1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BigBrotherAwards 2011 am 1. April

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von kiliantv, 21. März 2011.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    BigBrotherAwards 2011 am 1. April

    Die nächste Festveranstaltung zur Enthüllung der übelsten Datenkraken findet am 1. April in Bielefeld statt. Die BigBrotherAwards werden als Negativpreis an Unternehmen, Politiker und Behörden vergeben, die letztes Jahr besonders wenig auf die Daten ihrer Mitbürger, Angestellten oder Kunden geachtet haben. Die 11. „Oscars der Überwachung“ werden im Jahr 2011 mit über 6 Monaten Verspätung vergeben.

    Wittern die Datenkraken bei dem schönen Wetter etwa Frühlingsluft? Zu früh gefreut! Am 1. April gibt es in Bielefeld wieder etwas auf die gierigen Fangarme. Der FoeBuD e.V. lädt mit gehöriger Verspätung ein zur 11. Verleihung der BigBrotherAwards. Die Jury wird mit Hilfe des Moderators Andreas Liebold nach und nach die schlimmsten "Datenkraken" des vergangenen Jahres enthüllen. Die Einlagen vom Duo „Mai Tai“ und des Tanzensembles „DansArt“ sollen dabei für ein wenig Kurzweil zwischen den Ansprachen der Laudatoren sorgen.

    In der Vergangenheit machten die BigBrotherAwards Rabattkarten, Scoring, Mautkameras, Anti-Terror-Gesetze, Farbkopierer und Handyüberwachung als Gefahr für Bürgerrechte und Privatsphäre bekannt. Sie warnten frühzeitig vor der neuen Gesundheitskarte, der Vorratsdatenspeicherung und der Steuer-Id. Datensammlungen über die Gäste bei Hotelketten, die Bespitzelung von Arbeitnehmern bei Novartis und Lidl und die Warndateien der Versicherungswirtschaft machte man ebenfalls publik. Sie deckten auch auf, dass die Metro AG vor einigen Jahren 10.000 Kundinnen und Kunden ohne deren Wissen mit RFID-Schnüffelchips in der Kundenkarte verwanzt hatte. Von daher konnte man in der Öffentlichkeit für ein wenig mehr Bewusstsein für Datensparsamkeit und die zunehmende Überwachung der Bürgerinnen und Bürger sorgen.

    Die Veranstaltungsdetails:

    Freitag, 1. April 2011, 18 bis 20 Uhr
    Hechelei, Ravensberger Park 6, Bielefeld (direkt neben der alten Location im Parkgelände gelegen).

    Die Eintrittskarten sind an der Abendkasse und online im Vorverkauf verfügbar. Wer am 1. 4. nicht nach Bielefeld fahren kann: Die Veranstaltung wird per Stream live im Internet übertragen.

    Vorverkauf:

    Code:
    https://shop.foebud.org/
    Livestream:

    Code:
    http://www.bigbrotherawards.de/bigbrotherawards-streaming
    Quelle: gulli
     
    #1

Diese Seite empfehlen