1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BaWü: RTL via DVB-T nur mit neuen Empfängern

Dieses Thema im Forum "HTPC Allgemein" wurde erstellt von Mario77, 12. Februar 2009.

  1. Mario77
    Offline

    Mario77 Freak

    Registriert:
    30. September 2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    332
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechaniker
    Ort:
    Oberpfalz
    Der private Fernsehsender RTL hat angekündigt, das digitale Antennenfernsehen (DVB T) in Baden-Württemberg mit seinen Kanälen erweitern zu wollen. Allerdings werden dazu neue Empfänger benötigt.

    Bislang beschränkte sich die Auswahl an TV-Programmen in dem Bundesland auf die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender. Im Laufe des Jahres will RTL sechs seiner TV-Sender ins Rennen schicken. Dazu gehören die Pay-TV-Kanäle Passion und RTL Crime sowie die frei empfangbaren Sender RTL, RTL 2, Super RTL und VOX.


    Die Zuschauer müssen sich für den Empfang einen neuen DVB-T-Empfänger zulegen, da die Mediengruppe ihr Programm nicht mit dem üblichen MPEG-2-Codec komprimiert, sondern den effektiveren Standard H.264 nutzt. Entsprechende Geräte sollen im Sommer auf den Markt kommen und dürften rund 100 Euro kosten. Sie werden auch in der Lage sein die MPEG-2-kodierten TV-Sender zu empfangen.

    Um die kostenpflichtigen Kanäle Passion und RTL Crime empfangen zu können, wird eine Smartcard benötigt, die vom Vermarkter Eutelsat visAvision GmbH zur Verfügung gestellt wird. Im Rahmen einer Einführungsphase werden die Zuschauer in der Region Stuttgart die beiden Pay-TV-Kanäle für ein Jahr kostenfrei empfangen können.

    Quelle:Winfuture.de
     
    #1
    Ule0815 und eismann7181 gefällt das.

Diese Seite empfehlen