1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Bullmann stellt Tablet-PC mit Android 4.0 vor

Dieses Thema im Forum "Tablet / Pads News und Gerüchte / Allgemeiner Talk" wurde erstellt von chris, 25. Februar 2012.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der deutsche Hersteller

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hat sich bisher besonders auf dem Notebookmarkt hervorgetan und liefert dort individuell angepasste mobile PC-Systeme für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete. Nun hat sich das Unternehmen mit Hauptsitz in Frankfurt aber dazu entschlossen ein ganz neues Produkt in sein Portfolio aufzunehmen, das dem derzeitigen Trend der IT-Branche hin zu besonders mobilen Tablets und Smartphones Rechnung trägt. Bullman stellt seinen ersten eigenen Tablet-PC vor, das Tab A9m.



    Das Tab A9m wird von Bullman als schnelles Android-Tablet mit neuester Technologie beworben, das sowohl im Geschäftsalltag wie auch im privaten Umfeld eine gute Figur macht. Auf dem Gerät kommt die aktuellste Version des Android-Betriebssystems von Google zum Einsatz, nämlich Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich. Das Gehäuse des Tab A9m ist laut Herstellerangaben aus einem Stück Aluminium gefertigt, was dem Tablet eine hohe Robustheit und Verwindungsfestigkeit verleiht und es zugleich sehr leicht macht. Die Maße des Tab A9m sind 241 x 186 x 4,9 Millimeter, das Gewicht wird offiziell mit 730 Gramm angegeben.

    In Sachen Display verfügt das Bullman-Tablets über ein kapazitives Touchscreen im 4:3 Format mit einer Bildschirmdiagonale von 9,7 Zoll und einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel. Laut Datenblatt ist an Rückseite und Front des Geräts jeweils eine Kamera ins Gehäuse integriert. Beide lösen mit etwas mageren 2 Megapixel auf und bieten eine Auto-Fokus-Funktion.

    Bei Betrachtung der inneren Werte des Bullman Tab A9M fällt zunächst der verbaute Prozessor auf. Der Hersteller setzt hier auf ein Modell mit der Bezeichnung „RockChip 2918“. Dabei handelt es sich um einen Single-Core-Chip, der mit 1,2 Gigahertz taktet und auf dem ARM-Cortex-A8-Design basiert. Das SoC (System on a Chip) beherrscht die Encodierung und Dekodierung von H.264-Videomaterial und vieler anderer gängiger Formate in Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel). Die GPU ist etwa sechsmal so schnell wie die des ersten iPads. Dem Prozessor zur Seite stehen 1 Gigabyte DDR3-RAM.

    Bilder, Videos, Apps und mehr finden Platz auf 16 Gigabyte Flashspeicher, der sich auf bis zu 32 Gigabyte erweitern lässt. Die Akkukapazität gibt Bullmann mit 4.000 mAh an, womit das Tablet Laufzeiten von maximal 12 Stunden beim Surfen über WLAN erreichen soll. Außen am Gehäuse des Tab A9m finden sich ein Kopfhöreranschluss, ein MicroSD-Karten-Slot, der Stromanschluss und außerdem zwei USB-2.0-Anschlüsse, einer um Daten zu transferieren und ein Port für den Anschluss externer Laufwerke.

    Für noch mehr Informationen und Details zum neuen Tablet lohnt sich ein Blick auf die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Das Bullman Tab A9m wird zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 349 Euro und mit einer 24-monatigen Garantie im Fachhandel oder direkt über den Bullman-Onlineshop angeboten. Bestellungen sind dort ab sofort möglich.

    Quelle: Notebookjournal
     
    #1

Diese Seite empfehlen