1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Black Screen of Death: Windows-Update unschuldig

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von akuta, 2. Dezember 2009.

  1. akuta
    Offline

    akuta Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    31. März 2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mittwoch, 02. Dezember 2009

    Black Screen of Death: Windows-Update unschuldig

    Erst gestern berichteten wir darüber, dass ein Update des letzten Patch-Days schuld an einem "Black Screen of Death" unter Windows sein soll. Das Problem macht sich im Zusammenhang mit Sicherheitssoftware bemerkbar.

    Inzwischen hat Microsoft auf diese Anschuldigungen reagiert. Demnach hat man auch erst über die Presse von den fehlerhaften Updates erfahren - eine direkte Mitteilung seitens der Entdecker vom Sicherheitsunternehmen Prevx hat es nie gegeben. Man hat sich sofort an die Arbeit gemacht und wollte das Problem reproduzieren, allerdings blieb man erfolglos.


    Man nahm also Kontakt mit den internationalen Support-Einrichtungen von Microsoft auf und versuchte auf diesem Wege herauszufinden, ob die Kunden über derartige Probleme klagen. Auch das war nicht der Fall, erklärte das Microsoft Security Response Center im offiziellen Blog.

    Inzwischen hat das britische Unternehmen Prevx, das die Meldung zusammen mit der 'ComputerWorld' in Umlauf brachte, für die Entdeckung entschuldigt. Die erwähnten Veränderungen an der Registry waren offenbar auf Malware zurückzuführen. Auch bei Microsoft entschuldigte sich Prevx für die entstandenen Unannehmlichkeiten.


    winfuture.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen