1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bochum feuert Trainer im Internet

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Bastisdad, 20. September 2009.

  1. Bastisdad
    Offline

    Bastisdad VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.896
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in der Nähe von
    Bochum feuert Trainer im Internet


    Es wäre schon der dritte Trainer-Wechsel der noch jungen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -Saison. Doch bisher war er nur im Internet perfekt!
    Chaos um Marcel Koller (49) –

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    !


    Unglaublich, aber wahr: Auf der offiziellen Vereinshomepage tauchte am Nachmittag eine offizielle Pressemitteilung des VfL auf, in der es heißt: „Der VfL Bochum 1848 hat sich am Sonntag, 20. September 2009, von Marcel Koller getrennt. Der Schweizer hatte im Sommer 2005 die Arbeit als Cheftrainer aufgenommen und besitzt noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010. Ab sofort übernehmen Frank Heinemann und Dariusz Wosz als sein Co-Trainer die Leitung der Bundesligamannschaft.“
    Bochum feuert Trainer Koller im Internet!
    Aber: Tatsächlich hat der Klub Koller noch nicht entlassen. VfL-Pressesprecher Christian Schönhals auf BILD-Nachfrage zu dem Vorfall: „Das ist alles ein großes Missverständnis! Da hat jemand auf den falschen Knopf gedrückt.“


    Was für eine peinliche Panne!

    Nach der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hatte es einen Fan-Aufstand gegen Koller gegeben, sie protestierten vor dem Stadion lautstark gegen den Schweizer. Am Sonntag tagte der Aufsichtsrat über die Zukunft des Trainers, kam aber bis zum Abend noch zu keinem Ergebnis.


    Noch ist Marcel Koller Trainer des VfL Bochum!

    Die veröffentlichte Pressemitteilung klang da schon anders. Hier wird Vorstandsmitglied Thomas Ernst zitiert: „Wir waren nicht mehr der Überzeugung, in der Konstellation erfolgreich sein zu können. Marcel Koller hat zwar bewiesen, dass er Krisen erfolgreich meistern kann, doch die vielen schweren Phasen in den vergangenen Monaten haben das Verhältnis zwischen Cheftrainer und Mannschaft nachhaltig belastet.“
    Kurios: Noch am Nachmittag hatte sich Kapitän Marcel Maltritz demonstrativ hinter den Trainer gestellt: „Wir sind hier noch nicht soweit, dass die Fans bestimmen können, wer Trainer wird.“
    Und Koller hatte einmal mehr seinen Kampfgeist gezeigt: „Ich bin immer noch Trainer des VfL Bochum. Ich bereite die Mannschaft auf das Pokalspiel gegen Schalke vor. Das wird sicher keine leichte Aufgabe, wenn man sieht, wie wir gestern angegangen wurden.“
    Am Dienstag kommt Ruhrpott-Rivale Schalke 04 im

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    nach Bochum. Gelingt ausgerechnet gegen Königsblau die Wende? Eminent wichtig auch die nächsten beiden Spiele in der Liga: Erst geht's am kommenden Freitag zum Krisen-Gipfel nach Nürnberg, danach kommt Meister Wolfsburg.


    Bleibt Koller Trainer oder wird er heute noch gefeuert? Der Aufsichtsrat tagt immer noch, war bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu einer Stellungnahme zu erreichen. Doch an diesem Abend kann wohl noch einiges passieren...
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. blackmagic
    Offline

    blackmagic Hacker

    Registriert:
    9. März 2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    256
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Hessen
    AW: Bochum feuert Trainer im Internet

    Bei Sky90 habe sie die Meldung gerade bestätigt, Infos sollen folgen.
     
    #2
  4. Bastisdad
    Offline

    Bastisdad VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.896
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in der Nähe von
    AW: Bochum feuert Trainer im Internet

    Hier nochwas von der offiziellen Seite des VFL Bochum:


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    20.09.2009 - 15:18

    VfL trennt sich von Marcel Koller

    Der VfL Bochum 1848 hat sich am Sonntag, 20. September 2009, von Marcel Koller getrennt. Der Schweizer hatte im Sommer 2005 die Arbeit als Cheftrainer aufgenommen und besitzt noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010. Ab sofort übernehmen Frank Heinemann und Dariusz Wosz als sein Co- Trainer die Leitung der Bundesligamannschaft.
    „Wir waren nicht mehr der Überzeugung, in der Konstellation erfolgreich sein zu können“, erklärt Vorstandsmitglied Thomas Ernst die Entscheidung. „Marcel Koller hat zwar bewiesen, dass er Krisen erfolgreich meistern kann, doch die vielen schweren Phasen in den vergangenen Monaten haben das Verhältnis zwischen Cheftrainer und Mannschaft nachhaltig belastet.“
    Am 1. Juni 2005 trat Marcel Koller seine Arbeit beim VfL Bochum 1848 an. In der ersten Spielzeit führte er die Mannschaft zum Aufstieg, anschließend schaffte der Verein dreimal in Folge den Klassenerhalt. Thomas Ernst: „Wir sind Marcel Koller zu großem Dank verpflichtet. Unter ihm sind wir im vierten Jahr erstklassig, das ist uns seit dem ersten Abstieg 1993 nicht mehr gelungen. Wir wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren Weg.“
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2009
    #3
  5. blackmagic
    Offline

    blackmagic Hacker

    Registriert:
    9. März 2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    256
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Hessen
    AW: Bochum feuert Trainer im Internet

    Gerade nochmal bestätigt, 20:00 Uhr gibts ne Pressekonferenz in Bochum zur Trennung. U.a. Dariusz Wosch und noch jemand werden erst mal die mannschaft übernehmen.
     
    #4

Diese Seite empfehlen