1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bekomme an meinem PC (fast) keine Ports auf?!

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von gus333, 20. Dezember 2008.

  1. gus333
    Offline

    gus333 Newbie

    Registriert:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    O.k., ich gebe zu, dass Thema klingt ein wenig idiotisch - vielleich bin ich auch wirklich einfach zu dämlich - aber ich bekomme keine Ports an meinem PC auf :40::

    Ich habe zwei Firewalls installiert, die Windows-Firewall und die Firewall meines Fritz!Card-Modems. Habe beide Firewalls deaktiviert und PC neu gestartet. Wenn ich unter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    versuche, einen irgeneinen Port anzusteuern, so kommt immer die Nachricht, dass er nicht erreichbar ist!
    WAS MACHE ICH FALSCH? Ich hab echt keinen blassen Schimmer...
    Es ist evtl noch zu erwähnen, dass ich das filesharing-Programm emule verwende, welches auf den TCP-Port 4662 zugreift. Solange emule aktiviert ist, kommt bei

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    die Meldung "I can see your service on xxx.xx.xx.xx on port (4662)". Sobald ich emule beende, ist auch dieser Port nicht mehr über

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ansteuerbar.
    Es kann doch wohl nicht sein, dass sämtliche Ports vom Provider geblockt werden, oder?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. little
    Offline

    little <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    537
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    na HIER... zumi
    AW: Bekomme an meinem PC (fast) keine Ports auf?!

    Dein Provider blockt gar keine Ports das macht deine Firewall im Router und die zusätzliche in Windows!!! Und das ist ganz normal das was bei dir da vor sich geht denn wenn kein Prog "raus telefoniert" dann kann auch kein Signal rein!!! Wenn deine Box dran wäre und du die Ports in deinem Router freigegeben hättest dann würde auch was bei dir ankommen bzw. rausgehen!!!
     
    #2
  4. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Bekomme an meinem PC (fast) keine Ports auf?!

    Was möchtest Du denn gerne erreichbar machen?

    Nehmen wir an Du will auf Deinem PC den Port 6667 öffnen, weil Du im Battlenet zocken willst.
    Dann mußt Du auf Deinem Router eine Portweiterleitung einrichten. Dazu brauchst Du die IP Deines Compis und den Port sowie TCP/UDP.

    Wenn Dein WarCraft nun aus ist, ist Dein PC auch nicht mehr über diesen Port erreichbar. Wenn Dein Emule deaktiviert ist, dann findet man Dich auch nicht über diesen Port.

    Wenn Dein Reciever aus ist, dann erreicht man ihn nicht mehr, selbst wenn sein Port freigegeben wurde.

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein abschalten der Firewall in Deinem Router gleichbedeutend ist mit dem öffnen aller Ports. Das wäre ja Wahnsinn. Dein Netzwerk wäre offen wie ein Scheunentor und in kürzester Zeit mit Schadsoft verseucht.
     
    #3
  5. gus333
    Offline

    gus333 Newbie

    Registriert:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Bekomme an meinem PC (fast) keine Ports auf?!

    O.k., habe das soweit, glaube ich verstanden, finde aber trotzdem keine Möglichkeit, eine Portweiterleitung bei meinem "Fritz!Card DSL USB" - Modem zu machen. Habe im Handbuch nachgeschaut, da gibt es auch keine Anleitung dazu. Habe auch schon manches probiert, hat aber nicht gefunzt. Auch eine Analyse mit Look@LAN gibt z.T. eigenartige Ergebnisse (nur zwei offene Ports beim Modem! TCP Port 80 z.B. ist zu?!).

    Werd mir wohl doch einen Router zulegen müssen... die Arbeitsweise des Routers als eigenständiges externes Gerät ist logischer und nachvollziehbarer...
     
    #4
  6. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Bekomme an meinem PC (fast) keine Ports auf?!

    Sorry, hatte völlig überlesen, dass Du ja gar keinen Router hast. Ohne Router wird das nicht so einfach klappen, die Box ins Internet zu bringen. Du bekommst nämlich von dem Modem nur eine IP zugewiesen, wenn Du Dich einwählst. Die schnappt sich natürlich Dein Computer. Um weitere Geräte mit dem Internet kommunizieren zu lassen, müßtest Du es softwaremäßig lösen. Welches Windows benutzt Du denn?
    In alten Zeiten, als Router noch unbezahlbare Hightech Geräte waren, hatte ich mir mit der Freeware "

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    "
    einen Proxi gebastelt. Damit habe ich alle PC's über ein Modem ins Internet gebracht.
    Allerdings lese ich gerade, dass mit Janaserver keine Ports freigeschaltet werden können. Du brauchst entweder eine richtige Router- oder NAT- (Network Address Translation) Software, oder einen echten Router.

    Mittlerweile sollten die neuen Windowsversionen aber boardeigene Mittel zur Verfügung haben. Damit habe ich mich allerdings schon lange nicht mehr beschäftigt.
     
    #5
  7. gus333
    Offline

    gus333 Newbie

    Registriert:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Bekomme an meinem PC (fast) keine Ports auf?!

    @Mogelhieb
    Benutze Windows XP Home Edition.

    Habe bei der Software des Modems glaub ich, die Portweiterleitung einstellen können (bei der Festlegung der freizugebenden Ports habe ich zusätzlich die Adresse des Gerätes, auf welchem der Dienst ausgeführt wird, einstellen können, also die IP der Dreambox): Der Port ist aber trotzdem weiterhin nicht aus dem Internet erreichbar.

    Kenne mich leider nicht gut mit Netzwerken aus, hab aber kapiert, dass der Computer die Verbindung zum Modem genauso wie die Verbindung zur Box als LAN definiert, wobei Modem und Box nicht direkt, sondern nur über den Computer miteinander kommunizieren können. Dabei habe ich aber dennoch wie oben beschrieben, die Möglichkeit die Portweiterleitung auf ein anderes Gerät zu aktivieren: Ist das nicht ein Widerspruch?
    Sehe das auch so, wie Mogelhieb festgestellt hat, dass sich der Computer die IP vom Provider schnappt. Dem zufolge kontrolliert er auch die ein-und ausgehenden Verbindungen und ab dem Punkt blick ich nicht mehr durch: Muss ich jetzt die Portweiterleitung nur wie oben beschrieben beim Modem einstellen, oder auch beim Computer oder sogar hintereinander (von Box zu Computer, von Computer zu Modem) - kapier nix mehr :40:

    Habe bisher mit einigen Einstellungen der Windows-Firewall herumprobiert, den Port übers Internet anzusprechen, aber erfolglos.
    Werde mich wohl mit der Netzwerk-Thematik ein wenig intensiver befassen und gegebenenfalls nach einer eigenen, geeigneten Software, wie von Mogelhieb beschrieben, suchen müssen...
     
    #6
  8. 1380kay
    Offline

    1380kay MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    5.874
    Zustimmungen:
    3.044
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    geht niemanden was an
    Ort:
    mehr im Board a
    AW: Bekomme an meinem PC (fast) keine Ports auf?!

    ich würde sagen das problem ist dein modem weil man da keine ports so freigeben kann. ich würde da mal nen router anschließen und dann funzt es.
     
    #7
  9. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Bekomme an meinem PC (fast) keine Ports auf?!

    Schau Dir mal den

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    an. Der ist sogar recht aktuell.
    Ich muß 1380kay allerdings Recht geben. Ein Hardware- Router wäre wirklich besser. Die Teile kosten heutzutage nicht mehr die Welt.

    Wenn Du allerdings gerne bastelst und experimentierts, könnte Dir die Sache viel Spaß bringen.
    Allerdings müßte Dein Computer immer an sein, wenn Du mit der Box übers I-Net sharen willst.


     
    #8
  10. gus333
    Offline

    gus333 Newbie

    Registriert:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Bekomme an meinem PC (fast) keine Ports auf?!

    Ja, dass ein Hardware-Router besser wäre und dass der Computer zum sharen immer an sein müsste, ist mir schon klar... bloß wenn ich mir einen Router zulege, dann sollte der auf den neuesten Stand sein und wlan, dazu noch die Entsprechende wlan-Karte für den PC, dann sind's auch schon fast 100€. Wollte mit der Anschaffung eines Routers warten, bis ich mir einen neuen PC zulege (2-3 Jahre). Andererseits ist es wenig sinnvoll und zeitraubend, wenn ich mich zuviel mit der veralteten Modem-Netzwerk-Technologie ohne Router beschäftige... mal sehen...
     
    #9
  11. @nd1
    Offline

    @nd1 VIP

    Registriert:
    2. August 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Bekomme an meinem PC (fast) keine Ports auf?!

    Wenn du noch nen alten Rechner hast kannst dir auch nen eigenen Router basteln und zwar hiermit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ist nicht mal sonderlich schwer wenn man sich einliest und die Software kann eine Menge, ist definitiv besser als jeder Router am Markt. Wenn du also Spaß daran hast, einfach mal probieren.
     
    #10
  12. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Bekomme an meinem PC (fast) keine Ports auf?!

    Ich hatte jahrelang einen Siemens Gigaset SE505 in Gebrauch. Die Teile gibts heute in der E-Bucht für unter 20€. Der kann alles was Du brauchst. Als meine neue Fritz dazu kam, habe ich ihn zum Repeater umfunktioniert.

    Bloß weil Du einen WLAN- Router hast, bedeutet das ja nicht, dass Du nun alles auf drahtlos umstellen mußt. Die gute alte Kabelverbindung hat noch lange nicht ausgedient. Da kann Dir niemand reinhacken, die ist sicher und produziert keinen Elektro- Smog.
    WLAN nehme ich nur, wenn das Kabel nicht soweit reicht!
     
    #11

Diese Seite empfehlen