1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 23. Dezember 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.196
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Schöne Bescherung: Der Bezahlanbieter Sky verzichtet auf seinen Filmkanälen künftig auf die Ausstrahlung von Produktionen des Hollywood-Studios Paramount. Entsprechende Medienberichte bestätigte Marcus Ammon, Programmchef Film bei Sky Deutschland, am Freitagabend auf Facebook.

    Ammon schlug dabei einen recht scharfen Tonfall gegenüber dem langjährigen Lizenzpartner an: "

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    von Paramount haben in den vergangenen Jahren nur einen bescheidenen Anteil dazu beigetragen, die Qualität von Sky

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    nachhaltig zu optimieren", äußerte sich Ammon und versicherte zugleich: "Auf Sky Film werden wir auch weiterhin einen bestmöglichen Service sowie eine größtmögliche Auswahl an Top-Titeln anbieten."

    Tatsächlich sind bereits in der Programmvorschau für Januar keine Produktionen von Paramount mehr zu finden. Die Programmzeitschrift "TV Spielfilm" hatte in ihrer aktuellen Ausgabe über die Nichtverlängerung des Lizenzvertrags zwischen Sky Deutschland und Paramount Pictures berichtet, allerdings darauf verwiesen, dass ausgewählte Einzelfilme wie "Transformers 3" oder "Super 8" den Abonnenten auch künftig im Rahmen des Pay-Per-View-Angebots Sky Select gegen eine gesonderte Abrufgebühr zugänglich gemacht würden.

    Zu diesen Informationen nahm Ammon zunächst keine Stellung, verwies aber auf die in den vergangenen Jahren exponierte Stellung von Sky im Filmbereich. Keine andere Pay-TV-Plattform in Europa verfüge über Verträge mit allen großen Hollywood-Studios, so der Filmchef. "Veränderungen prägen unsere Zeit und auch unser Geschäft, ohne Veränderung findet weder Zukunft noch Vergangenheit statt. Wir sind davon überzeugt, dass die Gesamtqualität unseres Filmangebots auf unverändert hohem Niveau bleiben wird", schloss er seine Ausführungen.

    Zu den Produktionen von Paramount, die normalerweise in den kommenden Monaten auf Sky Film zu sehen gewesen wären, gehören Blockbuster wie "Thor", "Kung Fu Panda 2", "Captain America: First Avenger", "The Fighter", "Mission Impossible 4", "Cowboys & Aliens" oder "Tim und Struppi". Auch kommende Neustarts des Studios wie die Sequels "Star Trek 2", "Madagascar 3" und "Drachenzähmen leicht gemacht 2" sind von der aufgekündigten Kooperation mit dem Hollywood-Studio betroffen.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Mäx2.5, Pilot, ottme und 7 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.196
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

    [h=1]Sky verliert Vertrag mit Paramount Pictures[/h]Das Pay-TV-Unternehmen Sky Deutschland konnte seinen aktuellen Vertrag mit dem amerikanischen Filmstudio Paramount Pictures nicht verlängern. Marcus Ammon, Bereichsleiter Film, äußerte sich hierzu auf Facebook: „Keine Pay-TV-Plattform in Europa hat Filmverträge mit allen Hollywood-Studios, Sky ist in dieser Hinsicht seit langem sehr verwöhnt. Aber Veränderungen prägen unsere Zeit (…). Filme von Paramount haben in den vergangenen Jahren nur einen bescheidenen Anteil dazu beigetragen, die Qualität von Sky Film nachhaltig zu optimieren.“

    Paramount Pictures produzierte unter anderem die «Shrek»-Reihe und brachte vor Kurzem «Der gestiefelte Kater» in die Kinos. Im Animationsbereich überzeugte man unter anderem noch mit «Kung Fu Panda» und «Drachenzähmen leicht gemacht». Zudem gehört «Captain America», «Transformers 3» und «Mission: Impossible 4» zum diesjährigen Line-Up.
    Für das kommende Jahr ist unter anderem der für den Golden Globe nominierte Spielfilm «Hugo Cabret» angekündigt. Außerdem spielt Charlize Theron in der Tragik-Komödie «Young Adult» mit und man bringt den Horrorfilm «Devil Inside» in die Kinos. Warum der Vertrag zwischen Sky Deutschland und Paramount Pictures nicht zu Stande gekommen ist, ist fraglich. Sky verfolgt derzeit das Ziel alle Inhalte auch mobil nutzbar zu machen und damit die Kundenzufriedenheit zu steigern. Es könnte gut möglich sein, dass man sich diesbezüglich auf keinen gemeinsamen Nenner einigen konnte.

    Quelle : Quotenmeter
     
    #2
    Pilot, schrago und Borko23 gefällt das.
  4. Trollkopf
    Offline

    Trollkopf Board Guru

    Registriert:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    1.617
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    im schönen Harz
    AW: Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

    also gelinde gesagt finde ich das zum kot.. . die sollen sich zusammensetzen ihre egoismen verkneifen

    und ne allgemeinverträgliche lösung für alle finden.
     
    #3
    Nautilus666 und IDDQD gefällt das.
  5. IDDQD
    Offline

    IDDQD Board Guru

    Registriert:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    635
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Zone
    AW: Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

    da kann ich nur beipflichten als großer filmfan find ich das scheisse !!!
     
    #4
  6. Idefix!
    Offline

    Idefix! Hacker

    Registriert:
    14. November 2009
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

    Na toll... In der Aufzählung sind einige Titel über die ich mich sehr gefreut hätte! :emoticon-0106-cryin
     
    #5
  7. uter123
    Offline

    uter123 Hacker

    Registriert:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

    Zum Glück spreche ich fließend Englisch und habe noch ein paar andere payTV Anbieter, über die man die Filme sehen wird...
     
    #6
  8. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.196
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

    Massive Kritik an Pay-TV-Sender Sky - Paramount-Vertrag fällt weg

    Der Münchner Pay-TV-Sender Sky sieht sich an Weihnachten scharfer Kritik seiner Abonnenten über die soziale Plattform Facebook ausgesetzt. Auslöser dafür war ein

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .

    Wörtlich schrieb Ammon am Freitagabend: "Aus gegebenem Anlass eine kurze Erklärung: Keine Pay TV Plattform in Europa hat Filmverträge mit allen Hollywood-Studios, Sky ist in dieser Hinsicht seit langem sehr verwöhnt. Aber Veränderungen prägen unsere Zeit und auch unser Geschäft, ohne Veränderung findet weder Zukunft noch Vergangenheit statt. Filme von Paramount haben in den vergangenen Jahren nur einen bescheidenen Anteil dazu beigetragen, die Qualität von Sky Film nachhaltig zu optimieren. Auf Sky Film werden wir auch weiterhin einen bestmöglichen Service sowie eine größtmögliche Auswahl an Top-Titeln anbieten. Wir sind davon überzeugt, dass die Gesamtqualität unseres Filmangebots auf unverändert hohem Niveau bleiben wird."

    Die Kunden haben dafür offenbar nur wenig Verständnis, im Anschluss an den Beitrag gab es zahlreiche Kündigungsdrohungen und verärgerte Kommentare. Vor allem der Satz, dass Paramount zum Sky-Programm bislang einen "bescheidenen Anteil" beigetragen habe, stieß auf massive Vorbehalte. Aus dem Studio kommen Streifen wie "Star Trek", "Transformers", "Thor", "Captain America" und "Mission Impossible".

    User Steffen Ulmer postete: "Bei eurem Preis den ihr Bestandskunden abknöpft, ist es ein absolutes Muss, Filme von Paramount zu haben. Warum spielt ihr nicht mal mit offenen Karten und sagt gerade heraus das ihr Geld für die Rechte der Bundesliga benötigt? Wenn ich dann lese, das Paramount in den vergangenen Jahren nur einen bescheidenen Anteil dazu beigetragen hat, die Qualität von Sky Film nachhaltig zu optimieren, dann muss ich lachen, denn die Qualität nach unten getrieben haben sie sicherlich auch nicht. ... Ihr wart mal ein tolles Programm, mit 30 Neustarts, Eigenproduktionen, aber heute seit ihr eine Menge heiße Luft. Euer Premiumprodukt ist die Bundesliga und diese Kuh wird ausgeschlachtet bis zum geht nicht mehr, inkl. eines "Sport News Senders" der eigentlich auch nichts anderes macht, als euer einziges Premiumangebot weiter zu Tode zu senden."

    Facebook-User Dan Loop schrieb: "Das schlimme ist ja, dass Sky wahrscheinlich keinen Ersatz für diesen gescheiterten Deal liefern wird. Statt andere Verträge abzuschließen z.B. mit europäischen und asiatischen Studios sendet man einfach mehr Wiederholungen! Es ist richtig, dass andere Pay TVs auch keine Verträge mit allen hollywood-Studios haben, aber die sind halt auch nicht zu hundert Prozent auf Hollywood fixiert wie Sky Deutschland und füllen das Programm mit hochwertigem Material!"

    Christian Katting steuerte den Beitrag bei: "Erst die Absenkung auf 20 Erstausstrahlungen, nun fallen die Paramount-Filme weg, ein Witz! Wozu soll man überhaupt noch das Film Paket abonnieren? So steigert man die Kundenzufriedenheit nicht..." Kritik gab es auch hinsichtlich des gerade erst gestarteten 24-Stunden-Sportnachrichtensenders Sky Sport News, der rund 40 Millionen Euro verschlingt und dem Ausbau des Sportangebots allgemein. Die Filmfans hätten dieses Geld offenbar lieber in Hollywood-Streifen angelegt gesehen. "Sky, ihr seid so bescheiden geworden... hoffentlich fällt ihr mit euren ständigen Optimierungen zu Gunsten von für Fussball mal gewaltig auf die Schnauze! Erst die Formel 1, dann das... mein Abo ist gekündigt", textete Thomas Haslinger. Und Saschae Kröhnert pflichtete bei: "Premiere/Sky war ohne die Bundesliga besser, ich hoffe Sky verliert die Rechte an der Bundesliga! Dann verbessert sich wieder das Gesamtangebot."

    Quelle: Sat+kabel

     
    #7
    dhc_, Pilot und Nautilus666 gefällt das.
  9. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    16.981
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

    Mal ehrlich...die Zeiten, als Skai und Vorgänger Filme exklusiv und wesentlich früher ausstrahlten, sind längst vorbei.

    Das was auf Fetzbuck passiert ist, war nichts weiter als....typisch Fetzbuck.

    Ein künstlicher Aufreger.


    Gruß

    fisher
     
    #8
  10. Wassertropfen
    Offline

    Wassertropfen Stamm User

    Registriert:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    614
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

    auch alle Eddi Murphy Filme fallen weg es ist noch viel mehr als SKy angibt hier ein user >
    [h=6]Tja Liebes-Sky Team : Mit der Paramount-Nummer habt ihr euch ins eigene Knie geschossen - ihr schnallt es nur noch nicht! Ihr konzentriert euch mehr und mehr nur noch auf Fussball und Sport im allgemeinen,es gibt aber noch mehr als genug Leute die damals Premiere und jetzt SKY wegen den FILMEN abonniert haben,und sich NULL für Sport interessieren - denen habt ihr mit der Wegnahme der Paramount-Filme jetzt quasi ins Gesicht geschlagen,und der Anteil ist nicht "von bescheidenem Anteil" sondern verdammt groß! Star Trek,Indiana Jones,Tranformers,Kung Fu Panda,Shrek,Madagascar,haufenweise 80er Eddie Murphy Filme etc. und was ist erst mit den kommenden Blockbustern wie "Super 8","Thor","Captain America" und und und... Wahrscheinlich wollt ihr so das Geld für diesen unnützen Sport NEWS HD Sender wieder reinkriegen was? Ne Sky - SO läuft das mit mir und sehr vielen anderen Kunden NICHT - sollte das wirklich dabei bleiben,werde ich mein im März auslaufendes Abo NICHT verlängern,ich sehe nicht ein,zugunsten von etwas das mich nicht interessiert (Sport) auf was zu verzichten - mir stinken schon genug andere Sachen (die ganzen für mich unnützen SD-Sender,falsches Bildformat bei vielen Universal und Sony Filmen,fehlender 5.1 Ton bei vielen Filmen die diesen auf DVD/Blu-Ray haben) - DAS ist das Tüpfelchen auf dem i...[/h]
     
    #9
    hajog18, Pilot, IDDQD und 3 anderen gefällt das.
  11. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    16.981
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

    Dann solltest Du langsam kündigen....Du weißt ja...2 Monate vorher ;)

    Allerdings hast Du mit der Kritik an vielen Fehlfunktionen 100% recht.


    Besten Gruß

    fisher
     
    #10
  12. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

    Das ist jetzt echt mal Öde.
    Wenn ich mir die Filme lle ansehe die jetzt nicht gesendet werden ist das wirklich ne ziemliche Kacke was die da veranstalten.

    bebe
     
    #11
  13. MOSCH69
    Offline

    MOSCH69 Elite Lord

    Registriert:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.059
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    CNC Programmierer
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

    Sie können es eben nicht - da laufen nur Dumpfbacken rum, die meinen, sie könnten uns dumme Abonnenten auch noch verarschen - von wegen bescheidener Anteil!!!
    Bei steigenden Abozahlen waren Sie auf dem richtigen weg und dann schiessen sie sich ins eigene Knie. Zum Ablachen ist dieser Verein:yahoo:
     
    #12
    Nautilus666 gefällt das.
  14. rokool
    Offline

    rokool Ist oft hier

    Registriert:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

    Ist schon ärmlich was Sky so in letzter Zeit zustande bringt.
    Erst die Filmpremieren von 30 auf 20.
    Und jetzt der nicht zustande gekommene Deal mit Paramount.
    Ich denke auch das es hier wieder nur um Kohle für das Sportangebot geht.Irgendwann wird das Filmangebot auf 5-10 Topfilme beschränkt.
    Die Bundesliga ist das Zugpferd, Filmfans müssen sich wohl in Zukunft entweder damit abfinden oder sich eine Alternative suchen.
    Ich sehe meine Zeit auch so langsam dem Ende zu gehen. Eigentlich schade, aber was will man machen.
     
    #13
    Nautilus666 gefällt das.
  15. jachrima
    Offline

    jachrima Ist oft hier

    Registriert:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

    Denke dass die da oben bei Sky irgendwie in einer eigenen Welt leben und nicht verstehen was sie selber machen. Bin zwar Sportfan aber kann derzeit auch nicht nachvollziehen wie man einen solchen Vertrag mit einem Studio kündigen bzw. nicht verlängern kann und sich dann auch noch hinstellen und sagen dass der Anteil der Filme/Blockbuster keinen grossen Anteil am Sky Programm hat - irgendwie versuchen die uns Abonenten nur eine billige Ausrede vermitteln zu wollen - ich kann und will dies auf alle Fälle nicht verstehen.
    Meiner Meinung nach kann in Deutschland dass PayTV wirklich nur Erfolg durch Lukrativität Erfolg haben, und wenn nun solche Blockbuster nicht einmal bei Sky zu sehen sein werden dann werden dass Bestandskunden und auch potentielle Neukunden es sich zweimal überlegen Kunde bei Sky zu bleiben bzw. zu werden.

    Also Ihr da oben bei Sky, einfach mal den Ars.. hochheben und etwas mehr Risiko bzw. Geld investieren, dann klappt es auch mit den Abonenten und dem weiteren Erfolg.

    Wünsche noch frohe Weihnachten.

    Gruß,

    Jachrima
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2011
    #14
    Nautilus666 und pokerking007 gefällt das.
  16. NAOUSSEOS
    Offline

    NAOUSSEOS Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Bestätigt: Ab 2012 keine Paramount-Blockbuster mehr auf Sky Film

    Bin seit Oktober Neukunde , und jetzt diese nicht so tolle Nachricht.Na super werde mein Abo woll kûndigen.
    Wieder mal ein Neukunde weniger .DANKE SKY D Ihr seit die.Großten A.....

    Movie Fan
     
    #15
    Nautilus666 gefällt das.

Diese Seite empfehlen