1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beratung Fritzbox7270 als Mediaserver und CS

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Archiv" wurde erstellt von Itsjusme, 18. September 2010.

  1. Itsjusme
    Offline

    Itsjusme Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. Dezember 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallöchen ,
    hätte da mal ne frage ! Ich überlege mir eine Fritzbox 7270 zuzulegen und wollte mir allerdings vorab erstmal rat holen ob das alles so möglich ist wie ich mir das vorstelle .
    Also gegeben :
    1 x Dreambox 800 (ohne HDD)
    1 x Dreambox 600 (mit HDD)
    1 x 500GB externe HDD
    1 x USB HUB (noch nicht vorhanden Kaufberatung erwünscht)
    1 x Smargo Card Reader (noch nicht vorhanden Kaufberatung erwünscht)
    1 x SmartCard fürs Pay TV :emoticon-0144-nod:
    1 x Linksys WRT54GL Router mit DDWRT Firmware

    So soll es aussehen :
    DM 800 mittels Netzwerkkabel an Fritzbox 7270 verbunden und Fritzbox 7270 über wireless an Linksys router verbunden an dem die DM600 mittels Netzwerkkabel angeschlossen ist . Desweiteren wird an der Fritzbox der USB Hub mit Smargo sowie die Externe HDD angeschlossen und es soll ein schnuloses ISDN Telefon drüber laufen .

    So habe ich mir gedacht soll es funktionieren :
    Fritzbox dient als CS-Server mit CCcam und OScam , als Internetrouter , sowie als Telefonanlage und medien Speicher für Filme und mp3`s . Daher auch die externe HDD ..... Wäre dies mit der Fritzbox 7270 realisierbar ? Oder würdet ihr mir zu nem anderen Model raten ?? Eine weitere Frage wäre , da die DM800 ja keine HDD hat , ist es möglich bei diesem Konstrukt auf die HDD von der DM600 zuzugreifen und dort die funktionen fürs Aufnehmen sowie Timeshift zu nutzen ?

    Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Vorhaben weiterhelfen und bedanke mich schonmal für Antworten !
    Gruß
    Itsjustme

    PS: Wenn weitere Infos benötigt werden traut euch und fragt mich ruhig :DDD
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Willie65
    Offline

    Willie65 Ist oft hier

    Registriert:
    28. Dezember 2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    Homepage:
    AW: Beratung Fritzbox7270 als Mediaserver und CS

    Also mit der 7270 machst nicht falsches, das Teil ist richtig gut.

    Ich sehe bei Deiner Aufstellung ein Problem mit dem USB. Du brauchst den USB für den Stick mit den Dateien und den Smargo mit der Karte. Die Festplatte zusätzlich an den HUB würde Dir Probleme machen.

    Dann kann ich Dir nur empfehlen ne LAN Festplatte als Medienspeicher drann zu hängen. Die bekommst Du schon ab 60 Eur in fast jedem Computerhandel.

    Ich habe an meiner Fritz die DM800 per Wlan Stick dranne hängen, die Käthe UFS910 und zwei DBoxen jeweils mit Access Point von DLink, ausserdem noch mein Fax und mein ISDN Telefon und drei PC. Die 7270 macht das sehr gut mit und ich habe im CS noch keine Störungen gehabt.

    Für den HUB und für die Smargo gibts hier Beiträge und Empfehlungen genug.
     
    #2
  4. Itsjusme
    Offline

    Itsjusme Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. Dezember 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Beratung Fritzbox7270 als Mediaserver und CS

    Hallo Willie65 ,

    ich danke dir für deine Antwort ! :emoticon-0137-clapp
    Der Tipp mit dem NAS ist eine gute Idee , jedoch wäre dann meine USB-Festplatte , die ich ja bereits habe nutzlos . Was meinst du denn mit dem Problem ? Würde es da Performance einbußen geben , wenn ich die Festplatte zusätzlich an den Hub hänge ? Sprich freezer beim CS oder ähnliches ? Ich werds einfach mal testen und berichten falls es wen interessiert . Muss allerdings noch auf meine Fritzbox und dem restlichen Krempel warten .....:emoticon-0125-mmm:
     
    #3
  5. retsi
    Offline

    retsi Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    6. September 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Beratung Fritzbox7270 als Mediaserver und CS

    Zum Problem mit der USB-HDD:

    Sobald du auf diese HDD zugreifst bzw. Daten transferierst, wirst du freezer erhalten oder gar die Verbindung zum Cardreader ganz verlieren.

    Habe genau dieses Problem nämlich schon, wenn ich einen simplen Druckauftrag an den USB-Drucker, der am selben Hub hängt, abschicke.

    Wenns nur ein kurzer Auftrag war, dann ist es nur 20 sekunden dunkel und er findet danach die Karte wieder.
    Wenn er etwas größer war, dann heißts reboot :(

    //edit
    Hatte da schonmal nen Thread dazu aufgemacht:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2010
    #4
  6. Willie65
    Offline

    Willie65 Ist oft hier

    Registriert:
    28. Dezember 2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    Homepage:
    AW: Beratung Fritzbox7270 als Mediaserver und CS

    tschuldigung das ich jetzt erst antworte:emoticon-0111-blush ....es ist mit der USB Festplatte so wie Retsi schreibt. Jedesmal wenn Du auf die Festplatte zugreifst, bekommst Du Freezer im CS...hatte ich leidvoll auch erfahren.
    Die USB Festplatte kannst Du aber trotzdem in nem NAS Gehäuse weiter benutzen, Adapter für 2,5" Zoll oder ide auf Sata, damit es in das NAS Gehäuse passt, bekommst Du überall. Aber das dürfte bei Dir genauso gut funktionieren. Ich hab das auch gemacht und bei meiner Auflistung was an der Fritz 7270 dranne hängt hab ich die NAS-Festplatte und den Drucker vergessen.
    Das läuft so gut, das ich gar nimmer dran denke :whistle2:
     
    #5
  7. Itsjusme
    Offline

    Itsjusme Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. Dezember 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Beratung Fritzbox7270 als Mediaserver und CS

    So habe nun meine Fritzbox bekommen und es läuft soweit alles wie ich es möchte . Allerdings habe ich nicht wie vorher beschrieben den Linksys als AP eingerichtet ! Denn bei der Kommunikation zwischen Fritzbox und Linksys AP funktioniert leider nur WEP als verschlüsselung ! Habe mir deshalb zwei Devolo 200mbit Mini Dlans gegönnt . Allerdings habe ich doch noch ein kleines problem . Ich würde gerne mit der DM800 auf die Festplatte der DM600 zugreifen können , sprich Aufnehmen , Timeshift usw. nutzen . Wie krieg ich die Festplatte der DM600 gemountet ?? Und wie gehe ich bei der DM 800 vor ?? Habe bei der DM600 mal den NFS-Client gestartet und versucht den netzwerkpfad bei recording-path der DM800 einzutragen . Jedoch funktioniert das so nicht wie ich festgestellt hab . Wie habt ihr dies gelöst ???
    Wäre euch für Antworten Dankbar
    Gruß
    Itsjustme
     
    #6
  8. Opelpower
    Offline

    Opelpower Freak

    Registriert:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Beratung Fritzbox7270 als Mediaserver und CS

    Ist zwar schon etwas älter dieses Thema, aber würde dieses hier als Mediaserver mit der 7270 funktionieren??

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Vielen Dank
     
    #7

Diese Seite empfehlen