen nachdem man mit Kirch gescheitert ist
     
    #2
  4. Jumpi96
    Offline

    Jumpi96 Newbie

    Registriert:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Bundesliga bangt um die Zukunft von Premiere

    Und am Ende leiden die BuLi Klubs darunter da keine Einnahmen durch TV-Gelder mehr kommen und dann die Fans, durch überhöhte Eintrittspreise...
     
    #3
  5. dirk73f
    Offline

    dirk73f Ist oft hier

    Registriert:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Bundesliga bangt um die Zukunft von Premiere

    Tja daran ist doch die DFL schuld. Die puscht doch die Gelder für die Rechte. Es geht einfach so nicht weiter, irgendwann ist ein Ende in sicht. Die können nicht immer mehr Geld von den Sendern fordern. Das Limit ist irgendwann erreicht. Da müssen sie eben durch werbung der Vereine mehr Geld holen. Ich glaube auch nicht das auf Dauer die Leute vor Ort mehr für die Tikets bezahlen, denn da können die Meisten einfach nicht. Dann schaut man eben die Sportschau und fertig.
    Ich glaube nicht das PW nächste Saison über 200 Mio.€ für die Rechte zahlen kann, wo soll das Geld denn herkommen??? Von den 2 Mio. Abonenten??? :D
     
    #4

Diese Seite empfehlen