1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bootloader flashen

Dieses Thema im Forum "ABcom allgemein" wurde erstellt von fisch-99, 16. August 2009.

  1. fisch-99
    Offline

    fisch-99 Newbie

    Registriert:
    16. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Ihr ,
    ich bräuchte mal Hilfe , auf meiner Box (910hd) ist der BL mit der Versionsnr.1.3.1. drauf (original)
    weil ich E2 nun auf einem usb-Stick istallieren wollte ,hab ich nun versucht einen Multibootloader zu flashen .
    Also per usb > usb_update.img geflasht. Anscheinend ist das erfolgreich verlaufen - Anzeige : load_sw - Erasing bla -Flashing bla - Done. usw.
    Das hab ich mit mehreren BL's gemacht. zuletzt den originalen von der Abcom Seite , version 1.3.3.für 910hd.
    Aber anscheinend wird der BL nicht wirklich geflasht :help:
    Kann ich mir nicht anders erklären ,denn wenn ich mal in die Konsole schaue ,steht da nach wie vor :
    Code:
    U-Boot 1.3.1 (Oct 24 2008 - 18:17:25) - stm23-2008-03-19
    Board: cuberevo-mini II (0x2D42C041)
    Board: 14 dotmatrix vfd front
    DRAM:  128 MB
    Flash: 32 MB
    In:    serial
    Out:   serial
    Err:   serial
    Reserve 0x2010000 bytes from 0xa5ff0000 for DGS upgrade buffer.
    Setup mac address.
    entering boot loader console.
    cuberevo-mini II>
    Muss da irgenwo ein Schreibschutz deaktiviert werden ? oder bin ich wirklich zu :wacko1:
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Hansen
    Offline

    Hansen Freak

    Registriert:
    26. März 2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Bootloader flashen

    Also wenn du den Bootloader für die Box ändern möchtest:
    umbennen in usb_update.img umbenennen, beim Starten Power taste gedrückt halten, dann die Pfeil rauf taste.

    So wie du geschrieben hast, geht es ja mit dem Update.

    Der Bootloader ist nicht das gleiche wie der Multibootloader.

    Wenn der Multibootloader drauf ist musst du mit der FB erst auswählen von was du booten willst.
    Welches Image ist im Flash?


    ps. Mit Enigma1 im Flash kannst auch Enigma2 auf dem Stick installieren, denn im E1 ist der Multibootloader schon eingebaut.
     
    #2
  4. fisch-99
    Offline

    fisch-99 Newbie

    Registriert:
    16. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Bootloader flashen

    erst mal danke ,also ich hatte das PKTmod 050 im Flash.Da aber neue versionen meist nur für Usb sind , hab ich das Sifteam r10427-v2 geflasht usb-Stick entspechend prepariert mit E2 , und den Multibootloader den Du hier irgendwo angehängt hast geflasht aber geht nicht ,keinerlei auswahl möglich.
    E1 geht bei mir nicht weil kein Kabeltuner unterstüzt wird .
    werde wohl nochmal mit dem NLB Image probieren , kam ich auch nicht viel weiter..
     
    #3
  5. Hansen
    Offline

    Hansen Freak

    Registriert:
    26. März 2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Bootloader flashen

    Nehme erstmal das letzte Originale und mach es in den Flash, dann das update Bootloader 1.33, dann den Multibootloader.
    Der 1.31 macht da wohl Probleme.

    Auf dem Stick läuft im moment Enigma2 Nightly Build: 0.5.5 version am besten. Super stabil.
    Allerdings muss da der Emu händisch eingebaut werden.
     
    #4
  6. fisch-99
    Offline

    fisch-99 Newbie

    Registriert:
    16. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Bootloader flashen

    ok danke werd ich mal so machen.
    aber mal zum verständnis - Bootloader und Multibootloader sind zwei paar Schuhe ?
    Ich meine nicht von der Funktion her , sondern die liegen in unterschiedlichen Speicherbereichen ? Weil das in den Howtos oft unterschiedlich angegeben ist wie eben als Bootloader oder Bootloader mit Multibootfunktion ist bissle verwirrend.

    Edit:
    Also ich hab mir mal verschiedene BL versionen angesehn.Nun wundert mich das nicht mehr den selbst der org.BL von der Abcom Seite als version 1.3.3 bezeichnet hat intern die versionsnr 1.3.1. scheinbar alle modifizierten auch. sieht man in nem Hexeditor ab der Pos 21e97h . Sind die Abcom's nur zu faul die Revisionsnr. anzupassen ? Sowas ärgert mich , weil man an sich selbst beginnt zu zweifeln :diablo:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2009
    #5
  7. Hansen
    Offline

    Hansen Freak

    Registriert:
    26. März 2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Bootloader flashen

    Also so in der Materie kenne ich mich nicht aus. Glaube aber schon das es nicht der gleiche Speicherbereich ist, da ja allein die Dateigrößen anders sind.

    Kann dir nur beim Installieren vom Multiboot helfen. Bin auch kein Progger.
    Wenn aber meine Anleitung gelesen hast, sollte es auch klappen.
     
    #6
  8. fisch-99
    Offline

    fisch-99 Newbie

    Registriert:
    16. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Bootloader flashen

    So nun hab ich mal etwas Zeit gefunden mich intensiv mit dem Thema E2-2-usb zu befassen.
    Mittlerweile hab ich das hinbekommen , kaum macht man es richtig , schon geht's :dance3:
    Mein (DER) Fehler war das es zu viele sich wiedersprechende (sorry.."möchtegern Howto's" ) gibt ! Keiner soll sich hier auf die Plattfüsse getreten fühlen ... is aber so :ja

    Was ich festgestellt habe ist , daß die verschiedenen DGStation derivate verschiedene wege gehen

    das NLB team sucht wohl ihr usb image in einem eigenem verzeichnis
    mit anderen imgs kam ich gar nicht klar.
    Nun hab ich mir mal die Speicherbereiche angeschaut. Also der eigentliche Bootloader hat eine grösse von 262144 bytes ,die "Config" liegt im anschluss an den Bootloader und hat die grösse von 131072 bytes hat also mit dem eigentlichem Bootloader nix zu tun..
    Der einfachste weg für mich war : flashe ->SIFTEAM 0.3.0 r10513
    das beinhaltet den multiboot.
    Wer eine Linuxecke in sienem Rechner frei hat , nimmt einen usb-stick formatiert ihn nach ext2 , entpackt ein usb-img auf dem Stick (mit root rechten ).
    Steckt ihn in die box . aus/einschalten -> taste 2 festhalten ->multiboot2
    dauert einen moment , und E2 wird vom Stick geladen , very simple , I know
     
    #7

Diese Seite empfehlen