1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bernie Ecclestone - Blaues Auge und schwarzer Humor

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 9. Dezember 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Der Formel 1 Boss und zweifache Milliardär Bernie Ecclestone (80) wurde kürzlich von vier Männern vor seinem Büro in London überfallen und schwer verprügelt. Zeitweise war er bewußtlos und ihm wurde zudem eine Uhr im Werte von 200.000 Pfund gestohlen. Ecclestone landete danach im Krankenhaus und saß 48 Stunden später schon wieder an seinem Schreubtisch.

    Nun posierte er mit seinem blauen Auge für die Zeitungsanzeige eines Uhrenunternehmens und gab dem Überfall damit gleich eine ganz andere Richtung. "Sehen Sie, was Menschen alles für eine Hublot tun", heißt es dazu süffisant in dem Werbetext.

    Die putzige Anzeige des Genfer Nobeluhren-Herstellers soll in den nächsten Tagen in Zeitungen wie der ‘Financial Times’ und der ‘International Herald Tribune’ erscheinen.

    [​IMG]

    Es war übrigens der gewiefte alte Herr, der den Uhrenhersteller kontaktierte. "Ich rief sie an und sagte ihnen, dies ist eine Chance, etwas anderes zu machen", sagte Bernie Ecclestone.

    "Ich kann Menschen verstehen, die mich berauben, weil sie arm sind und sie wollen ein paar Dinge für ihre Kinder zu Weihnachten mitnehmen, aber was sie taten, war unnötig", erklärte er der ‘Daily Mail’.

    Aber vielleicht ist auch das Poster unnötig, denn "Hublot verurteilt alle Formen von Gewalt und Rassismus."

    Quelle: Klatsch-Tratsch
     
    #1

Diese Seite empfehlen