1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BBC startet Olympic-Streamkanäle auf 28,2°/28,5° Ost im Free-TV – Erste Tests

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von josef.13, 18. Juni 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Auf der Kombiorbitalposition Astra/Eutelsat 28,5° Ost starteten auf zwei Transpondern 16 der 48 angekündigten BBC-Sonderkanäle, die während der Austragung der Olympischen Spiele 2012 in London auf Sendung gehen werden (Digitalmagazin berichtete). Jeweils acht Test-Kanäle in SD-Qualität (MPEG-2) wurden auf den Frequenzen 11.469 H (SR 27500, FEC 2/3) und 10.921 H (SR 22000, FEC 5/6) aufgeschaltet. Das Signal ist unverschlüsselt.

    Unverschlüsselte Ausstrahlung auf 24 HD- und 24 SD-Kanälen geplant
    Von den insgesamt 48 Sonderkanälen sollen mehr als 40 der Olympic-Streams über das Astra-Satellitensystem in Großbritannien übertragen werden. Davon werden 24 HD- und 24 SD-Kanäle alle Austragungsorte der Olympiade abdecken und die gesamte Bandbreite der verschiedenen Veranstaltungen während der Spiele zeigen.

    Quelle: INFOSAT
     
    #1

Diese Seite empfehlen