1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Benutzerkontensteuerung in Windows 7 wird geändert

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 8. Februar 2009.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.348
    Zustimmungen:
    99.644
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Für viel Aufsehen sorgte letzte Woche die Meldung, die Benutzerkontensteuerung von Windows 7 sei lückenhaft und lasse sich in der Standardeinstellung durch Schadsoftware deaktivieren, ohne dass der Anwender dies bestätigen muss.
    Dafür gibt es zwei Gründe: Es gibt zwei verschiedene Standardeinstellungen der Benutzerkontensteuerung in Windows 7:
    Bei Benutzern, die zur Gruppe der Administratoren gehören, ist die zweihöchste Stufe als Default eingestellt, siehe Screenshot:
    Bei normalen Benutzeraccounts ist jedoch die höchste Stufe die Grundeinstellung.
    Daher kann bei normalen Benutzeraccounts die Benutzerkontensteuerung nicht ohne Nachfrage abgeschaltet werden.
    Zweite Ursache:
    Das Script, vom Entdecker der Schwachstelle funktioniert nur in der englischen Version von Windows 7.
    Dass dies keineswegs eine erwünschte Funktion, sondern ein echtes Problem ist, hat nun auch Microsoft erkannt. Daher wird die Benutzerkontensteuerung von Windows 7 dahingehend geändert, dass jede Änderung explizit bestätigt werden muss.
    Alles andere wäre auch nur schwer nachvollziehbar gewesen.
    Dennoch zeigt das Thema, welchen schwierigen Spagat Microsoft bei diesem Thema hinlegen muss. Die Benutzerkontensteuerung von Vista wurde als nervig verschrien, das System sei dadurch unkomfortabel und kaum vernünftig zu bedienen.
    Nun wurde die Funktionsweise in Windows 7 geändert, und die Sicherheitsexperten schreien auf, Microsoft würde die Sicherheit dem Komfort opfern.
    Es ist zu hoffen, dass man sich auf keine weiteren Kompromisse bei der Sicherheit einlassen wird, und dass die Medien nicht wie bei Vista mit billiger Haudrauf-Polemik reagieren, sondern mithelfen, das Sicherheitsbewusstsein der Anwender zu schärfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2009
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Sandero
    Offline

    Sandero Newbie

    Registriert:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Benutzerkontensteuerung in Windows 7 wird geändert

    Administrator

    Wie kann ich mich mit Administrator Rechten anmelden ?
    Vielen Dank im voraus Sandero
     
    #2
  4. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.348
    Zustimmungen:
    99.644
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Benutzerkontensteuerung in Windows 7 wird geändert






    Hallo,

    Bist du allein angelegter User hast du Adminrechte, wirst aber durch UAC ein wenig eingebremst. Das ist Sinn der Benutzerkontensteuerung du bekommst bei manchen Software Installationen oder oder öffnen von Programmen ne Abfrage die du Bestätigen solltest.
    Sollte sich ein Programm nicht installieren lassen oder explizit Adminrechte verlangt werden einfach Rechtsklich auf die Datei und "Als Admin ausführen" anklicken.
    Das Adminkonto ist Standartmäßig deaktiviert und das solltest du auch so lassen.

    Gruß!
     
    #3
    Sandero gefällt das.

Diese Seite empfehlen