1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ballack fast zu Barcelona

Dieses Thema im Forum "Fußball International" wurde erstellt von Borko23, 15. Februar 2012.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    [h=1]Ballack fast zu Barcelona[/h]
    Michael Ballack wäre 2004 beinahe beim FC Barcelona gelandet. In einem Interview mit der spanischen Sporttageszeitung "El Mundo Deportivo" erklärte der Leverkusener, dass er kurz vor einer Unterschrift bei den Katalanen stand .
    "Es ist schade, dass der Transfer damals gescheitert ist. Ich hatte bereits mit Barca eine Einigung erzielt und wir waren überzeugt, dass wir die Zusage von Uli Hoeneß bekommen, aber nach der Sommerpause hat er dem Wechsel den Riegel vorgeschoben. Nach der EM hat mich Hoeneß als unverkäuflich deklariert und somit den Transfer verhindert", erklärte Ballack.
    Über die Enttäuschung, dass der Vertrag nicht zu Stande kam machte er kein Geheimnis. "Eigentlich hatte ich schon das Okay der Bayern und damit wäre alles geklärt gewesen. Manchmal denke ich darüber nach, wie es wohl gewesen wäre, mit Messi, Xavi und Iniesta und den anderen Superstars zu spielen. Ich war von dieser Idee sehr angetan."
    Vor dem Champions-League Spiel der Leverkusener gegen Barcelona äußerte sich Ballack erstmals zu den Angriffen von Bayer Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser und hofft auf eine baldige Rückkehr aufs Spielfeld.
    "Wenn solche Aussagen kommen, ist es nicht schön für einen Spieler", sagte Ballack bei "Sky" über die Aussagen Holzhäusers, der das "Projekt Ballack als gescheitert" bezeichnet hatte: "Es ist nicht einfach. Aber ich werde weiter Gas geben und versuche, bis zum letzten Tag Spaß zu haben. Das bin ich auch den Fans schuldig."
    Ballacks Vertrag läuft am Saisonende aus. Wegen seines am Sonntag erlittenen Muskelfaserrisses fällt der 35-Jährige derzeit aus, er wird aber eventuell früher als bisher angenommen zurückkehren.
    "Ich bin noch mal untersucht worden. Es ist nicht ganz so schlimm. Ich hoffe, dass ich in zwei Wochen wieder spielen kann", sagte Ballack. Trainer Robin Dutt hatte zunächst mit einer drei- bis vierwöchigen Verletzungspause gerechnet.
    Bitter für Ballack: Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am Dienstag gegen Titelverteidiger FC Barcelona hätte der zuletzt zum Bankdrücker degradierte Routinier wohl von Beginn an gespielt.
    "Ich weiß vom Trainer, dass er ihn von Anfang an bringen wollte", sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler. Ballack meinte dazu: "Ich habe in den letzten drei Spielen nicht gespielt. Deshalb weiß ich nicht, ob ich heute gespielt hätte."
    Verletzt zusehen zu müssen, schmerze natürlich, "ich wäre gerne dabei gewesen".
    Sport1.de
     
    #1
    EnricoPalazzo und josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen