1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Black Panther USB Festplatte wird nicht erkannt Hilfee

Dieses Thema im Forum "Head Medialink Black Panther HDTV" wurde erstellt von BlackStormGSi, 2. April 2012.

  1. BlackStormGSi
    Offline

    BlackStormGSi Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo leute :wacko1:

    Black Panther 2 Card Kartenleser HDTV Digital Sat Receiver USB 2.0 Ethernet/LAN

    hatte mir mal gedacht ich müste mir mal ne festplatte holen damit ich mal bissel was aufnehmen kann was so im tv(HDTV) läuft.
    Jetzt habe ich mir von CnMemory eine 500GB Festplatte (USB 2.0) geholt,
    an den pc ran formatiert und dann an die Box.
    Sie fordert mich auf das ich formatieren soll, dann drücke ich OK!!! und "nix passiert"
    nach Ein und Ausschalten der Box, des selbe Sie fordert mich auf zu formartieren dann drücke ich wieder OK und " nix passiert" .......
    ....WTF..... Was solli jetzt machen habt ihr ne idee ....


    danke für eure hilfe
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. racer3001
    Offline

    racer3001 Freak

    Registriert:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Oberbayern
    Mal Netzstecker an der Box ziehen und wieder reinstecken. Dann hochfahren lassen und nochmal die Formatierung probieren.

    Der BP hat übrigens Probleme mit vielen Festplatten ohne externe Stromversorgung.

    Die entsprechende FW mit PVR-Funktion hast du aber schon drauf ?
     
    #2
  4. derblaueklaus
    Offline

    derblaueklaus Newbie

    Registriert:
    2. April 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    mein BP macht sogar Theater mit einer HD (WD Scorpio Blue 320 GB), welche eine iegene Stromversorgung hat. Fahre ich ihn zusammen mit angesteckter HD hoch, friert alles ein und der BP reagiert nur noch auf Ziehen des Netzsteckers.
    Schließe ich die HD erst nach dem Hochfahren an, behauptet das Menü des BP, es ei kein medium vorhanden.
    Meine gute, alte Samsung war da problemlos! Na ja, bis auf das Formatieren. Ließ ich den BP formatieren, wurde die HD unter Windows nicht erkannt, nur mit Linux ging`s. Formatierte ich mit Windows, erkannnte der BP nur 10 % der Kapazität und behauptete, 90 % seien schon belegt. Unter Esäus Festplattenmanager ging`s dann doch. Ob im BP doch so was wie ein Linux-Prozessor sitzt?

    Gruß
    derblaueklaus
     
    #3
  5. ersin70
    Offline

    ersin70 Elite User

    Registriert:
    7. März 2008
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    993
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    NGTM
    Ort:
    ZWISCHEN MX40 NANOXX9500HD MLBP-HD
    fast alle ext.western-digital HDDs machen probs ,egal mit oder ohne ext.spannung! kauf dir gescheite TREKSTOR-500gb und du wirst deine freude haben!
     
    #4
  6. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    Das Problem dürfte sein das selbst in einer Trekstor eine WD stecken kann.
    Trekstor selbst baut keine Festplatten.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    bebe
     
    #5
  7. ersin70
    Offline

    ersin70 Elite User

    Registriert:
    7. März 2008
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    993
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    NGTM
    Ort:
    ZWISCHEN MX40 NANOXX9500HD MLBP-HD
    und western-digital platten haben keinen usb-anschluss !
    das hat der USB-adapter!!
    und genau dieser adapter bei western und anderen herstellern machen die probs!
    wenn ihr die HDDs mal auf einen anderen adapter ausprobiert ,gehen dann auch diese western-hdds!
    einfach hinhören ,nicht umsonst laufen meine HDDs auf zig verschiedenen resis! non-stop 10 HDDs mit TREKSTOR-USB/PATA/SATA2/-HDD-ADAPTERN!!!
    auch andere adapter sind bei mir im betrieb,
    als PC-hersteller einfach ein muss ,bene! und nicht von hören oder sagen!
    jetzt könnt ihr weiteren mist schreiben,ich nicht mehr!
     
    #6
  8. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    Da sind wir alle dankbar wenn du nichts mehr schreibst.

    bebe
     
    #7
  9. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    Was nun? Jetzt schreibst du doch wieder Mist!

    bebe
     
    #8
  10. derblaueklaus
    Offline

    derblaueklaus Newbie

    Registriert:
    2. April 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ersin,
    genau, andere Festplatten auch nicht! Es gibt nur IDE- oder SATA-Festplatten. Der USB-Adapter sitz im Festplattengehäuse und ist bisweilen qualitätsmäßig recht minderhaft.

    Mittlerweile habe ich nämlich den Verdacht, dass die Elektronik des Festplattengehäuses einen Schlag weg hat, möglicherweise verursacht durch den BP.
    probehalber habe ich nämlich mal die ausrangierte Samsung-HD wieder eingebaut und an den BP angeschlossen mit den o.g. Problemen. Vorher lief sie am BP einwandfrei. Am PC laugen sowohl die WD als auch die Samsung jeweils im Gehäuse eingebaut einwandfrei. Der USB-Anschluß am BP ist wohl in Ordnung, denn jeder USB-Stick und sogar meine 1 GB-Trekstore (mit eingebauter Samsung) werden erkannt und initialisiert.
    Ich werde mir nächste Woche ein neues Gehäuse kaufen und die WD ausprobieren, aber irgendwie glaube ich, dass PVR am BP nicht so richtig durchdacht ist!

    Frohe Ostern
    derblaueklaus
     
    #9
  11. derblaueklaus
    Offline

    derblaueklaus Newbie

    Registriert:
    2. April 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo allerseits,
    ich habe das Problem jetzt lösen können. Zuerst habe ich die Firmware v. 2.22 aufgespielt, will aber nicht behaupten, dass es daran lag.
    Dann habe ich meine WD 320 GB nochmal mit dem Easeus Partition Master eingerichtet: eine prim äre Partition, aktiv, FAT 32. Anschließend formatiert und die Clustergröße auf 16 kb gesetzt. Daran wirds wohl gelegen haben, denn etwas ähnliches hatte ich im Forum von "Nachtfalke" schon mal gelesen. Jetzt wird die WD vom BP einwandfrei initialisiert.
    Ist schon komisch, dass der BP nur dieses altmodische Format akzeptiert. Warum nicht NTFS oder gar Ext3?

    Schönen Sonntag
    derblaueklaus
     
    #10
    bebe gefällt das.
  12. killerflog
    Offline

    killerflog Newbie

    Registriert:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Black Panther USB Festplatte wird nicht erkannt Hilfee

    Hallo Leute,
    meine Festplatte wird, seitdem ich sie von der BP formatieren ließ, nicht mehr vom PC erkannt. Sie läuft zwar, aber der PC erkennt sie nicht (ist eine WD USB Platte)
    Außer auf der Box läuft sie anscheinend, allerdings wurde ja alles formatiert.
    Habt ihr eine Lösung?
    Gruß
     
    #11
  13. derblaueklaus
    Offline

    derblaueklaus Newbie

    Registriert:
    2. April 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Black Panther USB Festplatte wird nicht erkannt Hilfee

    Hallo killerflog,
    Welches OS auf dem PC? Windows? Linux?
    Wie äußert sich das Nichterkennen?
    Wurde die HD vom BP formatiert, kann Win trotz gleichlautendem Format /FAT 32) nichts damit anfangen, Linux schon.
    Funktionierte bisher alles zufriedenstellend?
    Gruß derblaueklaus
     
    #12

Diese Seite empfehlen