1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bilder vom Windows-8-Nachfolger Blue geleakt

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von sumsi, 25. März 2013.

  1. sumsi
    Offline

    sumsi Chef Mod

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    Über diverse Quellen wird im Netz derzeit ein Torrent der nächsten Windows-Version mit dem Codenamen Blue verteilt. Laut den nun aus diesem Leak hervorgegangenen Screenshots wurde diese Version von Windows Blue am 15. März 2013 kompiliert, trägt die Buildnummer 9364 und die Versionsnummer 6.3. Zum Vergleich: Windows 8 meldet sich als Version 6.2 Build 9200. Der endgültige Produktname der nächsten Windows-Version könnte also durchaus Windows 9 lauten, da sich Windows 7 als Version 6.1 meldet. In den Screenshots ist noch der Name Windows 8 in Verwendung.
    Die alten und intern verwendeten Versionsnummern gehen noch auf Zeiten zurück, als es zwei Windows-Varianten gab, die DOS-basierten sowie die NT-basierten. Seit Windows XP gibt es nur noch die NT-basierten Windows-Versionen, bei denen die interne Versionsnummer an Bedeutung verloren hat. Beim Leak von Windows Blue handelt es sich um ein 32-Bit-Image, das bereits von vielen ausprobiert wird. Dadurch kommen Stück für Stück die ersten Neuerungen von Windows Blue an die Öffentlichkeit.
    [h=3]Neue Snapfunktion unterteilt den Bildschirm in zwei Hälften[/h]Mit einer neuen Side-by-Side-Ansicht trägt Microsoft dem Umstand Rechnung, dass sich immer mehr 16:9- und sogar 21:9-Bildschirme mit vielen Pixeln in der Horizontalen verbreiten. Mit Windows 8 hat Microsoft den Trend etwas verschlafen. Gerade auf Monitoren mit hohen Auflösungen wirkt die Snap-Funktion zu klein, da sie einer fixen Breite von 320 Pixeln folgt. Allerdings sind 320 Pixel gerade für Smartphone-Entwickler eine praktische Breite, mit der sie Erfahrung haben. Auf modernen Desktopmonitoren mit 1.920 oder 2.560 Pixeln wirkt die Funktion aber etwas verloren. Mit der neuen Snap-Funktion, so sie denn bis zur finalen Version von Windows Blue erhalten bleibt, wird der Platz solcher Monitore besser ausgenutzt. Die 50:50-Aufteilung hat Microsoft übrigens schon mit der Snap-Funktion von Windows 7 eingeführt, hat sie unter Windows 8 jedoch nur für den Desktop übernommen.
    Aus den Screenshots geht außerdem klar hervor, dass Microsoft grundsätzlich beim Kachelkonzept bleibt. Alles andere hätte allerdings Verwunderung ausgelöst, schließlich wurde das neue Konzept gerade erst vom Windows Phone zur PC-Version von Windows überführt. Auffällig ist, dass es eine neue Kachelgröße gibt, die gut ein Viertel der kleinen Kacheln einnimmt. Das dürfte vor allem für Nutzer sehr vieler Programme sehr praktisch sein, da nun auf dem Startbildschirm deutlich mehr Programme in logischen Gruppen untergebracht werden können. Die alten Links zu Desktopprogrammen, die ohnehin keine Live-Tile-Funktion unterstützen, verschwenden somit keinen Platz mehr. Zudem sieht es danach aus, als könnten die Nutzer auch bei Windows-8-Apps die besonders kleinen Kacheln verwenden. Wer einen großen Monitor hat, wird darauf vermutlich verzichten. Gerade Notebook- oder Tablet-Nutzer dürften die Neuerung hingegen begrüßen.

    Interessant sind Hinweise auf eine File-Manager-App, auf die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hinweist. Die App funktioniert offensichtlich noch nicht. Windows-8-Nutzer müssten dann nicht mehr auf den Desktop zugreifen, wenn sie sich beispielsweise Daten eines USB-Sticks anschauen und etwas bearbeiten möchten. Das neue Fortschrittsbalkenkonzept, das nicht mehr viele Informationen bietet, bleibt erhalten. Neu sind hingegen Standardanwendungen. Den Taschenrechner gibt es jetzt auch in der vormals Metro genannten Oberfläche. Auch eine Uhrenapp und ein Soundrecorder sind in den Screenshots zu sehen.
    [h=3]Desktop weiterhin ohne Startknopf[/h]Auf dem Desktop hat sich den ersten Eindrücken zufolge fast nichts getan. Wer auf einen Startmenüknopf hofft, wird enttäuscht. Die Eckennavigation und die Charmsleiste bleiben erhalten. Es deutet zudem vieles darauf hin, dass die zweigeteilten Einstellungen weiter so bleiben. Eine Neuerung für den Desktop ist der Internet Explorer 11. Wer die Screenshots sehen will, findet sie

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .
    Dass Microsoft an Windows Blue sowie einer Blue-Version von Windows Phone arbeitet, ist ein offenes Geheimnis, das durch diverse Stellenausschreibungen bestätigt wurde. Wann Windows Blue erscheinen wird, ist unklar. Die sonst mehrere Jahre großen Abstände zwischen Windows-Versionen wird Microsoft aber nicht mehr beibehalten, das geht aus dem Windows-Blue-Leak hervor. Windows Blue ist zudem mehr als ein Service Pack. Service Packs brachten in der Vergangenheit nur selten spürbare Veränderungen ins Betriebssystem.
    [h=3]Baldige Windows-Blue-Veröffentlichung ist wahrscheinlich[/h]Cnet

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Schon im Juni könnte es so weit sein, denn dann kommen voraussichtlich Intels neue Haswell-Prozessoren auf den Markt, die von den Betriebssystemneuerungen profitieren, so Cnet.
    Windows 8 ist seit Ende Oktober 2012 im Handel und bekam zwischenzeitlich ein

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Wir haben das Betriebssystem im Artikel

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ausführlich getestet und uns im Artikel

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    weniger bekannten Verbesserungen gewidmet.

    Golem.de
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Systemintegrator
    Ort:
    Астана
    Windows Blue: Vorabversion des Nachfolgers von Windows 8 im Netz

    Eine erste Vorabversion von Windows Blue mit der Build-Nummer 9364 ist im Netz aufgetaucht. Wie einigen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zu entnehmen ist, handelt es sich scheinbar um eine Version für Microsoft-Partner vom 15. März.

    Die Bilder der Vorabversion zeigen einige der kommenden Neuerungen. Darunter auch neue Kacheln für die Startseite. Zu sehen sind Kacheln mit der doppelten Höhe der bekannten länglichen und kleinere Kacheln mit einem Viertel der Größe der quadratischen Kacheln.
    Der Snap-View, der zwei Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm zeigt, kann jetzt den Bildschirm für zwei Apps in der Mitte teilen oder vier Apps nebeneinander darstellen.
    Ebenfalls mit an der Bord in der Vorabversion sind der Internet Explorer 11, weiter Möglichkeiten den Startbildschirm zu personalisieren und mehr Optionen in den PC-Einstellungen. Die Bilder der geleakten Vorabversion zeigen dort unter anderem neue Bereiche für Ruhezustand und Standby, Skydrive und Apps.
    Ein Termin für das Erscheinen von Windows Blue ist bisher nicht bekannt. Laut

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    plant Microsoft jedoch, in den nächsten Monaten eine Vorabversion zu veröffentlichen.

    heise.de
     
    #2
  4. mrwong
    Offline

    mrwong Chef Mod

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.696
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    AW: Windows Blue: Vorabversion des Nachfolgers von Windows 8 im Netz

    haha ich lach mich tot im forum bereich polnisch :)
     
    #3

Diese Seite empfehlen