1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Breitband: Zwei Drittel aller Haushalte nutzen Ende 2010 DSL & Co.

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von Skyline01, 22. März 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 Chef Mod

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    DSL & Co. weiter auf dem Vormarsch

    Die Zahl der Breitband-Anschlüsse in Deutschland steigt nach Ansicht des IT-Branchenverbandes Bitkom weiter.

    In diesem Jahr soll die Verbreitung nach einer am Montag vorgelegten Studie um fast neun Prozent auf 26,5 Millionen Haushalte wachsen. Damit würden zwei Drittel aller Haushalte einen schnellen Internet-Zugang nutzen, hieß es, bis Ende 2011 werde die Zahl vorrausichtlich auf 28,5 Millionen klettern.

    Besonders dynamisch entwickele sich aktuell die Nachfrage nach Breitband per TV-Kabel: Ende 2009 surften nach Bitkom-Angaben 2,3 Millionen Haushalte über diese Technologie, 45 Prozent mehr im Jahr zuvor. Nur 200.000 setzen auf andere Technologien wie Glasfaser oder Satellit. Die Bundesregierung will durch die Breitbandstrategie den Ausbau der Breitbandinfrastruktur beschleunigen. Bis Ende 2010 sollen alle Haushalte in Deutschland die Möglichkeit bekommen, einen Breitband-Internet-Anschluss nutzen zu können.

    In einem zweiten Schritt soll der Ausbau zu deutlich höheren Geschwindigkeiten forciert werden. Im Jahr 2014 erhalten 75 Prozent aller
    Haushalte einen Anschluss von mindestens 50 MBit/s.

    Quelle: magnus.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen