1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BitTorrent: Nach max. 3 Stunden ist man registriert

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von Anderl, 5. September 2012.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.348
    Zustimmungen:
    99.644
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Das Netz der Überwachung ist in den BitTorrent-Infrastrukturen inzwischen sehr eng gewoben. Wer hier am Austausch von Musik, Filmen oder E-Books teilnimmt, muss damit rechnen, dass seine IP-Adresse spätestens nach drei Stunden von Ermittlern protokolliert wurde.
    Das ist das Ergebnis einer Untersuchung, die von einem Team an der britischen University of Birmingham durchgeführt wurde. Damit bestätigen sich Vermutungen, die es aufgrund der zahlreichen Abmahnungen gibt, auch durch eine wissenschaftliche Studie.
    Für ihren Versuch setzten die Forscher einen eigenen Server ein, der sich mit BitTorrent-Schwärmen verband. Dieser protokollierte die Verbindungen, die andere Teilnehmer mit ihm aufnahmen und leitete sie einer automatischen Analyse zu. Dabei zeigte sich jeweils sehr schnell die Anwesenheit von Organisationen, die Urheberrechtsvergehen verfolgen, Sicherheits-Unternehmen und auch anderen Forschungseinrichtungen von Regierungsstellen, hieß es.
    Allerdings gibt es auch Bereiche, in denen BitTorrent-Nutzer relativ sicher vor der Verfolgung durch Rechteinhaber sind, so das Fazit der Untersuchung. "Wir haben die Überwacher immer nur in den Top 100-Torrents erfasst", heißt es in dem Paper, das von der Forschungsgruppe veröffentlicht wurde. "Das impliziert, dass die Einrichtungen, die nach Urheberrechtsverletzungen fahnden, nur die populärsten Inhalte in den Bereichen Musik und Film auf öffentlichen Trackern überwachen."
    Neben dem fanden die Wissenschaftler einen weiteren Punkt, der zukünftig in rechtlichen Auseinandersetzungen eine Rolle spielen könnte: Die Überwacher gehen jeweils davon aus, dass sich hinter einer bestimmten Datei, die im jeweiligen Schwarm geteilt wurde, auch unrechtmäßig bereitgestellter Content steckte. Allerdings sammelten ihre Clients stets nur Daten über die verbundenen Clients, luden aber selbst gar nichts von dem jeweiligen File herunter.
    Insofern dürfte es ihnen schwer fallen, nachzuweisen, dass ein Nutzer tatsächlich an einer Urheberrechtsverletzung beteiligt war, wenn der Fall letztlich vor Gericht landet. Denn auch wenn der Name einer Datei darauf hindeutet, dass in ihr beispielsweise ein aktuelles Musik-Album steckt, muss dies doch nicht unbedingt der Fall sein.

    Quelle: winfuture [​IMG]
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Tina Redlight
    Offline

    Tina Redlight Elite Lord

    Registriert:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    5.276
    Zustimmungen:
    4.703
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: BitTorrent: Nach max. 3 Stunden ist man registriert

    Hi

    Aus dem Torrent Bereich habe ich mich schon länger "verabschiedet" . Was ich so "brauche" finde ich oft

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , wo ich aber auch nur über einen Anbieter onliune gehe, der seine Server nicht in Deiutschland hat.

    Leider sind viele Bekannte lernresistent und laden immer noch ihre Sachen aus Torrent Quellen.

    Aber es ist schon erschreckend, wenn man liest, wie schnell man am Hintern gepackt werden kann :(
     
    #2
  4. joopastron
    Offline

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.334
    Zustimmungen:
    12.423
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    Ich nutze nur noch 1klick Hoster. Schnell und meiner Meinung nach sicher.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #3

Diese Seite empfehlen