1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Backupmit cronjob auf FTP

Dieses Thema im Forum "IPC" wurde erstellt von rabbit, 29. Juli 2013.

  1. rabbit
    Offline

    rabbit Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. April 2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    :JC_hmmm:
    Hallo laut "onlinehilfe im Board" ist das Backup deim IPC schon in "i jobs" eingetragen.

    Das ganze stimmt auch und die folgende Zeile sollte auch jeden Tag um 18:15 ein Backup auf meinem FTP ablegen.
    15 18 * * * root /var/emu/script/ipc-backup.sh conf f

    Ja jetzt denken einige bestimmt "dann trag doch mal deine FTP Daten richtig ein" aber die folgende Zeile sichert fein
    alles und ich erhalte danach eine E-Mail.
    /var/emu/script/ipc-backup.sh conf f

    meine IPC Version ist 11.5 und das gane rennt auf einem Raspberry Pi.

    Wenn jemand ne idee haben könnte wieso die Backups nicht über dem Cronjob laufen, dann bin ich ganz ohr.

    Gruß Rabbit
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. al-x83
    Offline

    al-x83 Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    13.421
    Zustimmungen:
    12.684
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    AW: Backupmit cronjob auf FTP

    Habe grade erfolglos versucht, das Ganze zu reproduzieren.
    Hab hierzu via i cfg meine FTP-Daten in /var/emu/conf/ipc.cfg eingetragen.

    Danach gleich die erste Probe auf's Exempel:
    i backup full f
    Code:
    etc/fail2ban/action.d/mynetwatchman.conf
    etc/fail2ban/action.d/iptables-allports.conf
    etc/fail2ban/action.d/iptables-multiport.conf
    etc/fail2ban/action.d/mail-whois-lines.conf
    etc/fail2ban/action.d/mail-buffered.conf
    etc/fail2ban/action.d/hostsdeny.conf
    etc/fail2ban/action.d/dshield.conf
    etc/fail2ban/action.d/mail-whois.conf
    etc/fail2ban/action.d/ipfw.conf
    etc/fail2ban/action.d/iptables.conf
    etc/fail2ban/action.d/ipfilter.conf
    etc/fail2ban/action.d/dummy.conf
    etc/fail2ban/action.d/sendmail-buffered.conf
    etc/fail2ban/action.d/sendmail-whois-lines.conf
    etc/fail2ban/action.d/iptables-xt_recent-echo.conf
    etc/fail2ban/action.d/iptables-multiport-log.conf
    etc/fail2ban/action.d/mail.conf
    etc/fail2ban/action.d/iptables-new.conf
    etc/fail2ban/action.d/complain.conf
    etc/fail2ban/action.d/sendmail.conf
    etc/fail2ban/fail2ban.conf
    etc/fail2ban/jail.conf
    etc/fail2ban/jail.local
    :Backup LOKAL : Ende   -> 09:12:24
    
    :Backup FTP   : Start  -> 09:12:24
    ncftpput /var/backups/ipc/full/IPC-Fullbackup-20130730_091220.tar.gz: server said: Kann diese Datei nicht oeffnen.: Keine Berechtigung
    
    -------------------------------------------------------------------------------
    -------------------------------------------------------------------------------
    
    

    Hatte den Pfad auf dem Server nicht richtig angegeben und deshalb nicht das Recht, zu schreiben.
    Dies dann korrigiert, und erneut versucht:
    i backup full f
    Code:
    IPC 11.5: Backup                                              30.07.2013 09:14
    ===============================================================================
    
    Erstelle Fullbackup nach FTP..
    
    FTP-Server Archivierung abgeschlossen.
    
    -------------------------------------------------------------------------------
    FTP   : ftpserver.com:21/schule/htdocs/ipc/IPC-Fullbackup-20130730_091415.tar.gz
    -------------------------------------------------------------------------------
    
    

    Hat wunderbar geklappt! Nur die Conf sicher im Anschluss ebenfalls
    Danach das ganze auch noch via Cron sowohl mit Conf als auch mit full:
    Code:
    29 9 * * * root /var/emu/script/ipc-backup.sh full f #Backup - Full
    Zum Schluss hab ich jetzt 4 Backup Dateien auf dem Server und kann sagen, am Script liegt es nicht, das funktioniert tadellos.
     
    #2
    rabbit, 0800555333 und jensebub gefällt das.
  4. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Backupmit cronjob auf FTP

    rabbit dann prüf doch einfach mal ob es mit dem crontab eintrag vielleicht ein problem gibt, das steht in /var/log/syslog .. wenn du über i jobs eingetragen hast das er um 18uhr 15 ein backup machen soll dann guck auch zu der zeit nach plus 10 zeilen davon..


    wenn ein befehl manuell funktioniert, aber nicht über die crontab - dann kann ja eigentlich nur irgendwas mit der crontab datei verkehrt sein, oder nicht?
     
    #3
    rabbit, jensebub und al-x83 gefällt das.
  5. rabbit
    Offline

    rabbit Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. April 2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Backupmit cronjob auf FTP

    @ al-x83
    So habe ich mir dass auch gedacht aber er produziert mir leider kein Backup üer cron....
    Da ich den Mailserver eingetragen habe sollte ich ja auch eine Bestätigung bekomen, wie bei der manuelen Sicherung.

    @0800555333
    Danke für die Pfadangabe, ich werde heute noch danach schauen.

    Angeblich muss auch eine leerzeile am ende der cron Datei sein, diese habe ich auch drin.
     
    #4
  6. al-x83
    Offline

    al-x83 Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    13.421
    Zustimmungen:
    12.684
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    AW: Backupmit cronjob auf FTP

    Ist wirklich so, dies würde aber auch als Fehler im syslog stehen
     
    #5
  7. rabbit
    Offline

    rabbit Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. April 2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Backupmit cronjob auf FTP

    So hier mal ein Teil aus der syslog

    Jul 29 18:09:01 (none) /USR/SBIN/CRON[1030]: (root) CMD ( [ -x /usr/lib/php5/maxlifetime ] && [ -d /var/lib/php5 ] && find /var/lib/php5/ -depth -mindepth 1 -maxdepth 1 -type f -ignore_readdir_race -cmin +$(/usr/lib/php5/maxlifetime) ! -execdir fuser -s {} 2>/dev/null \; -delete)
    Jul 29 18:39:01 (none) /USR/SBIN/CRON[6815]: (root) CMD ( [ -x /usr/lib/php5/maxlifetime ] && [ -d /var/lib/php5 ] && find /var/lib/php5/ -depth -mindepth 1 -maxdepth 1 -type f -ignore_readdir_race -cmin +$(/usr/lib/php5/maxlifetime) ! -execdir fuser -s {} 2>/dev/null \; -delete)


    Diese Einträge sind nur in der Datei, doch was bedeutet das?
    Und wieso ist nichts von dem Backup zu finden?

    echt ratlos..
    idee: cron mal neustarten ..
    edit: das hat auch nichts gebracht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2013
    #6
  8. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Backupmit cronjob auf FTP

    das sind keine einträge von der system crontab /etc/crontab

    ..es gibt natürlich auch noch mehr cron relevante dateien, aber die ipc sachen sind nur im /etc/crontab
    ..also selbst die watchdogs müssten im syslog auftauchen - oder zumindest eine fehlermeldung dass mit /etc/crontab etwas nicht stimmt.. aber wenn selbst das nicht im syslog steht ist bei dir gewaltig etwas kaputt (zumal du ja selber über i jobs auf /etc/crontab zugreifen kannst)

    bitte poste nicht nur ein Teil sondern alle zu dem Zeitpunkt wo er das backup hätte erstellen müssen..
     
    #7
  9. rabbit
    Offline

    rabbit Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. April 2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Backupmit cronjob auf FTP

    Von der Urzeit gibts jetzt was....
    Hate den Chronjob auf die Zeit 19:22 Uhr gestellt und vorher mal cron gestopt, gestartet und reloadet.
    ansonsten findet sich nix mit "cron" in der Datei.


    Jul 30 19:20:07 (none) /usr/sbin/cron[12250]: (CRON) INFO (pidfile fd = 3)
    Jul 30 19:20:07 (none) /usr/sbin/cron[12251]: (CRON) STARTUP (fork ok)
    Jul 30 19:20:07 (none) /usr/sbin/cron[12251]: (*system*) WRONG FILE OWNER (/etc/crontab)
    Jul 30 19:20:07 (none) /usr/sbin/cron[12251]: (CRON) INFO (Skipping @reboot jobs -- not system startup)
    Jul 30 19:21:01 (none) /usr/sbin/cron[12251]: (*system*) WRONG FILE OWNER (/etc/crontab)
    Jul 30 19:21:16 (none) /usr/sbin/cron[12666]: (CRON) INFO (pidfile fd = 3)
    Jul 30 19:21:16 (none) /usr/sbin/cron[12667]: (CRON) STARTUP (fork ok)
    Jul 30 19:21:16 (none) /usr/sbin/cron[12667]: (*system*) WRONG FILE OWNER (/etc/crontab)
    Jul 30 19:21:16 (none) /usr/sbin/cron[12667]: (CRON) INFO (Skipping @reboot jobs -- not system startup)


    Erstelle gerade ein neues system um unterschiede zu finden....
    was seltsam ist " (*system*) WRONG FILE OWNER (/etc/crontab) "
     
    #8
  10. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Backupmit cronjob auf FTP

    Code:
    chown root:root /etc/crontab
     
    #9
    rabbit gefällt das.
  11. rabbit
    Offline

    rabbit Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. April 2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Backupmit cronjob auf FTP

    Das hat schon mal was gebracht, jedoch geht das Backup noch nicht.

    syslog
    Ich überprüfe nochmal die einstellungen und melde mich gleich.
     
    #10
  12. rabbit
    Offline

    rabbit Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. April 2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Backupmit cronjob auf FTP

    ich gebe auf...
    hab die cronjob datei auch mal getauscht aber nix....
     
    #11
  13. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Backupmit cronjob auf FTP

    wieso getauscht??

    es gibt viele wege etwas kaputt zu machen - es war bereits äusserst seltsam wie du es geschafft hast den owner zu verändern also lass doch infach mal dieses herrumgetausche oder was auch immer du da machst...

    das file funktionierte offensichtlich endlich - lass das backup script halt mal alle 5 minuten ausführen dann muss es ja irgendwann mal ausgeführt werden
     
    #12
    al-x83 gefällt das.
  14. Osprey
    Offline

    Osprey Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.796
    Zustimmungen:
    6.486
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ-Techniker
    Ort:
    Im wilden Süden
    AW: Backupmit cronjob auf FTP

    Ich lasse auch immer 2 Backups in der Woche auf meine angeschlossene HDD über ftp durchführen. Das klappt super zuverlässig.
    /var/emu/conf/ipc.cfg
    #FTP-Backup -> benoetigt [apt-get install ncftp]
    FTPSERVER='192.168.1.138'
    FTPPORT='21'
    FTPDIR='/media/share/IPC Backup'
    FTPUSER='root'
    FTPPASS='root'

    /etc/crontab
    20 3 * * 7 root i backup full f 0
    26 3 * * 3 root i backup conf f 0
    Mittwochs ein conf Backup und Sonntags ein Fullbackup.

    LG
    Osprey
     
    #13
  15. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Backupmit cronjob auf FTP

    an der ipc.cfg liegt es nicht denn sonst würde es beim manuellen ausführen des befehls ebenfalls probleme geben

    der crontab eintrag ansich ist von ihm auch in ordnung

    das bisherige problem ist allerdings der zustand seiner /etc/crontab datei - wie bereits in post#8 festgestellt wurde konnte CRON das file nicht abarbeiten, wie auch immer er es geschafft hat den besitzer der datei zu ändern, liegt die vermutung nahe das er mit der datei etwas nicht normales bzw regulär üblichen gemacht hat, also nicht nur normal zu öffnen und zu bearbeiten sondern wie zum beispiel mit irgendeiner anderen datei zu ersetzen... davon sollte er aber absehen damit das auch funktioniert und des weiteren nicht einen tag warten bis cron das backup script anspricht sondern einfach mal so einstellen das es alle 5 oder 10 minuten ausgeführt wird, denn ich gehe einfach mal davon aus das er den zeitpunkt wo das script ausgeführt werden sollte gestern schlicht zu kurzfristig eingestellt und verpasst hatte...


    also:
    1) originalzustand der datei /etc/crontab wieder herstellen.
    2) sicherstellen das sowohl rechte als auch besitzer der datei /etc/crontab in ordnung sind.
    3) /var/log/syslog beobachten ob die watchdog einträge der datei /etc/crontab, auch ausgeführt werden.
    4) den zeitpunkt zum ausführen des ipc backup scripts auf alle 10 minuten einstellen:
    Code:
    */10 * * * * root /var/emu/script/ipc-backup.sh full f
    und ebenfals /var/log/syslog beobachten (2. terminal öffnen und: tail -f /var/log/syslog).


    und für die zukunft merken:
    wenn irgend etwas mit der /etc/crontab datei nicht in ordnung ist, was der grund wäre wieso CRON diese nicht von oben nach unten abarbeitet, steht das mit absoluter sicherheit im /var/log/syslog
     
    #14
    jensebub, Osprey und al-x83 gefällt das.

Diese Seite empfehlen