1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Britische Freesat-Plattform ein Jahr nach dem Start mit 600.000 Kunden

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von kiliantv, 17. September 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.020
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Britische Freesat-Plattform ein Jahr nach dem Start mit 600.000 Kunden

    Die britische Satelliten-Plattform Freesat, über die ohne monatliche Grundgebühren über 150 Fernsehkanäle von BBC, ITV, Channel Four, Five und anderen Anbietern verbreitet werden, hat ein Jahr nach Bestehen bereits 600.000 Empfangsgeräte an den Kunden gebracht.

    Wie der Betreiber am Mittwochmorgen mitteilte, sei der Absatz an Settop-Boxen und Fernsehern mit integriertem Freesat-Receiver damit allein seit Mai (400.000) um 50 Prozent gestiegen. Zum Vergleich: Das IPTV-Angebot BT Vision der British Telecom brauchte drei Jahre, um 443.000 Kunden zu gewinnen.

    Emma Scott, Managing Director bei Freesat, bezeichnete die Kundenentwicklung als "fantastischen Meilenstein", der die Attraktivität der Plattform deutlich untermauere. Durch die hochauflösenden Übertragungen der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 auf BBC und ITV erhoffe man sich einen zusätzlichen Ansturm. In Kürze soll außerdem die BBC-Mediathek "iPlayer" über Freesat zugänglich gemacht werden. Ein Betatest mit ausgewählten Zuschauern läuft bereits.

    Die Freesat-Kanäle werden über Astra 28,2 Grad Ost verbreitet und sind aufgrund des fokussierten Beams nur in West- und Norddeutschland uneingeschränkt mit 60- bis 80-Zentimeter-Schüsseln empfangbar. Zum Angebot zählen auch die hochauflösenden Kanäle BBC-HD und ITV-HD.

    Quelle: sat+kabel
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen