1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Britischer HDTV-Kanal unverschlüsselt auch in Deutschland empfangbar

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 5. Juni 2008.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.028
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    ITV-HD ab 7. Juli offiziell auf Sendung

    Der britische Privatsender ITV will seinen derzeit im Testbetrieb verbreiteten HDTV-Ableger pünktlich zum Anpfiff der Fußball-Europameisterschaft am Samstag (7. Juni) offiziell an den Start schicken.

    ITV-HD teilt sich die hochauflösenden Live-Übertragungen von den Partien der Euro 2008 mit dem öffentlich-rechtlichen Sender BBC-HD. Beide sind über die "Freesat"-Plattform auf Astra 28,2 Grad Ost auch in Deutschland unverschlüsselt empfangbar. ITV-HD ist dabei als Ergänzung des HDTV-Hauptprogramms ausgelegt und über den interaktiven "Red Button" der Receiver immer dann zuschaltbar, wenn für eine Sendung native HDTV-Signale vorliegen. Deutsche Zuschauer müssen für den Empfang einen manuellen Suchlauf an ihrer Settop-Box anstoßen (SAT+KABEL berichtete). Diese muss den Empfang von MPEG4-komprimierten HD-Signalen unterstützen.

    ITV plant nach Ankündigung vom Mittwochabend in den kommenden Monaten unter anderem die Ausstrahlung mehrerer Spielfilm-Highlights im hochauflösenden Format sowie Live-Übertragungen aus der UEFA Champions League, dem britischen Ligapokal und Länderspielen der englischen Nationalmannschaft. Auch Serien in HDTV sollen gezielt zugekauft werden.

    Quelle: sat+kabel
     
    #1

Diese Seite empfehlen